Porsche nimmt Motorrad Vorfahrt: Fahrer verletzt

Heidelberg - Zu einem schweren Unfall zwischen einem Porsche und einem Motorrad kam es auf der Kreisstraße 9702 in Richtung Eppelheim (in der Nähe von Heidelberg), bei dem der Motorradfahrer verletzt wurde.

Das Motorrad liegt neben dem Porsche auf der Straße.
Das Motorrad liegt neben dem Porsche auf der Straße.  © pr-video/René Priebe

Gegen 9 Uhr nahm nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei ein Porsche-Fahrer einem Motorradfahrer die Vorfahrt, wodurch dieser vom Auto erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde, teilt ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 mit.

Es bestehe für den Motorradfahrer keine Lebensgefahr, wie schwer die Verletzungen sind, ist derzeit noch nicht bekannt.

Der Verkehr wurde um die Unfallstelle herum geleitet, inzwischen ist die Straße wieder frei.

Ein Notarzt an der Unfallstelle, neben dem Motorrad und verunfallten Porsche.
Ein Notarzt an der Unfallstelle, neben dem Motorrad und verunfallten Porsche.  © pr-video/René Priebe

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt

Update 14 Uhr: Die Polizei teilt mit, dass der 59-jährige Motorradfahrer schwere Verletzungen bei dem Unfall erlitt. Der Porsche-Fahrer fuhr offenbar unerlaubt über einen Feldweg und nahm dem Motorradfahrer die Vorfahrt. Der Porsche stieß dann noch mit einem haltenden VW zusammen.

Der Unfallverursacher und die VW-Fahrerin blieben unverletzt.

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0