Vollsperrung! Zwei Schwerverletzte bei heftigem Frontalcrash

Ein Mitsubishi und ein Opel stießen frontal zusammen.
Ein Mitsubishi und ein Opel stießen frontal zusammen.  © Nick Dolz

Possendorf - Zwei Pkw sind am Freitagmittag bei Possendorf zusammengestoßen. Gegen 12.40 Uhr geriet der auf der B170 in Richtung Dresden fahrende Opel in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Mitsubishi Grandis zusammen.

Durch den Zusammenprall wurde der Mitsubishi gegen eine Leitplanke geschleudert, während der Opel nach dem Crash sogar Feuer fing, weshalb auch Einsatzkräfte der Feuerwehr anrücken mussten.

Warum es zu dem Unfall kam, untersucht die Polizei.

Beide Fahrer (52 und 54) wurden schwer verletzt und mussten vom Rettungsdienst behandelt werden.

Wegen der Kollision und der Unfallaufnahme ist die Straße B170 im Moment noch voll gesperrt.

Update 15.05 Uhr: Mittlerweile ist die B170 nicht mehr vollgesperrt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben oder Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter 0351 483 22 33 entgegen.

Eines der beiden Autos fing Feuer, weshalb auch die Feuerwehr anrücken musste.
Eines der beiden Autos fing Feuer, weshalb auch die Feuerwehr anrücken musste.  © Nick Dolz

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0