Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

TOP

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

NEU

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

NEU

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
2.177

Rund 350 Chemnitzer demonstrierten im Regen

Chemnitz - Neue Demos zum Thema Asyl. Am Freitagabend riefen "Pro Chemnitz" und linke Bündnisse zu Versammlung bzw. Mahnwache in Ebersdorf auf.

+++LIVETICKER+++LIVETICKER+++

19:15 Uhr: Die Kundgebung löst sich aufgrund des starken Regens auf. Die Veranstalter sprechen von 250 Teilnehmern, die Polizei von 150. Bis auf vier Platzverweise, einer wegen Trunkenheit, ist alles friedlich verlaufen.

19:00 Uhr: Steffen Musolt (68) von "Chemnitz wehrt sich" spricht. Er habe Anzeige wegen Verleumdung gestellt. Er werde im Internet beleidigt. Anschließend verliest er einen offenen Brief. Musolt fordert die sofortige Wiederherstellung von Sicherheit in Chemnitz.

18:50 Uhr: Der Endpunkt der Demo ist erreicht. Es sollen jetzt 150 Leute sein, schätzt die Polizei. Jetzt Abschlusskundgebung.

18:24 Uhr: Aktuell sind allein an der Frankenberger Straße rund 100 Polizisten zur Absicherung vor Ort. Die Demonstranten wollen trotz Regens gleich aufbrechen, um eine große Runde zu laufen: Frankenberger Straße, Schneller Markt, Glösaer Straße...

18:13 Uhr: Nach einem kurzen Lauf über die Huttenstraße beginnt jetzt die Kundgebung auf der Frankenberger Straße. Es sind aber trotzdem nur rund 100 Leute da. Beim letzten Mal vor zwei Wochen waren es gut doppelt soviel. Martin Kohlmann (36, Pro Chemnitz) spricht. Er sagt: "Es tut sich was. Keiner kommt mehr am Thema Asylmissbrauch vorbei. Ein Erfolg unserer Demos."

17:55 Uhr: Am Adalbert-Stifter-Weg treffen sich rund 200 Gegendemostranten und halten eine Mahnwache vor der Erstaufnahmeeinrichtung, wo aktuell 820 Asylbewerber untergebracht sind.

17:55 Uhr: Die Polizei hat drei Männer der Demo verwiesen. Sie hatten Sturmhauben auf und trugen Quarzhandschuhe. Ein Polizist zu MOPO24: "Sie waren außerdem vermummt!"

17:50 Uhr: Es regnet. Aktuell sind auf der Frankenberger Straße 30 - dem Treff- und Ausgangspunkt der heutigen "Pro Chemnitz-Demo" - rund 30 Leute.

Freitag vor zwei Wochen demonstrierte "Pro Chemnitz" schon einmal in Ebersdorf.
Freitag vor zwei Wochen demonstrierte "Pro Chemnitz" schon einmal in Ebersdorf.

Chemnitz – Neue Demo gegen Flüchtlinge. Heute um 18 Uhr ruft der Stadtrat Martin Kohlmann (36) für die Bürgerbewegung „Pro Chemnitz“ wieder zum Protest an der Kreuzung Frankenberger-/Huttenstraße auf. Schon um 17.45 Uhr versammeln sich Gegendemonstranten zur Mahnwache am Adalbert-Stifter-Weg, schützen die Flüchtlinge.

Beide Demonstrationen sind mit 200 Teilnehmern angemeldet. „Pro Chemnitz“ wird unterstützt durch die Gruppe „Chemnitz wehrt sich“ unter dem Motto „Sicherheit für Ebersdorf – Asylbewerberheim schließen“.

Auf der anderen Seite steht ein Zusammenschluss aus mehreren Pro-Asyl-Gruppen wie „AG In- und Ausländer“, „Aktion C“, „Brückenbauer“ und „Chemnitzer Brücke“. Dazu kommen Demonstranten von der Piraten-Piraten und von „Chemnitz nazifrei“. Ihr gemeinsames Motto lautet „Solidarität statt Hetze“.

Die Polizei sichert beide Demonstrationen ab und will ein Zusammentreffen unter allen Umständen verhindern.

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

NEU

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

2.880

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

2.264

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

1.920

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

998

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

1.962

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

1.184

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

1.978

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

2.053

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

4.965

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

3.888

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

708

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

3.012

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.105

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

4.104

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.380

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.086

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.244

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

4.372

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.510
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

8.926

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.485

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.260

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.406

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

11.917

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.152

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.876

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

30.297

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.246

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.353

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.196

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

803

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.118

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.071

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.585

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.273

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.749

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

934

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.436

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

9.013

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

701

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

13.011