Brutal ehrlich! Pornostar rechnet hart mit ihrem Sugar-Daddy ab 13.658
BVB enttäuscht bei Inter: So droht Dortmund das Aus in der Gruppen-Phase Top
Hammer-Beschluss: SC Freiburg darf neues Stadion nur eingeschränkt nutzen! Top Update
Bis zu 42 Prozent Rabatt: Saturn verkauft diese Artikel unschlagbar günstig 1.685 Anzeige
Jugendlicher klettert auf Güterzug und wird von Lichtbogen getroffen: Lebensgefahr! 1.144
13.658

Brutal ehrlich! Pornostar rechnet hart mit ihrem Sugar-Daddy ab

Amanda Drago schreibt auf Instagram über ihren toten Sugar-Daddy

Die Porno-Darstellerin Amanda Drago äußert sich zu ihrer Beziehung zu einem 47-Jährigen, der sie finanzierte.

Los Angeles (USA) - Zum ersten Todestag ihres Sugar-Daddys meldet sich Porno-Darstellerin Amanda Drago (28) jetzt überraschend auf Instagram - und rechnet hart mit dem Verstorbenen ab.

Amanda und ihr Sugar-Daddy Brad. Der 47-Jährige starb an einem Herzinfarkt.
Amanda und ihr Sugar-Daddy Brad. Der 47-Jährige starb an einem Herzinfarkt.

"Vor genau einem Jahr starb mein Sugar-Daddy Brad. Er war 47 Jahre alt und starb an einem Herzinfarkt und an unbehandelter Diabetes", leitet die 28-Jährige ihren Post ein.

Doch wer jetzt einen traurigen Nachruf erwartet, irrt. Bereits im zweiten Satz erklärt Amanda brutal ehrlich: "Wir hatten eine unglaublich schädliche Beziehung und ich wünschte, ich hätte ihn nie getroffen."

Trotzdem hat sich die US-Amerikanerin dazu aufgerafft, ihrem einstigen Geldgeber ein paar nette Zeilen zu schreiben. "So schrecklich er auch war, ich sitze hier und versuche, eine gute Erinnerung zu finden, um ihn an diesem Tag zu gedenken."

Während Brad auf menschlicher Ebene wohl kein Gewinn für die junge Frau gewesen war, hatte er ihr ein luxuriöses Leben ermöglicht: "Brad, du hast mir mein erstes Paar Louboutins, meine erste Birkin und mein erstes und einziges Rennpferd gekauft", schreibt die 28-Jährige. "Du hast den Wert meiner Zeit verstanden und dafür, will ich dich heut mit meiner Zeit ehren, indem ich diesen Post hier mache."

Amanda Drago (28).
Amanda Drago (28).

Doch ab diesem Zeitpunkt ist für Amanda Schluss mit den Nettigkeiten.

An ihren einstigen Sugar-Daddy gerichtet, erklärt sie, dass sie ihm nicht vergebe, dass er sie aus seinem Testament gestrichen hat und dass er sie angegriffen hätte, als er high auf Whippets - damit meint sie Lachgas - war.

Und dann lässt sie noch die Bombe platzen: "Und ja ... ich habe die ganze Zeit ein Doppelleben mit dem Mann geführt, von dem du dachtest, dass er mein schwuler Leibwächter ist." Außerdem outete sich Amanda als Autorin und Serienunternehmerin.

Am Ende wünscht die Porno-Darstellerin Brad noch, dass er in Frieden ruhen möge, doch äußert die merkwürdige Bitte, nicht weiter bei ihr zu spuken.

Gegenüber BuzzFeed erklärt Amanda dazu, dass sie und ihr Freund in den ersten beiden Nächten nach Brads Tod merkwürdig laute Geräusche aus dem Schlafzimmer vernommen haben.

Die 28-Jährige lernte Brad durch ihren Job als Escort-Lady kennen.
Die 28-Jährige lernte Brad durch ihren Job als Escort-Lady kennen.

Brad und die US-Amerikanerin lernten sich 2012 durch einen Escort-Service, bei dem Amanda damals arbeitete, kennen.

Ihre Firma hatte sie fälschlicherweise zu dem Kunden geschickt, dieser erwartete eigentlich eine andere Lady. "Sie sind nicht das Mädchen, das ich bestellt habe", wurde die junge Frau damals von ihm begrüßt.

Doch schnell fand der ältere Mann an ihr Gefallen und bot ihr an, sein Sugar-Baby zu werden. "Wir waren über fünf Jahre hinweg mal zusammen und mal nicht", erklärt Amanda die On-Off-Beziehung. Auch wenn die 28-Jährige die Vorzüge dieser Verbindung genoss, wollte sie eigentlich nie ein "Sugar-Baby" sein: "Ich wollte finanziell unabhängig sein."

Die beiden sahen sich mindestens zweimal in der Woche, sprachen jeden Tag miteinander - Amanda erklärt im Nachhinein, dass er ihren Alltag "vergiftet" hätte. Doch sie ließ sich immer wieder hinreißen: "Es war einfach so verdammt viel Geld, wie kann man da 'nein' sagen?"

Die skurrile Beziehung zwischen der Escort-Lady und dem 47-Jährigen endete allerdings mit einer unangenehmen Situation. Brad hatte Lachgas inhaliert, um high zu werden und forderte dann von Amanda - die völlig nüchtern war - Sex. "Ich sagte: 'Ich werde in diesem Zustand keinen Sex mit dir haben, du hast seit Tagen nicht geduscht'', erinnert sie sich. Daraufhin soll er "richtig wütend" geworden sein und die Situation umso "unheimlicher". Amanda flüchtete und raste mit ihrem Fahrer davon.

Nach diesem Vorfall wollte sie nichts mehr mit Brad zu tun haben. Diese Entscheidung führte dazu, dass er sie enterbte. Fünf Monate später überwies er ihr 32.000 Dollar - ein Grund für Amanda ihn wieder zu treffen.

Am Tag seines Todes hatten die beide sich sogar verabredet. "Er hatte mich in dieses Spa geschickt und ich wartete darauf, dass das Geld auf meinem Konto landete." Obwohl sie von seinem Tod geschockt war, fühlte sie sich gleichzeitig auch "erleichtert."

Fotos: instagram/theheauxmentor

MediaMarkt Amberg haut vor Umbau Technik bis zu 70 Prozent günstiger raus 4.245 Anzeige
ICE von Kürbis getroffen: Über 100 Reisende kommen nicht weiter 1.477
Alarm bei Airbus! Mehrere Menschen auf Werksgelände verletzt 434
Studieren, obwohl Du schon einen Job hast? Diese Uni setzt neue Maßstäbe 3.536 Anzeige
Was kann ich tun, wenn mein Hund alles kaputt macht? 920
Hund rettet einem Küken das Leben: Es entsteht eine rührende Freundschaft! 6.030
Bis Samstag bekommt Ihr bei MediaMarkt Notebooks super günstig 4.610 Anzeige
Diesem Hund wurde die Schnauze zugebunden und Kampfhunde durften ihn angreifen 27.637
18-Jährige vergewaltigt und ermordet: Polizei findet nach 35 Jahren bittere Wahrheit heraus 7.658
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 5.201 Anzeige
Ist Extinction Rebellion extremistisch? Das sagt der Verfassungsschutz 1.129
Traurige Gewissheit: Mann nach Oktoberfest tot aus Fluss geborgen 2.264
Mutter soll Kind (7) umgebracht haben: War das Mädchen wirklich sterbenskrank? 12.449
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.502 Anzeige
Story-Fälscher Relotius geht gegen Enthüllungsbuch vor 737
Frau betrachtet Wärmebild von sich und macht dabei schlimme Entdeckung 7.342
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 7.969 Anzeige
Der Bär ist los! Wildes Tier 13 Jahre nach Bruno in Bayern unterwegs 1.851
Deshalb hinkt Europa hinter Facebook und Google her 273
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 2.435 Anzeige
Lkw-Fahrer meldet angefahrenen Tiger auf der Autobahn 5.314
Ausdauerläufer kollabiert auf der Strecke: Dann passiert etwas Prophetisches 1.588
Dieser Markt eröffnet nach 27 Jahren wieder in Halle! 4.271 Anzeige
Am Stadion: Mann brettert Treppe hinunter und reißt sich Teil des Motors raus 1.931
Cathy Lugner rechnet mit Männerwelt ab: "Die meisten wollen nur Likes generieren" 947
Wattenscheid 09 stellt Spielbetrieb ein: Ex-Bundesligist schließt die Tore! 2.238
12-Jährige spurlos verschwunden: Wer hat Maxi gesehen? 7.171
Mann hat nach Geburtstagsparty richtig blöde Idee, dann verrät ihn sein Freund 539
Gewicht halbiert und komplettes Makeover: Frau verwandelt sich für ihre Hochzeit 3.678
Til Schweiger zeigt heißes Sixpack, doch es gibt einen Haken 1.669
Zöllner zurecht skeptisch: Was hat ein Mann denn da in seiner Unterhose? 973
Ehefrau mit Schal erwürgt: 54-Jähriger gesteht brutale Tat 419
Schluss mit Keim-Horror! 300 Tonnen Wilke-Wurst werden vernichtet 932
EM 2024 bei der Telekom: Pay-TV sichert sich TV-Rechte! Hintertür für ARD und ZDF? 496
AfD-Gründer muss Uni verlassen: Demonstranten stürmen zweite Lucke-Vorlesung 2.150
Mann machte mindestens 240 Frauen zu Sexsklaven und zwingt sie zu Sodomie 11.768
Brutal! Kleiner Baby-Katze wird Ohr abgeschnitten 1.528
Student randaliert nackt in Wohnheim, dann geht er zur Polizei und tritt Tür ein 1.155
Ruby O. Fee: Das liebt sie an ihrem Freund Matthias Schweighöfer 639
Für Cheyenne Ochsenknecht beginnt jetzt ein neues Kapitel 1.257
Schülerin schrie vor Schmerzen: 18-Jährige brutal geschlagen und vergewaltigt 31.422
FC Bayern: Lucas Hernández fehlt deutschem Rekordmeister mehrere Wochen! 4.103 Update
"Risiko Pille": Influencerinnen Lisa und Lena heute in ARD-Thriller dabei! 1.442
FC Barcelona gegen Real Madrid offiziell neu terminiert: Verband verschiebt den Clasico! 361
Das schwerste Schaf der Welt ist tot! 2.663
Deutsche Bahn stattet ICE-Züge mit Wohlfühl-Sitzen aus 880
YouTuber Exsl95 verzweifelt an der Liebe: "Die Scheiße, die mich zurück in meine Depressionen wirft" 1.445
Mord-Prozess um Leonie (†6): Geht es auch einer Awo-Mitarbeiterin an den Kragen? 1.689
Grausamer Fund: Polizei spürt Überreste von 3-jährigem Mädchen in Müllcontainern auf! 4.730
Ex-Biathletin Laura Dahlmeier liebäugelt mit zweiter Sport-Karriere 4.454
Vermisste Hunde und Katzen: Tierfreunde gehen an ihre Grenzen 1.397
Randale bei Kreisliga-Spitzenspiel: Fans gehen aufeinander los, mehrere Verletzte 1.500
Holla: Hier lässt Sabrina Setlur ganz schön tief blicken! 2.541