Prinz Marcus schießt scharf gegen die Geissens

Prinz Marcus plaudert private Details über Robert und Carmen Geiss aus.
Prinz Marcus plaudert private Details über Robert und Carmen Geiss aus.  © SAT1

Köln - Was war denn da schon wieder im Promi Big Brother-Haus los? Prinz Marcus plaudert intime Details über Robert und Carmen Geiss aus. Und das, obwohl sie mal Freunde waren.

Im Kanalisations-Bereich des Hauses erzählt Prinz Marcus über die Nachbarschaft zu den Geissens in Monaco. Mit seinen "Best Buddys" teilte er sich sogar seine "sechs, sieben oder zehn" Autos.

Aber was danach folgt, werden die Geissens wohl nicht auf sich sitzen lassen: "Die haben immer gesoffen wie die Schweine [...] Die haben zum Mittagessen sechs Flaschen Wein gesoffen."

Richtig in Plauder-Laune erzählt Prinz Marcus über den Besuch der Oscar-Party von Elton John in LA: "Die haben sich aufgeführt, weil die wieder voll waren.  Da hat die nackt auf dem Tisch getanzt. [...] Wenn die besoffen ist, hat die einen Knall. Da will die jedem ihre Tätowierung an ihrer Mu*** zeigen."

Das sitzt. Später legt der Prinz noch einen drauf. Er kenne "keinen schlechteren Menschen als die Carmen Geiss." Robert dagegen "mag er aber immer noch".

Und der Prinz hat noch nicht genug. Carmen ist für ihn "toter als tot." Bleibt abzuwarten wann die Geissens zurückrudern.

Die Geissens bekommen ordentlich ihr Fett weg, vor allem über Carmen erzählt Prinz Marcus prekäre Details.
Die Geissens bekommen ordentlich ihr Fett weg, vor allem über Carmen erzählt Prinz Marcus prekäre Details.  © Imago

Mehr zum Thema:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0