Killerkeime auf dem Vormarsch: Regierungen sollen endlich handeln!

TOP

Block von AKW in Bayern abgeschaltet

2.294

Hach! Heidi und Vito knutschen alle Trennungs-Gerüchte weg

722

Video zeigt: So feiert Sarah mit Michal und Alessio Karneval

3.103

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.422
Anzeige
1.115

Projekt hilft Pädophilen, keine Täter zu werden

Leipzig - Nach den Morden an Mohamed (4) und Elias (6) sitzt Kinderschänder Silvio S. (32) seit letzter Woche im Knast. Ein Vorbeuge-Projekt, das es auch in Sachsen gibt, hätte die Kinder vielleicht retten können. Leider ist es noch zu wenig bekannt.
Mit Kampagnen wirbt das Projekt für ihre vorbeugende Hilfe.
Mit Kampagnen wirbt das Projekt für ihre vorbeugende Hilfe.

Leipzig - Nach den Morden an Mohamed (4) und Elias (6) sitzt Kinderschänder Silvio S. (32) aus dem brandenburgischen Jüterbog seit letzter Woche im Knast.

Ein Vorbeuge-Projekt, das es auch in Sachsen gibt, hätte die Kinder vielleicht retten können. Leider ist es noch zu wenig bekannt.

Dabei gibt es das „Präventionsprojekt Dunkelfeld“ schon seit zehn Jahren an der Berliner Charité. Seit 2011 existiert eine Außenstelle am Uniklinikum Leipzig.

Pädophile, also Menschen mit sexuellem Verlangen nach Kindern, bekommen hier anonym Hilfe - damit sie nicht zu Tätern werden.

Über 5800 Betroffene haben sich schon Hilfe suchend an „Dunkelfeld“ gewandt, davon etwa 420 in Leipzig.

Kindesmissbrauch ist ein furchtbares Verbrechen - oft leiden die Opfer ein Leben lang. Ein Präventivprojekt hilft dabei, dass potenzielle Täter sich zu kontrollieren lernen.
Kindesmissbrauch ist ein furchtbares Verbrechen - oft leiden die Opfer ein Leben lang. Ein Präventivprojekt hilft dabei, dass potenzielle Täter sich zu kontrollieren lernen.

Projekt-Sprecher Jens Wagner (41): „Die meisten Pädophilen leiden darunter, stigmatisiert und mit Gewalttätern in einen Topf geworfen zu werden.“

Manche ahnen aber auch, dass sie ihre Fantasien einmal nicht mehr unter Kontrolle haben könnten - hier will Dunkelfeld helfen. Wagner: „Die Betroffenen können sich anonym an uns wenden, werden diagnostiziert und bekommen ein Therapieangebot.“

Dabei sollen sie lernen, mit ihrer Neigung zu leben. So, dass sie sich nicht selber als Monster begreifen. Vor allem aber auch so, dass keine Kinder zu Schaden kommen.

Auch Max Weber (Anfang 30, Name geändert) hat eine solche Therapie gemacht. „Ich weiß seit zehn Jahren, dass ich mich zu kleinen Mädchen hingezogen fühle“, sagt er. Fünf- bis Zwölfjährige, in etwa.

Weber: „Vor der Therapie hatte ich noch konkrete Fantasien aufgebaut, wie ich ein Mädchen intim berühren könnte.“ Ein Spiel mit dem Feuer. Heute, nach der Therapie, weiß Weber, wie er solche Gedanken beizeiten stoppt.

„Ich will ein Leben führen, das keinem Kind schadet“, sagt er. Auch deshalb hat er ein Buch geschrieben, in dem er ehrlich seinen inneren Konflikt beschreibt, Tipps zur Unterdrückung gefährlicher Gedanken weitergibt („Für ein Kinderlachen“, Verlag lulu.com, 13,86 Euro).

Weber: „Wenn ich Nachrichten wie die vom Tod der Jungen Mohamed und Elias höre, bleibt auch mir die Luft weg. Dann frage ich mich: Wie kann bloß jemand so etwas tun?“

Übrigens: Die meisten verurteilten Kinderschänder gelten gar nicht als pädophil. Jens Wagner: „Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass bis zu 60 Prozent der verurteilten Missbrauchs-Täter ganz andere Beweggründe hatten.“

Fotos: dpa/Patrick Pleul

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt": Merkel empört eigene Partei und AfD

4.071

Völlig entstellt! Ihr glaubt nie, wie diese Frau früher aussah

8.262

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

10.603
Anzeige

Was ist das denn für ein Seemonster?

4.075

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

11.759

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

2.907

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

1.559

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.971
Anzeige

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

4.438

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

7.710

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

1.294

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

13.436

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

2.201

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

4.771

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

1.954

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

1.113

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

5.780

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

3.437

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

4.775

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

4.838

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

8.177

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

3.245

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

17.811

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

8.592

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

12.261
Update

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

13.184

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

281

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

4.979

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

1.345

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

3.643

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

6.379

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

6.842

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

13.587

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

8.862

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

12.216

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

2.582

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.521

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

9.675

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

4.821

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

5.422

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

24.928

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.708