Polizei erwischt Hostel-Einbrecher auf frischer Tat, doch der Zugriff gelingt nur halb

Hamburg - Hamburger Polizisten haben einen Einbrecher im Stadtteil St. Pauli auf frischer Tat ertappt.

Es kam zu einem Polizeieinsatz. (Symbolbild)
Es kam zu einem Polizeieinsatz. (Symbolbild)  © DPA

Der 37 Jahre alte Mann sei gemeinsam mit einem Komplizen am Freitagabend in ein Hostel eingestiegen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Zivilfahnder beobachteten die beiden Männer.

Über ein Baugerüst erreichten die Einbrecher ein gekipptes Fenster, durch das sie in das Hostel kletterten. Kurz darauf flüchteten sie mit zwei Koffern.

Die Beamten nahmen den 37-Jährigen vorläufig fest, sein Komplize konnte entkommen.

Der Festgenommene soll für mindestens zwei weitere Einbrüche verantwortlich sein.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann einem Haftrichter zugeführt. Die Ermittlungen, insbesondere zum bislang unbekannten Mittäter, dauern an.

Ein Einbrecher konnte gestellt werden. (Symbolbild)
Ein Einbrecher konnte gestellt werden. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0