Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

TOP

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

TOP

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

NEU

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.251

So steigen die Preise durch den Mindestlohn

Dresden - Ein Monat ist vergangen, seit der Mindestlohn von 8,50 Euro auch in Sachsen Einzug hielt. In Dresden macht er sich nun mit ersten Preissteigerungen bemerkbar.
Friseurin Susann Raack (28) arbeitet im Salon Klier im Kaufpark-Nickern. Wegen des Mindestlohns kostet ein Haarschnitt von ihr ab August mehr.
Friseurin Susann Raack (28) arbeitet im Salon Klier im Kaufpark-Nickern. Wegen des Mindestlohns kostet ein Haarschnitt von ihr ab August mehr.

Von Antje Meier

Dresden - Ein Monat ist vergangen, seit der Mindestlohn von 8,50 Euro auch in Sachsen Einzug hielt. In Dresden macht er sich nun mit ersten Preissteigerungen bemerkbar ...

„Eine erste grobe Befragung ergab, dass 49 Prozent der Befragten ihre Preise für Produkte und Dienstleistungen bereits erhöht haben bzw. dies beabsichtigen“, erklärt Lars Fiehler, Sprecher der Industrie- und Handelskammer Dresden.

„Die jeweiligen Preiserhöhungen liegen in der Regel zwischen 10 und 25 Prozent.“ Begründet werden die Teuerungen mit den gestiegenen Lohnkosten.

Der Konsument spürt die Preissteigerungen vor allem an der Ladentheke – etwa bei den hiesigen Fleischern und Bäckern, sagt Claudia Fischer von der Handwerkskammer (HWK) Dresden.

„Wir haben unsere Preise quer durchs ganze Sortiment angepasst“, erzählt Mathias Möbius (50), Chef der Bäckerei Möbius. 15 Filialen hat die Bäckerei in Dresden, beschäftigt hier rund 110 Mitarbeiter. So stieg etwa der Preis fürs Doppelbrötchen von 43 Cent, um etwa 9 Prozent, auf 47 Cent.

Möbius: „Damit sind wir aber noch immer sehr preiswert.“

Bereits Mitte Dezember hoben auch Taxiunternehmen vorsorglich ihre Preise an. So stieg etwa der Grundpreis von 2,80 Euro auf 3,90 Euro – um satte 39 Prozent.

Ebenfalls frühzeitig die Preise angezogen haben viele Friseure. Grund ist hier die gestaffelte Einführung des Mindestlohns.

So erhöhte sich im August 2014 der Mindestlohn zunächst auf 7,50 Euro, ehe er im kommenden August auf 8,50 Euro angehoben wird.

Die Friseurkette Klier mit elf Salons und 58 Mitarbeitern in Dresden kündigt schon jetzt erneute Preisanpassungen an.

So zahlen Frauen ab 1. August für Waschen/Schneiden/Föhnen statt 37 Euro dann 41 Euro. Ein Plus von fast 11 Prozent.

Bei den Männern wird der Preis für Waschen/Schneiden/Stylen um neun Prozent auf 24,50 Euro steigen.

Weitere Preissteigerungen seien auch im Lebensmittelbereich zu erwarten, macht Iris Kloppich vom DGB Bezirk Sachsen Region Dresden-Oberes Elbtal klar.

Nämlich dann, wenn zum Beispiel die Weinlese oder Ernte beginnt.

Aber Lars Fiehler warnt auch: „Ganz sicher wird es auch eine Zahl von Gewerbetreibenden geben, die die Diskussion um den Mindestlohn als gute Gelegenheit sehen, ihre Preise ebenfalls anzupassen.“

Auch beim Bäcker muss tiefer in die Tasche gegriffen werden.
Auch beim Bäcker muss tiefer in die Tasche gegriffen werden.

Fotos: Eric Münch, Thomas Türpe

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

NEU

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

NEU

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

NEU

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

NEU

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

NEU

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

2.196

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

3.690

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

5.110

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

469
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

2.527

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

2.623

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

5.612

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

1.846

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

495

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

2.610

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

5.158

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.443

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

5.259

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

181

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

173

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.410

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.360

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

2.932

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

6.606

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

403

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.169

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

8.774

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

2.563

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

4.437

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

1.251

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

9.593

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

5.541
Update

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

7.366

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

4.622

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

5.665

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

7.791

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

3.361

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.824

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

7.825

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

7.522

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

4.287

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

2.089

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

6.371