Blutige Stierkämpfe: Haben die Qualen bald ein Ende? Neu Vollsperrung der A49, weil ein Wohnmobil in Flammen steht Neu Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 52.953 Anzeige Aufstieg perfekt! Löwen nach Remis in Feierlaune Neu
1.068

SPD-Ministerpräsident fordert: "Wir im Osten müssen stärker die Ellenbogen ausfahren!"

Brandenburgs Landesvater Dietmar Woidke wünscht sich mehr Selbstbewusstsein unter seinen Landsleuten

Kämpferische Worte von Brandenburgs SPD-Ministerpräsident Dietmar Woidke (56) an seine ostdeutschen Landsleute. Das erhofft er sich in Zukunft.

Dresden/Potsdam - Brandenburgs SPD-Ministerpräsident Dietmar Woidke (56) hat die ostdeutschen Bundesländer zu mehr Selbstvertrauen und Zusammenhalt aufgerufen.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (56) fordert seine ostdeutschen Landsleute zu mehr Selbstbewusstsein auf.
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (56) fordert seine ostdeutschen Landsleute zu mehr Selbstbewusstsein auf.

Man sei dringend darauf angewiesen, "Gemeinsamkeiten stärker zu betonen und Interessen gemeinsam durchzusetzen", forderte der Landesvater am Rande einer Konferenz in Dresden gegenüber der DPA.

Dabei dürfe gegebenenfalls keine falsche Rücksicht auf die eigene Partei oder die Bundesregierung genommen werden.

"Wir müssen im Osten - bei allem Stolz auf das Erreichte - noch stärker die Ellenbogen ausfahren", mahnte der SPD-Politiker.

Ihm sei bewusst, dass sich auch in Westdeutschland Regionen in einer schwierigen Lage befänden. Doch auch knapp drei Jahrzehnte nach der Wende klaffe die Lücke vor allem zwischen Ost- und Westdeutschland – bei der Wirtschaftskraft genauso wie bei Einkommen, dem Steueraufkommen und anderswo: "Das ist nicht akzeptabel."

Die Bundesregierung will künftig verstärkt die Entwicklung von ländlichen Regionen fördern. Die Details der Neuausrichtung müssen noch geklärt werden.

"Wir brauchen Zukunftsinvestitionen", ist sich Woidke sicher. Der Strukturwandel in Regionen wie der Lausitz müsse mit Innovationen einhergehen. Zudem sollte es eine angemessene Vertretung von Bundesbehörden im Osten geben.

Dass das Bundesfernstraßenamt nach Leipzig komme, sei ein großer Erfolg: "Das war ein wichtiges Signal für Ostdeutschland. Solche Entscheidungen stabilisieren auch wieder eine Gesellschaft, die heute vor allem im Osten durch Unsicherheiten geprägt ist."

Woidke erinnerte an den Zusammenbruch vieler Industriebranchen nach der Wende und die daraus entstandenen sozialen Verwerfungen. Manche Menschen hätten seither ein, zwei oder sogar drei neue Berufe erlernen müssen.

Wenn man Menschen wie denen in der Lausitz jetzt sage, sie müssten sich erneut eine andere Perspektive suchen, sei das fatal. Es bestehe die Gefahr, dass die Leute dann den "Falschen" hinterherliefen. Das sollte auch Politikern im Westen klar sein.

Fotos: dpa/Ralf Hirschberger

WM-Stimmung: Hier fiebert schon ein ganzes Viertel mit! Neu Er macht alle Promis platt - und bekommt immer mehr Fans! Neu
Hochschwangere in Güterzug nach Bayern entdeckt! Neu Ultraleichtflieger stürzt in Wald: Pilot tot! Neu Pyro, Freibier und Platzsturm: Energie Cottbus ist zurück in der 3. Liga Neu Vorurteile gegen "farbige Männer": Hayali lässt ihrem Ärger freien Lauf Neu Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 11.812 Anzeige Angler macht am Ufer einen Schock-Fund Neu Raketen, Rauchbomben und Böller: Relegationsspiel abgebrochen! Neu Urlaub mit Toy-Boy: Diesen Star erkennen wohl eigene Fans nicht Neu Baustelle "im Zeitplan": A20-Krater fast weg, doch das nächste Problem wartet bereits Neu Hubschrauber-Einsatz! Junge steckt bis zur Brust im Watt Neu Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 3.011 Anzeige Frau wird von Exhibitionist überrascht: Ihre Reaktion hat es in sich! Neu Hündin für Stunden im heißen Auto: Strafanzeige gegen Halter Neu Frei laufendes Pferd von Motorrad erfasst Neu AfD-Storch bürgert mit Anti-Islam-Rede DFB-Kicker Mesut Özil aus Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 19.480 Anzeige Einfamilienhäuser zu Plantagen umgebaut und Millionen damit verdient Neu 24-Jähriger ertrinkt vor den Augen seiner Freunde Neu "Mein Schatz": Ist Michelle mit 21 Jahre jüngerem Schlagerstar zusammen? Neu Bauer wird bei tragischem Unfall zu Tode gequetscht 1.563 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 3.225 Anzeige GNTM-Gerda postet Bild mit Michalsky: Fans entdecken Mega-Mode-Fauxpas 2.423 Nach heißen Küssen am Strand: Bachelor-Babe Svenja mit Liebes-Statement 1.417 Neue TV-Sendung für Guido Cantz 651 Furchtbar! Flugzeug stürzt ab, Pilot verbrennt 3.812 Diesel-Skandal: 120.000 Daimler müssen zur Prüfung 469 Feuer im Europa-Park: Schaden in Millionenhöhe! 4.829 Streit vor Club am Rheinufer: 21-Jähriger sticht zu 334 Endlich! Bayern-Arena wird zur großen Freude der Fans zerlegt 2.410 Sie wollten zur Demo nach Berlin: Attacke auf AfD-Bus in Leipzig 3.749 Teenager soll Drittklässler (9) sexuell missbraucht haben 3.042 Missbrauch von Kindern: Jugendämter ohne einheitliche Schutz-Standards! 639 Mann will in Burger beißen, was er darin findet, lässt ihn erbrechen 6.778 Knallt's heute bei der AfD-Demo? Zehntausende demonstrieren friedlich 4.084 Update Hinterhalt im Knast: In seinem Kopf steckt eine Machete 2.649 Vor sieben Monaten im Schneesturm gefangen: Polizei entdeckt Leiche 5.208 23-Jährige mitten in der City vergewaltigt 35.687 Schon nächstes Jahr: Porto soll deutlich teurer werden 1.235 Holi Festival ist, wenn auch die Polizei bunt nach Hause geht 401 Ex-Lover outet aufstrebenden Premier-League-Fußballer 5.405 Grausam! Regionalbahn kracht in Rinderherde - Vier Tiere sterben 1.563 Vor 50 Jahren: Sie führten den ersten Geldautomaten Deutschlands ein 755 Kramp-Karrenbauer: AfD bringt Antisemitismus in die Parlamente 1.126 Neuer Vorwurf im Asyl-Skandal: Geld für falsche Angaben genommen 2.623 Wunderwerk oder Schreck-Gestalt? Ist das der Mensch der Zukunft? 2.387 Erstochener Mann auf Gehweg gefunden 7.210 Update 85 Menschen evakuiert: Hier brennt's neben einem Hotel! 6.959 Motorradfahrer stirbt bei schrecklichem Unfall 18.528 Thorsten Legat über Käfigkampf: "Ich nehme die Sache sehr, sehr ernst" 2.444