Professor Donsbach ist tot!

Die TU Dresden trauert um Wolfgang Donsbach.
Die TU Dresden trauert um Wolfgang Donsbach.

Dresden - Einer der bekanntesten und wichtigsten Professoren Sachsens ist tot: Kommunikationswissenschaftler Wolfgang Donsbach (65).

Völlig überraschend starb er am Sonntag nachdem er mit Freunden Rollhockey gespielt hatte. Noch auf dem Feld brach er zuammen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Wenig später erlag er vermutlich einem Herzinfarkt.

Donsbach war 1993 der Gründungsprofessor des Instituts für Kommunikationswissenschaft an der TU Dresden. Er hatte seitdem den Lehrstuhl inne und war deutschlandweit einer der angesehensten Experten für die Arbeit der Medien. Seine Schwerpunkte dabei: öffentliche Meinung und politische Kommunikation.

Donsbach war verheiratet mit Eva Donsbach und hat einen Sohn (14).

Auf der Facebookseite seines Institutes für Kommunikationswissenschaft (IfK) kondolieren mittlerweile Freunde und Kollegen, auf der Homepage der TU Dresden zeigt sich das IfK bestürzt.

Fotos: Steffen Füssel, imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0