An Baggersee: Betrunkener Mann grapscht Schülerin (14) zwischen die Beine

Potsdam - Sie wollte mit Freunden bei dem schönen Wetter einfach nur chillen, doch dann dieser widerliche sexuelle Übergriff auf ein 14-jähriges Mädchen an einem Baggersee in der Fichtenallee am Mittwochabend.

Eine 14-Jährige wurde an einem Potsdamer Badesee im Intimbereich begrapscht. (Symbolbild)
Eine 14-Jährige wurde an einem Potsdamer Badesee im Intimbereich begrapscht. (Symbolbild)  © dpa; 123RF (Bildmontage)

Die Schülerin hielt sich gegen 18.50 Uhr mit weiteren Jugendlichen an einer Badestelle an dem See auf, wie die Polizei am Donnerstagnachmittag mitteilte.

Ein 32-jähriger Mann beobachtete die Teenies über längere Zeit, nervte die Gruppe durch anzügliche Bemerkungen und körperliches Annähern.

Plötzlich begrapschte er die 14-Jährige im Intimbereich!

Daraufhin alarmierten die Teenager sofort die Polizei. Dem betrunkenen Mann wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen vor Ort ein Platzverweis erteilt, dem er auch nachkam.

Doch gegen 20 Uhr wurde der Widerling erneut ein Fall für die Ordnungshüter: Als er einen Pkw in der Pietschkerstraße beschädigte, wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen.

Titelfoto: dpa; 123RF (Bildmontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0