Schwerer Arbeitsunfall! Postbotin wird von eigenem Auto überrollt

Meiningen - Einen schweren Arbeitsunfall gab es am Mittwoch in Kaltensundheim an der Grenze zwischen Thüringen und Bayern.

Die Frau stand hinter ihrem Auto, als das Unglück geschah. (Symbolbild)
Die Frau stand hinter ihrem Auto, als das Unglück geschah. (Symbolbild)  © DPA

Am Mittag wollte die 58-jährige Mitarbeiterin eines Zustelldienstes in der Mittelsdorfer Straße in Kaltensundheim Post zustellen und parkte dafür ihr Postauto.

"Vermutlich sicherte sie es nicht ausreichend gegen das Wegrollen und so machte sich das Auto selbstständig und rollte rückwärts", so ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Tragisch: Die 58-Jährige war bereits hinter ihr Auto zum Ausladen gelaufen und wurde erfasst. Sie verletzte sich so schwer, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Ein Rettungshubschrauber musste die Frau in ein Krankenhaus bringen. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber musste die Frau in ein Krankenhaus bringen. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0