Hat er das kommen sehen? Hellseher Mike Shiva bei Promi Big Brother rausgeflogen

Köln - Wieder ein Bewohner weniger bei "Promi Big Brother". Am Samstagabend flog Hellseher Mike Shiva (54) aus dem Kölner Wohncontainer. Ob der Hellseher sein Aus bereits vorausgesehen hatte?

Mike Shiva flog bei Promi Big Brother raus.
Mike Shiva flog bei Promi Big Brother raus.  © Sat.1/Willi Weber

Gemeinsam mit Chethrin Schulze (25) stand Shiva auf der Nominierungs-Liste. Letztlich schmissen die TV-Zuschauer den Hellseher bei Promi Big Brother raus.

Doch großartig traurig war er nicht. Gegenüber den Sat.1-Moderatoren sagte er: "Ich bin glücklich, sehr glücklich. Das war eine sehr lange Zeit und ich kann gar nicht sagen, was genau schlimm war. Aber es war für mich absoluter Horror."

Er habe das Wohnen im Big-Brother-Container heftig unterschätzt. Allerdings seien es nicht die Mitbewohner gewesen, die seien alle sehr lieb, betonte er.

Shiva ist damit der zweite Bewohner, der offiziell gewählt den Container verlassen muss. Am Freitagabend ging Pascal Behrenbruch aus dem Haus. Der 30-Jährige vermutete, es läge an seiner mangelnden Prominenz - schwierig bei "Promi Big Brother".

Ebenfalls raus, aber bereits freiwillig ausgeschieden: Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein (64). Er ging noch vor dem offiziellen Start.

Auch raus, aber aus gesundheitlichen Gründen: Busen-Wunder Sophia Vegas (30). Sie hatte erst ihre Schwangerschaft gebeichtet, musste dann aber auf Arzt-Anraten dauerhaft raus. Besonders dramatisch war am Samstagabend die Lebensbeichte von Erotik-Youtuberin Katja Krasavice (24). Sie beichtete eine abgetriebene Schwangerschaft und weitere tragische Familiengeheimnisse.

Titelfoto: Sat.1/Willi Weber


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0