Mord? 18-jährige Prostituierte liegt tot in brennender Wohnung

In Nürnberg wurde bei einem Wohnungsbrand die Leiche einer 18-jährigen Prostituierten entdeckt.
In Nürnberg wurde bei einem Wohnungsbrand die Leiche einer 18-jährigen Prostituierten entdeckt.  © DPA

Nürnberg - Grauenvoller Fund! Nachdem am Mittwochabend gegen 23.30 Uhr ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Nürnberg ausgebrochen war, versuchte die Feuerwehr, den Brand zu löschen - und entdeckte eine Leiche.

Bei der Toten soll es sich laut Bild-Informationen um die 18-jährige Postituierte "Yenna" handeln, die erst seit vier Tagen in der Wohnung mit dem Klingel-Namen "Himmel" gelebt haben soll.

Im Netz soll die Ungarin mit "heißem Service" und "Oberweite 75 B" geworben haben, nun kam die junge Frau auf womöglich grausame Weise ums Leben.

Laut Polizei soll "Yenna" vermutlich einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen und wahrscheinlich schon tot gewesen sein, bevor die Wohnung in Flammen aufging.

Die Nürnberger Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen und versucht nun unter Hochdruck, Licht ins Dunkel zu bringen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0