William und Kate: So reagierten sie auf Brad Pitts Royal-Witz

London - Unangenehmer Moment für die Royals. Als Prinz William und seine Frau Kate bei den British Academy Film Awards waren, ließ Brad Pitt einen Witz vom Stapel, der nicht ganz so gut ankam.

Prinz William und Herzogin Kate während der British Academy Film Awards.
Prinz William und Herzogin Kate während der British Academy Film Awards.  © Jeff Gilbert/The Telegraph pool/dpa

Während der Verleihung des Britischen Filmpreises "British Academy Film Awards" wurde Brad Pitt für seine Rolle in "Once Upon A Time ... In Hollywood" als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Er selbst konnte aber nicht vor Ort sein, weshalb Schauspielkollegin Margot Robbie seinen Preis stellvertretend annahm. Sie verlas auch in seinem Namen die des 56-Jährigen verfasste Dankesrede.

Nach Kommentaren über den Brexit, den Rückzug Prinz Harry’s und seiner Frau Meghan aus royalen Verpflichtungen, verlass Robbie: "Brad sagt, er wird diesen Award Harry nennen, weil er schon ganz aufgeregt ist, ihn mit nach Hause in die USA zu nehmen."

Damit spielte der Schauspieler in seiner Rede auf den kürzlichen Entschluss der beiden Ex-Royals an, England zu verlassen und in Meghans Geburtsland Amerika zurückzukehren.

Brad Pitt gibt Filmpreis einen frechen Namen

Unangenehm wurde es jedoch erst, als die Kameras die Reaktion Prinz Williams und dessen Frau Kate einfing, welche im Publikum saßen. Während die Herzogin auflachte und zu klatschen begann, schien sich ihr Ehemann erst verkrampft zu einem Grinsen zwingen zu müssen.

Anschließend applaudierte er aber trotzdem, was aber recht gezwungen herüberkam.

Titelfoto: Jeff Gilbert/The Telegraph pool/dpa

Mehr zum Thema Royales:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0