In Briefkasten geworfen! Diebe geben gestohlene Dokumente zurück

Die persönlichen Dokumente wurden lose in einen Briefkasten am Leipziger Hauptbahnhof geworfen. (Symbolbild)
Die persönlichen Dokumente wurden lose in einen Briefkasten am Leipziger Hauptbahnhof geworfen. (Symbolbild)  © DPA

Leipzig - Euch wurde vor kurzem das Portemonnaie mit persönlichen Dokumenten gemopst? Dann könntet ihr jetzt Glück haben!

Denn bei der Bundespolizei wurde am Dienstagabend um 19 Uhr eine ganz und gar ungewöhnliche Postsendung zugestellt.

Der Postbote klingelte später als gewöhnlich bei der Direktion im Leipziger Hauptbahnhof. In der Hand hielt er einen Stapel unverpackter Dokumente, darunter Personalausweise, Führerscheine, Studenten- und Organspendeausweise sowie Aufenthaltstitel.

Der Postbote erzählte, dass die Papiere lose in einen Briefkasten am Hauptbahnhof geworfen wurden. Derzeit wird geprüft, ob alle Dokumente als gestohlen gemeldet wurden, sagte Bundespolizeisprecherin Yvonne Manger auf Nachfrage von TAG24.

Auf sechs der Ausweise trifft das definitiv zu, so der Stand am Dienstagmittag.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0