Zoff bei beliebter Kette! Unfassbar, was passiert, weil der neue Burger ausverkauft ist

Texas/Tennessee (USA) - Unter dem Hashtag #ChickenSandwichWars (Chicken-Burger-Krieg) wurde ein neuer Chicken-Burger der Fastfood-Kette "Popeyes" in den USA vermarktet. Jetzt zog ein gieriger Texaner tatsächlich seine Waffe.

Das Objekt der Begierde. Der neue Chicken-Burger von "Popeyes".
Das Objekt der Begierde. Der neue Chicken-Burger von "Popeyes".  © Screenshot/Twitter/@Emeril

Die in den USA beliebte Burgerkette "Popeyes" brachte im August einen neuen Chicken-Burger auf den Markt. Das Marketing war so überzeugend, dass dieser schon nach kurzer Zeit in allen Filialen der Kette ausverkauft war.

Wie "ntv" berichtete, erfuhr eine Gruppe Unbekannter in Housten/Texas erst am Drive-In-Schalter der Fastfood-Kette, dass der neue Burger, den sie bestellen wollten, nicht mehr verfügbar war. Sehr hungrig und sehr sauer stürmten sie daraufhin das Lokal.

Zum Schrecken der Angestellten zog einer der aufgebrachten Männer auch noch eine Schusswaffe und bedrohte die Belegschaft, so die Polizei am Dienstag. Als diese endlich dazu stieß, waren die Täter schon geflohen.

Auch der Amerikaner Craig Barr aus Chattanooga/Tennessee konnte den Engpass der Fastfood-Kette nicht verzeihen und verklagte sie kurzerhand wegen falscher Werbung und irreführender Geschäftspraktiken. 5.000 Dollar (4.537 Euro) will der Mann jetzt haben, weil er keinen Burger essen konnte. Er sei dafür schließlich quer durch die Gegend gefahren.

In seiner Verzweiflung ließ er sich sogar auf einen dubiosen Deal über "Craigslist", einer amerikanische Anzeigenwebsite, ein. Barr gab dem Verkäufer 25 Dollar, umgerechnet etwa 23 Euro, für einen Chicken-Burger von "Popeyes". Der haute dann aber einfach mit dem Geld ab. Wieder kein Burger für den hungrigen Mann. "Ich werde nicht mehr glücklich, ich habe diesen Burger immer im Kopf. Ich kann nicht klar denken", so der verzweifelte Barr gegenüber der "Chattanooga Times Free Press".

Nicht nur in Texas und Tennessee ist der beliebte Burger zurzeit nicht zu haben. In den ganzen USA ist der Chicken-Burger ausverkauft.

In Housten/Texas zog ein Mann eine Schusswaffe, weil er keinen Chicken-Burger bekam.
In Housten/Texas zog ein Mann eine Schusswaffe, weil er keinen Chicken-Burger bekam.  © Screenshot/Twitter/@ImJessicaWilley

Mehr zum Thema Überfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0