Warum steht denn hier ein Panzer vor dem Reichstag?

Der Leopard I stand am Mittwoch auf dem Platz der Republik vor dem Reichstag.
Der Leopard I stand am Mittwoch auf dem Platz der Republik vor dem Reichstag.  © DPA

Berlin – Ein Panzer vorm Reichstag? Wie hat der sich denn dort hin verirrt? Der Leopard I ist Teil einer Demonstration von Friedensaktivisten von Campact.

Etwa 100 Menschen demonstrieren am Mittwoch vor Stunden lang vor dem Reichstagsgebäude. Sie protestieren damit gegen den von Rheinmetall geplanten Bau einer Panzerfabrik in der Türkei. Die Aktivisten hatten den tonnenschweren Kampfpanzer dafür extra angemietet und auf den Platz der Republik bringen lassen.

Mit der geplanten Panzerfabrik soll der Mittlere Osten mit Waffen beliefert werden. Laut Greenpeace ist es denkbar, dass so die deutsche Ausfuhrkontrolle für Waffenlieferungen umgangen werden kann.

Campact will mit derartigen Aktionen und Unterschriftensammlung erreichen, dass der Bundestag den Deal mit der Türkei stoppt.

Die Aktivisten von Campact fordern, dass der Bau einer deutschen Panzerfabrik in der Türkei gestoppt wird.
Die Aktivisten von Campact fordern, dass der Bau einer deutschen Panzerfabrik in der Türkei gestoppt wird.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0