RTL stinksauer: ProSieben schnappt Konkurrent US-Erfolgsshow weg

Unterföhring - Der TV-Sender ProSieben hat sich die US-Erfolgsshow "The Masked Singer" gesichert. Anscheinend hatte RTL damit gerechnet, den Zuschlag für die Gesangswettbewerbs-Show zu erhalten - doch Streitigkeiten mit dem Produktionshaus Endemol Shine Germany verhinderten dies.

ProSieben hat sich die Musikshow "The Masked Singer" gesichert. (Symbolbild)
ProSieben hat sich die Musikshow "The Masked Singer" gesichert. (Symbolbild)  © DPA

Die Musikshow "The Masked Singer" läuft gerade in den USA auf Fox und entwickelte sich in kürzester Zeit zum erfolgreichsten Show-Neustart der letzten Jahre.

Jetzt hat sich ProSieben die Rechte an dem Format für den deutschen Markt gesichert.

"In der Musikshow treten Stars aus allen Lebensbereichen in überdimensionalen, aufwendigen Kostümen an, die sie völlig unerkennbar machen", teilte der Sender aus Unterföhring bei München mit.

Der Clou an dem Ganzen: Jury und Zuschauer wissen nicht, welches bekannte Gesicht sich hinter der Maske verbirgt. Erst wenn ein Promi aus der Show ausscheidet, fällt die Maske und die Identität wird enthüllt.

Wie das Medienmagazin DWDL berichtete, war auch RTL an "The Masked Singer" interessiert. Der Kölner Sender war sich wohl schon recht sicher, den Zuschlag für die Show zu erhalten. Reibereien zwischen RTL und Endemol Shine Germany, die die Show in Deutschland produzieren sollen, hätten dies jedoch verhindert.

In der Saison 2019/2020 soll "The Masked Singer" mit zunächst sechs Folgen bei ProSieben ausgestrahlt werden.

Die Kostüme in der Show sind höchst aufwendig gestaltet.
Die Kostüme in der Show sind höchst aufwendig gestaltet.  © Imago
Welcher Promi sich hinter diesem Kostüm wohl verbirgt?
Welcher Promi sich hinter diesem Kostüm wohl verbirgt?  © Imago
RTL wollte sich ebenfalls die Rechte an der erfolgreichen Show sichern. (Symbolbild)
RTL wollte sich ebenfalls die Rechte an der erfolgreichen Show sichern. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0