"Ich war einfach dumm!" Darum will Denisé Kappés nicht mehr um ihre Ehe kämpfen

Berlin - Es war ein tagelanges hin und her: Jetzt hat die schwangere Denisé Kappés einen Schlussstrich unter ihre Ehe mit Pascal gezogen.

Mit diesem Post erklärt Denisé Kappés (27) ihr Verhalten der letzten Tage.
Mit diesem Post erklärt Denisé Kappés (27) ihr Verhalten der letzten Tage.  © Instagram/Denisé Kappès

Eigentlich schien alles harmonisch: Vor gerade einmal 15 Wochen heirateten die beiden, schworen sich seitdem regelmäßig ihre Liebe, welche im Oktober von einem gemeinsamen Sohn gekrönt werden sollte.

Vor zwei Wochen dann der Schock für die Fans des Paares: Unter Tränen beschuldigte die 27-Jährige ihren Ehemann, sie von Anfang an belogen zu haben (TAG24 berichtete).

Kurz darauf ruderte die Ex-Bachelor-Kandidatin zurück, bat den 28-Jährigen, mit ihr gemeinsam um die Beziehung zu kämpfen.

Doch anstelle eines Statements postete dieser nur Videos, auf welchen er fröhlich mit seinen Freunden feierte. Erst am Montag ließ er seine Fans auf Instagram wissen: "Zu dem Thema Denisé und allem drum und dran werd' ich mich absolut nicht äußern. Auch wenn alle Leute dagegen schießen, das interessiert mich nicht."

Für seinen ungeborenen Sohn wolle er aber trotz allem da sein. "Alle Leute, die sagen: Ja, Party machen, scheiß Vater, scheiß Vater - wisst Ihr, ob Ihr, wenn Ihr ein Kind bekommt, direkt Top-Eltern sein werdet? Nein! Wisst Ihr, ob Ihr alles richtig macht? Nein, wisst Ihr nicht. Aber man wächst mit seinen Aufgaben und genau das werde ich auch", ärgerte er sich über die vielen Hater.

Mit diesem Foto bat sie ihren Ehemann Pascal, um ihre Beziehung zu kämpfen.
Mit diesem Foto bat sie ihren Ehemann Pascal, um ihre Beziehung zu kämpfen.  © Instagram/Denisé Kappès

Kurz darauf verkündete seine Ex ganz offiziell: "Ich bin glückliche Single Mom." Einen Sinneswandel, welchem die Fans nicht wirklich folgen konnten. Schließlich verkündete Denisé ja noch kurz zuvor, sie wolle um die Ehe kämpfen.

Warum also nun doch der klare Cut? Das erklärt die Berlinerin in einer weiteren Instagram-Story. "Für alle die, die denken das ist Show und wieso hab ich die letzten Tage gekämpft und meinen Ex in Schutz genommen... und jetzt reagiere ich SO ... ich war einfach dumm", beginnt sie, "und ich hab jetzt erst wieder einmal nach gewissen Dingen gecheckt, das der Mann nicht eine einzige Träne von mir verdient hat."

Harte Worte! Es scheint fast so, als hätte Pascal in den vergangenen Tagen tatsächlich kaum Anstrengungen unternommen, um die Mutter seines Babys zurückzugewinnen.

Ihr kleiner Sohn scheint jedenfalls von nun an erst einmal der einzige Mann im Leben von Denisé Kappés zu sein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0