Killerkeime auf dem Vormarsch: Regierungen sollen endlich handeln!

TOP

Block von AKW in Bayern abgeschaltet

2.578

Hach! Heidi und Vito knutschen alle Trennungs-Gerüchte weg

842

Video zeigt: So feiert Sarah mit Michal und Alessio Karneval

3.848

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

10.803
Anzeige
5.166

BAMF-Präsident Schmidt tritt zurück!

Berlin - Der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Manfred Schmidt, tritt "aus persönlichen Gründen" zurück. Das teilte das Bundesinnenministerium am Donnerstag in Berlin mit.
Manfred Schmidt tritt zurück.
Manfred Schmidt tritt zurück.

Berlin - Der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Manfred Schmidt, tritt zurück.

Wie das Bundesinnenministerium am Donnerstag mitteilte, bat Schmidt aus "persönlichen Gründen" darum, von seinen Aufgaben entbunden zu werden. Innenminister Thomas de Maizière habe dieser Bitte entsprochen.

Über einen Nachfolger war zunächst nichts bekannt.

Schmidt war seit Dezember 2010 Präsident des BAMF in Nürnberg. Seine Behörde war zuletzt immer stärker in die Kritik geraten, weil es nicht gelungen war, die Kapazitäten des Amtes zügig auszuweiten.

Derzeit stauen sich dort mehr als 250.000 Asylanträge.

Innenminister Thomas de Maizière (re.) bescheinigt Schmidt "hervorragende Arbeit geleistet" zu haben.
Innenminister Thomas de Maizière (re.) bescheinigt Schmidt "hervorragende Arbeit geleistet" zu haben.

De Maizière bescheinigte Schmidt in einer Mitteilung gleichwohl, "hervorragende Arbeit geleistet" zu haben.

"Die dramatisch gestiegenen Zahlen von Asylsuchenden in Deutschland stellen neben den Ländern und Kommunen auch das Bundesamt vor enorme Herausforderungen", hieß es.

Damit die Behörde "in dieser Ausnahmesituation ihre Aufgaben bewältigen" könne, seien auch dank Schmidts Einsatz "Personal, Stellen und Haushaltsmittel in großem Umfang bereitgestellt worden".

Bund und Länder streben angesichts des Rekordandrangs von Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisenländern schnellere Asylverfahren und eine raschere Abschiebung nicht anerkannter Bewerber an.

Bei 53 Prozent der insgesamt rund 276.000 Altfälle steht eine Entscheidung über den Asylantrag seit einem halben Jahr aus, 25 Prozent der unbearbeiteten Asylanträge wurden sogar schon vor mehr als einem Jahr gestellt.

Laut BAMF werden derzeit vorrangig Anträge Asylsuchender vom Westbalkan bearbeitet, die nur äußerst geringe Aussichten auf Anerkennung haben.

Zusätzliche Stellen beim BAMF muss die Bundesregierung schaffen. Wegen der späten Bereitstellung neuer Jobs bei der Behörde in größerem Umfang - erst im Frühsommer - war auch de Maizière in die Kritik geraten.

Nun sind rund 600 Mitarbeiter eingestellt, bis Ende November sollen weitere 400 Stellen besetzt sein. Zum Jahresbeginn war die Zahl der Mitarbeiter bereits um 350 aufgestockt worden.

Fotos: dpa

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt": Merkel empört eigene Partei und AfD

4.745

Völlig entstellt! Ihr glaubt nie, wie diese Frau früher aussah

9.435

Was ist das denn für ein Seemonster?

4.541

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

13.744

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.991
Anzeige

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

3.217

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

1.706

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.437
Anzeige

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

4.712

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

8.325

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

1.389

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

14.761

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

2.287

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

5.112

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

2.066

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

1.179

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

6.061

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

3.577

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

4.977

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

5.108

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

8.424

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

3.408

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

18.619

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

8.709

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

12.659
Update

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

13.521

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

299

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

5.124

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

1.371

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

3.743

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

6.576

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

7.030

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

13.909

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

9.027

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

12.433

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

2.639

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.546

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

9.861

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

4.889

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

5.448

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

25.043

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.713