Primark rüstet sich für Massenansturm - mit Klopapier!

Schon um 3 bis 4 Uhr am Donnerstagmorgen werden die ersten Kunden vor der Centrum Galerie erwartet.
Schon um 3 bis 4 Uhr am Donnerstagmorgen werden die ersten Kunden vor der Centrum Galerie erwartet.

Dresden - Es ist schwer einzuschätzen, was passiert, wenn sich am Donnerstag zum ersten Mal die Tore der neuen Primark-Filiale in der Centrum Galerie öffnen werden. 100 Sicherheitsleute werden eingesetzt, für genügend Klopapier ist gesorgt.

Sicherheit steht an erster Stelle. Vor allem dann, wenn aus Kunden kaufwütige Einzelkämpfer werden. Die Erfahrungen aus Berlin, Hannover oder Düsseldorf zeigen: Bei Primark-Eröffnungen geht's zur Sache.

Die Stadt, die Polizei und Centermanager Stefan Dorster (40) haben laut Informationen der Sächsischen Zeitung ein umfassendes Sicherheitskonzept ausgearbeitet, damit die Eröffnung am Donnerstag um 11 Uhr nicht aus dem Ruder gerät.

Der Centermanager rechnet bereits um 3 Uhr morgens mit den ersten Kunden, die sich vor der Centrum Galerie auf die Lauer legen.

Richtig voll wird es spätestens zwischen 8 oder 9 Uhr. Die Centrum Galerie öffnet am Donnerstag schon um 8.30 Uhr.

Das Sicherheitskonzept für die Primark-Eröffnung

Polizei, Rettungsdienst und die Stadt bereiten sich auf den Ansturm am Donnerstag vor.
Polizei, Rettungsdienst und die Stadt bereiten sich auf den Ansturm am Donnerstag vor.

Separate Warteschlangen

Zwischen 7 und 8 Uhr wird sich wahrscheinlich bereits eine lange Schlange vor der Centrum Galerie bilden. Deshalb soll es eine separate Warteschlange für die Primark-Kunden geben.

Am Mittwoch (zum Feiertag) werden die Absperrungen angeliefert. So soll die Warteschlange im Erdgeschoss vom Primark Eingang, der sich am hinteren Ende des Centers befindet, gerade vor bis zum Haupteingang geleitet werden.

Security

Hysterische Frauen und genervte Ehemänner: 100 Sicherheitsleute werden am Donnerstag dafür sorgen, dass es kein Gedränge oder Handgreiflichkeiten unter den Primark-Fans gibt.

Toiletten

Am Donnerstag wird es wesentlich mehr Personal in den Toiletten geben. Centermanager Dorster hat extra 10-mal so viel Toilettenpapier geordert, damit es zu keinen Engpässen kommt.

Rettungsdienst und Polizei

Die Erfahrungen mit anderen Eröffnungen der Primark-Filialen haben gezeigt: Sanitäter und Polizei sind notwendig. An wichtigen Punkten werden am Donnerstag extra Rettungskräfte und Polizei stationiert sein.

An den ersten drei Tagen hat die Primark-Filiale bis 22 Uhr geöffnet. Mehr Shopping-Wahnsinn geht nicht.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0