Heißer "Promi Big Brother"-Sex? Janine und Tobi "hämmern jetzt"

Köln/Leipzig - "Promi Big Brother" geht wieder los! Am gestrigen Freitagabend stand die erste Folge auf dem Programm. Aber wer dachte, es wurde sich erst einmal nur locker kennengelernt und oberflächlich geredet, der irrt. Bei zwei Bewohnern hat es schon ordentlich gefunkt. Und es wurde sogar über Sex, Verhütung und Babys gesprochen.

War fast fünf Jahre lang Bestandteil der erfolgreichen RTL2-Soap "Köln 50667": Janine Pink (32).
War fast fünf Jahre lang Bestandteil der erfolgreichen RTL2-Soap "Köln 50667": Janine Pink (32).  © Sat.1

Neun der zwölf diesjährigen Kandidaten mussten schon seit Mittwoch auf dem Campingplatz hausen. Und der sah aus, als hätte ihn eine Horde Feierwütiger nach einem Festival verlassen. Ohne sauberzumachen oder aufzuräumen natürlich.

Unter den Erstankömmlingen waren auch Soap-Sternchen Janine Pink (32) und "Love Island"-Schnuckelchen Tobias Wegener (26). Die durch die RTL2-Reality-Soap "Köln 50667" bekannt gewordene Leipzigerin fiel vor allem durch ihren extremen sächsischen Dialekt auf. Und der passte nicht jedem Bewohner.

TV-Detektiv Jürgen Trovato war ganz perplex ob der Fremdsprache. Zwar kannte er die 32-Jährige noch aus der "Köln 50667"-Zeit, ist sich aber auch sicher: "Da hast du aber nicht so gesprochen." Doch Pink entgegnet, dass sie gar nicht anders sprechen könne. Ihre über 202.000 Instagram-Follower (vor der ersten Show 5000 weniger) können das bestätigen.

Filmen die 80 Kameras bald den ersten Promi-BB-Sex?

Tobias Wegener (26) wurde letztes Jahr in der Flirtshow "Love Island" bekannt.
Tobias Wegener (26) wurde letztes Jahr in der Flirtshow "Love Island" bekannt.  © Sat.1

80 Kameras filmen die "Promis" rund um die Uhr, 24 Mikrofone fangen jedes noch so leise Flüster-Gespräch ein und 200 Scheinwerfer sorgen für Ausleuchtung in jeder Ecke. Doch "all eyes on me"? Angeblich gar nicht Janines Ding! "Ich seh mich nicht als Promi."

Die 32-Jährige ist übrigens noch Single, hätte am liebsten einen Maler oder Lackierer als Partner. "Die lassen's krachen in der Waagerechten", weiß Sexpertin Janine. Wenn das mal nicht der perfekte Denkanstoß für SAT.1 war!

Kurzerhand wurde Tobi Wegener, muskelbepackter Sunnyboy aus einer RTL2-Flirtshow, auf den Campingplatz geschickt. Und der hat was gelernt? Genau: Maler und Lackierer.

Nach Fremdgeh-Beichte bei "Alles was zählt": So geht es bei Finn und Malu weiter
Alles was zählt Nach Fremdgeh-Beichte bei "Alles was zählt": So geht es bei Finn und Malu weiter

Pink schnappte sich ihr Hundekissen, denn jeder Kandidat durfte nur einen Gegenstand mit auf den Zeltplatz nehmen. Im Gespräch mit den anderen hochrangigen Stars packte die Leipzigerin gleich mal über ihren Ex-Freund aus, den sie wegen seiner Untreue verlassen hat. "Bei dem hab' ich 'nen Analplug gefunden. Und der hat seine Fußnägel rosa lackiert. Ich greif' nur in die Scheiße."

Doch jetzt hat sie ja 7-Tage-Fitnessjunkie Tobi an ihrer Seite

Haben sich da zwei gefunden?
Haben sich da zwei gefunden?  © Sat.1

In einem Doppelbett aus Isomatten wurde kurzerhand ein Liebesnest für die beiden Turteltauben erschaffen. Oder wie Janine es nennt: ein Bumslager.

Entgegen ihrer Ankündigung, keinen Sex bei PBB zu haben, sagte die Soap-Darstellerin: "Wir hämmern jetzt. Die Babypille habe ich schon genommen."

Tobi, dem die Frauen laut eigenen Aussagen die Frauen "zu Füßen stehen" (ja, Ihr lest leider richtig!), schaute etwas irritiert. Freute sich dann aber doch irgendwie über die Zweisamkeit. Auch wenn er am Ende allein mit Badehose auf den Augen einschlief. Janine nahm lieber ihren BH. Also alles (noch) ganz jugendfrei geblieben.

Für die zwölf W- bis Z-Promis geht es täglich für die Dauer von zwei Wochen übrigens am Ende um 100.000 Euro. "Promi Big Brother" läuft täglich 22.15 Uhr auf SAT.1, freitags bereits um 20.15 Uhr. Alle Infos zur Show und den Promis erhaltet Ihr >>>hier.

Mehr zum Thema Promi Big Brother: