"Entschuldigen Sie bitte": Unglaublich, wo ein Postbote hier das Paket abgelegt hat!

Castle Hill (Australien) - Merryl Lloyd war völlig entsetzt, als sie nach Hause kam und sah, wo ein Postbote ihr ein wertvolles Paket hinterlassen hatte.

Der Postbote hatte das Paket aufs Vordacht geschmissen - "aus Versehen", wie er auf dem Benachrichtigungsschein schrieb.
Der Postbote hatte das Paket aufs Vordacht geschmissen - "aus Versehen", wie er auf dem Benachrichtigungsschein schrieb.  © Facebook/ Merryl Lloyd

Die "Australia Post"-Kundin fand ihre Zustellung weder im Briefkasten, noch beim Nachbarn, sondern in luftiger Höhe: Der Bote hatte es irgendwie geschafft, das weiß-rote Paket auf das Vordach ihres Hauses zu schmeißen.

Seine besondere Art der Zustellung ließ dieser aber nicht unkommentiert: "Ich habe aus Versehen ihre Sendung auf das Dach geworfen", schrieb er auf den Benachrichtigungsschein, den Merryl im Briefkasten hatte. "Entschuldigen Sie bitte."

Und, anstatt sich um die von ihm fabrizierte Misere zu kümmern, gab der Zusteller lieber noch Tipps, wie die Australierin das Paket selber erreichen könnte. "Vielleicht benutzen sie einen Besen, um es herunterzubekommen."

Für Merryl eine mehr als dreiste Aktion: "Ich bin gerade mal 1,54 Meter und selbst mit einem Besenstiel war es schwierig, es herunterzuholen."

Wütend postete sie Fotos vom Schein und dem Päckchen auf dem Dach auf ihrem Facebook-Profil. "Was zum ...?!?!", ergänzt sie.

"Ich kann nicht verstehen, warum er es geworfen hat. Ich wette, er hat sich dumm danach gefühlt", meint die Australierin gegenüber Yahoo News. Noch ärgerlicher wird es, wenn man weiß, was sich im Paket befand:

Ein Mitbewohner von Merryl hatte sich eine Designerjacke im Wert von mehreren hundert Dollarn bestellt. Ein Passant hätte nur das leuchtend rote Päckchen auf dem Dach entdecken müssen und es sich unter den Nagel reißen können.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0