Auto von Zug erfasst: 63-Jähriger schwer verletzt

Top

Brutale Attacke gegen Frau: U-Bahn-Treter gesteht!

Top

Polizist von Reichsbürger erschossen, zwei weitere verletzt

Top

Darum verschiebt der Alarm für Cobra 11-Star seine Hochzeit

Top
245

Problem! Mindestlohn kann Fluch und Segen zugleich sein

Seit 2015 gibt es den gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland. 2017 soll er von 8,50 Euro auf 8,84 Euro erhöht werden. So freuen sich Arbeitnehmer, doch für Arbeitgeber

Deutschland - 2015 ist der Mindestlohn in Deutschland beschlossen worden. 2017 wird er schon wieder erhöht, sodass Arbeitnehmer in Zukunft 8,84 Euro statt 8,50 Euro für jede Arbeitsstunde erhalten.

Bald gibt es mehr Geld für die Arbeit.
Bald gibt es mehr Geld für die Arbeit.

Dies soll in den kommenden Jahren so weitergehen, weil die Mindestlohnkommission die Höhe alle zwei Jahre neu festlegen wird. Das bringt Freud und Leid mit sich. Denn während die Arbeitnehmer sich über höhere Löhne freuen können, bringen diese für die Arbeitgeber Probleme mit sich.

Vor der Einführung im Jahr 2015 waren knapp vier Millionen deutsche Beschäftigte in bestimmten Branchen von Niedriglöhnen betroffen. Dazu zählten das Bauhauptgewerbe, die Pflegebranche, Friseurbetriebe und Wäschereidienstleister. Darüber hinaus wurden vom Gesetzgeber Ausnahmen von den Mindestlohnregelungen festgelegt, über die das kostenlose eBook von Lexware informiert.

Für die Beschäftigten im Niedriglohnbereich sollte durch die Erhöhung der Lohnuntergrenze sichergestellt werden, dass sie trotz einer Vollzeitbeschäftigung nicht mehr länger von einer Verarmung betroffen sind und die Sicherung ihres Existenzminimums auch ohne die Unterstützung durch Hartz IV möglich ist. Darüber hinaus versucht der Gesetzgeber durch den Mindestlohn die Produktivität und Motivation der Arbeitnehmer zu erhöhen. 

Für den Arbeitnehmer gut, für den Arbeitgeber oft problematisch: der Mindestlohn.
Für den Arbeitnehmer gut, für den Arbeitgeber oft problematisch: der Mindestlohn.

Ob diese Rechnung aufgeht, kann in den betroffenen Branchen, in denen der Mindestlohn seit fast zwei Jahren Realität ist, noch nicht zu hundert Prozent beurteilt werden. Zwar hat er nicht zum gefürchteten Jobabbau geführt und lediglich 60.000 Stellen verhindert, allerdings mussten viele Unternehmen aufgrund der gestiegenen Lohnkosten ihre Preise für Produkte und Dienstleistungen erhöhen. Darüber hinaus haben einige Arbeitgeber auf den Mindestlohn mit der Verkürzung der Arbeitszeit der Mitarbeiter reagiert. Üblich ist außerdem, eine geringere Zeit für die Erledigung bestimmter Tätigkeiten einzuplanen.

Fakt ist außerdem, dass die Einführung des Mindestlohns keine großen Siege im Kampf gegen die Kinderarmut in Deutschland vollbracht hat. Die Anzahl an Kindern, die in Haushalten leben, in denen mindestens ein Erwerbstätiger neben seinem Gehalt Hartz-IV-Leistungen bezieht, ist weiterhin gleich geblieben.

Eine Tatsache ist außerdem, dass die Regelungen des Mindestlohngesetzes für Unternehmen nicht nur höhere Lohnkosten, sondern auch einen Mehraufwand in der Personalverwaltung bedeuten können. Wird die Lohnuntergrenze erhöht, müssen sie die Kosten für die Mitarbeiter immer wieder neu kalkulieren und abwägen, wie das Personal am effizientesten eingesetzt werden sollte und die Arbeitszeit optimiert werden kann. Einen Überblick über Lohn und Gehalt bietet spezielle Software, die beispielsweise von diesem Hersteller für die Lohnabrechnung anwenderorientiert entwickelt worden ist. Solche Programme sind immer auf dem aktuellen gesetzlichen Stand und eignen sich auch für die Abrechnung von Minijobs, für welche der Mindestlohn ebenfalls gültig ist.

Des Weiteren versuchen Arbeitgeber immer wieder den Mindestlohn zu umgehen. Dies ist in den meisten Fällen bei Praktika der Fall, die nur mit Minilöhnen oder sogar zum Nulltarif vergütet werden. Grundsätzlich haben aber auch Praktikanten laut dem Gesetzgeber einen Anspruch auf die derzeit 8,50 € pro Stunde. Eine Ausnahme sind Pflichtpraktika im Rahmen eines Studiums. Dies nutzen Unternehmen immer wieder aus und deklarieren fälschlicherweise ein Praktikum zu einem Pflichtpraktikum oder verkürzen die Dauer deutlich, sodass die Mindestlohnregelung nicht greifen kann.

Ob die Unternehmen noch weitere Maßnahmen ergreifen werden, wenn der Mindestlohn 2017 noch weiter steigt und in den kommenden Jahren ein noch höheres Niveau erreicht, bleibt abzuwarten. 

Fotos: © Wolfilser / Shutterstock, © John Kehly / Shutterstock

Aus und vorbei: CFC-Kapitän Conrad geht von Bord!

Neu

Antänzer stehlen Touristen die Uhr, dann werden sie überrascht...

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.428
Anzeige

Weil Kinder sich stritten: Vater und Tochter von eigenem Auto überrollt

Neu

Fahrer verliert bei Regen Kontrolle: Bus verunglückt. 12 Menschen sterben

Neu

Mann liegt tot in Transporter auf Raststätte

Neu

Professorin zum Tod von Student Warmbier: "Er hat gekriegt, was er verdient hat!"

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.939
Anzeige

Unbekannter missbraucht und verletzt Pferde auf Koppel

Neu

„Ich dachte, ich würde sterben!" Passagiere bei Horrorflug in Todesangst

Neu

Illegale Einschleusung? Staatsanwalt jagt Dresdner Flüchtlings-Helfer

Neu
Update

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

15.161
Anzeige

Weltkriegsbombe auf Baustelle in Frankfurt gefunden

Neu

Horrorcrash bei Wiesbaden: 1 Toter und 3 Verletzte

161

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

24.752
Anzeige

Unfassbarer Irrtum: Vater beerdigt falschen Sohn und erfährt dann, dass der Echte noch lebt

2.688

Mann tötet Oma und verletzt Frau sowie Kind lebensgefährlich

1.862

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

46.668
Anzeige

Die Ex muss weg! Bert Wollersheim streicht Sophia von der Haut

2.683

Mann fesselt Kinder und vergeht sich an ihnen

4.111

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.762
Anzeige

Paranormale Dinge: Darum versetzt ein Fidget Spinner diese YouTuberin in Panik

1.141

44 Grad! Griechenland wappnet sich für Mega-Hitzewelle

1.615

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

15.226
Anzeige

Erfolgreicher Volksentscheid wird Zukunft von Tegel nicht verändern

151

Einsatzkräfte auf Sparflamme: Kampf gegen Terror bündelt Ressourcen, die woanders fehlen

132

Clean eating: Was ist das eigentlich?

16.632
Anzeige

Männer sollen 33-Jährigen in Wald gelockt und erschlagen haben

2.734

Auf der A9: Unfallflucht nach schwerem Crash

2.456

So wird in dieser Nationalmannschaft Geburtstag gefeiert

709

Polizist soll Frau auf Party bewusstlos gestoßen und Kollegen attackiert haben

2.156

Betrunkener Radler entzieht sich Kontrolle und fährt gegen Einsatzwagen

1.179

Wenn die Familie zum Tatort wird: Häusliche Gewalt nimmt dramatisch zu

271

Beamte wollten nur Unfall aufnehmen: 250 Leute eskalieren am Einsatzort

8.102

Raucher-Streit im Kino: Erst ein Zug an der Zigarette, dann schlugen sie zu

3.760
Update

Haus brennt fast komplett ab: Familie kann sich noch retten

160

Seid ihr schwindelfrei? Das ist das abenteuerlichste Job-Angebot im Osten!

1.963

Hai-Alarm auf Mallorca: Küstenwache tötet Tier vor den Augen der Badegäste

6.217

Mann erwürgt Ehefrau, weil sie sich mit einem Bekannten traf

3.866

Tourismusschiff auf Stausee gesunken: Mindestens 9 Tote, 28 Menschen vermisst

4.882

Frau verliert Kontrolle über Auto und rast in Esszimmer

1.624

Auf Trauminsel! Ahnungslosen Touristen wird Hundefleisch verkauft

4.752

Blitz-Alarm! Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern in Sachsen

25.491

Sind die Tschechisch-Deutschen Kulturtage noch zu retten?

536

Seit mehr als einem Jahr in Deutschland untergetaucht! Polizei zieht Russen aus Fernbus

4.179

Exorzismus im Obdachlosenheim! Junge Frau fast von Verwandten ertränkt

5.316

Der Geburtsmonat entscheidet, welche Krankheiten jemand später bekommt

57.138

Trash-Star legt Sex-Beichte ab! Er hatte sein erstes Mal mit 48

6.642

Zeigt uns Mesut Özil hier seine neue Freundin?

4.558

Hart, härter, Kita: Bushido mit neuem Beef

5.797

36-Jährige erhält Krebs-Schock, kurz nachdem ihr Mann stirbt

6.558

Gleich werden diese Rentner richtig krass umgestylt

3.005

Maite Kelly: Das würde passieren, wenn sie in die DSDS-Jury kommt

20.835

Panik auf Mallorca: Hai taucht plötzlich zwischen den Badegästen auf!

11.434

Er hat's gerockt! Burghardt ist deutscher Meister

4.274