Drei Verletzte bei heftigem Crash in Leipzig: Frau (30) in Auto eingeklemmt

Leipzig - Aus Unachtsamkeit hat eine 19-Jährige am Sonntagabend einen schweren Verkehrsunfall in Leipzig Zentrum-Ost verursacht.

Die Autos kollidierten auf der Prager Straße.
Die Autos kollidierten auf der Prager Straße.  © Einsatzfahrten Leipzig

Gegen 19 Uhr war die junge Frau in ihrem VW Polo auf der Prager Straße stadtauswärts unterwegs und wollte dann nach links in die Mühlstraße abbiegen. Wie die Leipziger Polizei mitteilte, übersah sie dabei einen Golf im Gegenverkehr.

Es kam zum Zusammenprall, bei dem die 30-jährige Fahrerin des Golf in ihrem Auto eingeklemmt wurde und von der Feuerwehr befreit werden musste. Auch die Unfallverursacherin und ihre ebenfalls 19-jährige Beifahrerin wurden verletzt in ein Krankenhaus verbracht.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 10.000 Euro.

Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.
Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.  © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0