Er lebt seinen Traum: 17-Jähriger unterschreibt Profivertrag in den USA

Der 17-jährige Marco Cardoso aus Paderborn hat beim MLB-Traditionsverein Boston Red Sox einen Profivertrag unterschrieben.
Der 17-jährige Marco Cardoso aus Paderborn hat beim MLB-Traditionsverein Boston Red Sox einen Profivertrag unterschrieben.

Paderborn - Marco Cardoso (17) aus Paderborn ist seinem großen Traum, in der amerikanischen Major League Baseball-Profi zu werden, einen Schritt näher gekommen. Er unterschrieb einen Fünfjahres-Vertrag bei den Boston Red Sox.

Neben den New York Yankees zählen die Rex Sox zu den traditionsreichsten Team der USA. Er selbst ist schon lange ein absoluter Fan des Clubs und hat nun dort sogar einen Vertrag unterschrieben.

Das 17-jährige Nachwuchstalent aus dem heimischen Baseball-Club Untouchables Paderborn hat nun eines vor Augen: "Die MLB ist natürlich mein großes Ziel. Und für dieses Ziel werde ich alles geben", sagte Marco gegenüber der Neuen Westfälischen.

Schon Anfang Oktober wird Cardoso in die Dominikanische Republik fliegen, weil die MLB-Teams dort ihre Trainingsstützpunkte für ihre Rookie-Mannschaften haben. Der deutsche Baseballer war schon im Sommer in einem vierwöchigen Camp, um auf sich aufmerksam zu machen.

"Da haben die Trainer geschaut, was ich so drauf habe", berichtete der 17-Jährige weiter. Geplant sind erste Einsätze in der "Instructional League". Doch der gebürtige Paderborner verfolgt ein anderes Ziel - Florida!

In Fort Myers haben die Red Sox ein Rookie-Team, das in der "Gulf-Coast-League" an den Start geht. Eine stärkere Liga, als die in der Karibik.

Bis jetzt schlug er für die Untoucables Paderborn gegen den Ball.
Bis jetzt schlug er für die Untoucables Paderborn gegen den Ball.

Unvorbereitet geht Marco Cardoso nicht in seine neue Herausforderung. Sein ehemaliger Teamkollege Nadir Ljatifi unterschrieb schon 2015 bei dem MLB-Club Cincinnati Reds.

"Nadir und ich sind gute Freunde. Ein Jahr lang haben wir auch zusammen im Internat gewohnt", sagte Cardoso der Zeitung. Obwohl der 17-Jährige aus Paderborn kommt, wohnt er seit 2015 in dem Sportinternat. "Schule und Training lassen sich dort super kombinieren", erklärte Cardoso, der seit zwei Jahren im Fokus diverser MLB-Scouts steht.

Die schätzen vor allem seine besonderen Fähigkeiten auf der Shortstop-Position. Erstklassige Antrittsschnelligkeit, Wendigkeit und eine fulminante Wurfstärke zeichnen ihn für einen MLB-Club aus. Bis auf 135 km/h kann er einen Ball beschleunigen.

Endgültig überzeugen konnte der Baseballer auf einem Sichtungsturnier in Prag. "Da hatte ich eine gute Woche erwischt", witzelte Cardoso, der nur ein paar Wochen später seinen Profivertrag in der Tasche hatte.

Kurz drauf ging es in die Dominikanische Republik, um mit den 16 bis 20 Jahre alten Rookies der Red Sox zu trainieren. Als einziger Europäer durfte sich Marco dort präsentieren. "Anfangs war ich ziemlich nervös. Ich hatte auch etwas Heimweh. Aber ich habe schnell neue Freunde gefunden und mich gut eingelebt", erklärte er.

Schon bald fliegt er zurück in die Karibik. Schon bald ist er seinem Traum ein Schritt näher. Schon bald könnten wir alle von Macro Cardoso in der Majo League Baseball hören.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0