Jens Büchner schwer krank: Das sagen Kader Loth & Co. zu seinem Zustand Top Dieses Himmelsspektakel dürft Ihr Euch heute nicht entgehen lassen! Top Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.463 Anzeige Irre: Mann setzt 20 Euro, gewinnt fast 4 Millionen! Top Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel stehen 2.021 Anzeige
78

Protest hält an: Hier wird auch am Freitag gestreikt

Auch am Freitag werden die Gewerkschafter der IG Metall weiter streiken. Besonders Hessen, Rheinland-Pfalz, Thüringen und das Saarland stehen im Fokus.
Auch für den Freitag kündigte die IG Metall wieder umfassende Streiks an.
Auch für den Freitag kündigte die IG Metall wieder umfassende Streiks an.

Frankfurt - Die IG Metall weitet am Freitag ihre ganztägigen Warnstreiks auch im Bezirk Mitte noch einmal aus. Nach Angaben der Frankfurter Bezirksverwaltung vom Donnerstag sollen mehrere zehntausend Beschäftigte in den Ländern Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen ihre Arbeit niederlegen, um den Forderungen in der laufenden Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie Nachdruck zu verleihen.

"Unsere Kolleginnen und Kollegen demonstrieren bis in die Nacht zum Samstag vor den Toren und in den Streikversammlungen ihren Unmut", erklärte Bezirkschef Jörg Köhlinger. Schwerpunkte werden erneut Kassel und das Mercedes-Benz-Lkw-Werk in Wörth sein.

Die IG Metall verlangt bundesweit sechs Prozent mehr Geld und das Recht, die Wochenarbeitszeit zeitweise auf 28 Stunden abzusenken. Schichtarbeiter, Eltern kleiner Kinder und pflegende Familienangehörige sollen dabei einen Teillohnausgleich erhalten, den die Arbeitgeber bislang strikt ablehnen.

Den Teillohnausgleich halten sie auch für rechtswidrig und haben daher Klagen bei den Arbeitsgerichten eingelegt. In Frankfurt wird die zuständige Kammer voraussichtlich erst nach Ende der Tarifrunde erstmals verhandeln.

Am Donnerstag waren das Saarland mit zahlreichen Autozulieferern und Ford sowie Nordhessen wichtige Streik-Schwerpunkte. In Kassel hatte die IG Metall unter anderem die Beschäftigten bei Bombardier, Rheinmetall und Volkswagen zu Warnstreiks aufgerufen.

Bei VW geht es um den Haustarifvertrag. Mehrere tausend Beschäftigte legten am Donnerstag zeitweise die Arbeit nieder. Allein am Mittag versammelten sich über 2000 Mitarbeiter vor dem Werkstor. Sie forderten unter anderem sechs Prozent mehr Lohn und protestierten gegen eine Ausweitung der Arbeitszeit für ein Fünftel der Belegschaft auf 40 Stunden pro Woche.

In Kassel-Baunatal mit seinen rund 17.000 Beschäftigten könne das 500 Arbeitsplätze kosten, rechnete Betriebsratschef Carsten Bätzold vor.

Der Unmut der VW-Mitarbeiter richtete sich auch gegen die Konzernführung wegen der umstrittenen Abgasversuche an Affen. Das sei ekelhaft, sagte Bätzold: VW-Mitarbeiter müssten sich immer wieder fragen, "in was für einen Unternehmen sie arbeiten".

Den letzten Streik im VW-Werk hatte es laut Gewerkschaft im Jahr 2004 gegeben. Auch bei der GEA Westfalia im rheinland-pfälzischen Niederahr lief am Donnerstag der Streik an.

Nazi-Sticker bei WhatsApp! Wird der Messenger zur Spielwiese für Rechtsextreme? Top Überraschende Sex-Beichte bei Adam sucht Eva: So viele Männer hatte Gina-Lisa bereits! Top Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an Anzeige Promis zum "Lindenstraße"-Aus: "Irgendwann ist etwas auch mal auserzählt" Top "Bist du AfD-Mitglied?": Vermummte greifen Taxi-Fahrgäste mit Baseballschlägern an Top So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 5.232 Anzeige Es verschwand mit 44 Seeleuten an Bord: Verschollenes U-Boot entdeckt Neu Stich in den Unterleib: Mann wird beim Schwimmen tödlich verletzt Neu 75-Zoll-TV bei SATURN jetzt 250 Euro günstiger 6.398 Anzeige Alkohol! Horror-Crash nach Party: Junger Golf-Fahrer aus Wrack geschnitten Neu Forscher warnen: Italienischer Supervulkan könnte bald ausbrechen Neu Ergebnis einer Nacht: So sieht das Waffenverbot in der Berliner S-Bahn aus Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 1.690 Anzeige Auto hebt ab und kracht gegen Straßenwalze: 21-Jähriger stirbt in den Trümmern Neu Weltbild nach Insolvenz: So steht es inzwischen um Versandhändler Neu Verfolgungsjagd mit der Polizei endet für Jugendliche nach nicht einmal einer Minute Neu Das gibt's wirklich! Anleitung zu "Wie besetze ich den Hambacher Forst?" Neu Nach tödlichem Flugzeug-Drama auf Wasserkuppe: Das sind die Konsequenzen Neu Blutende Wunde, Schädelprellung, Kieferverletzung: Salsa-Tanz endet vor Gericht Neu
Diese Überraschung hat Daniela Katzenberger für ihre Fans Neu Positiver Effekt! Immer mehr Arbeitnehmer bringen ihre Haustiere mit zur Arbeit Neu
Großmutter warnt mit Horror-Bildern vor sauren Bonbons Neu 2500 Schweine verenden bei Großbrand in Scheune Neu Audi rast frontal in Skoda: Zwei Tote, Ersthelfer erleiden Schock Neu Update Statt Hartz IV: SPD-Chefin will "Bürgergeld" Neu Mädchen (2) schwebt nach schwerem Unfall in Lebensgefahr 1.135 Plötzlich sackt der Bürgersteig ab: Frau stürzt in riesiges Erdloch 598 Diesel-Skandal: Können jahrealte Mercedes-Kredite widerrufen werden? 283 Adonis-Komplex? Muskelsüchtige Männer erhalten von Caritas Hilfe 237 Hier grinst Jürgen Klopp über Druckgrafik von sich selbst 172 Beim Bambi: Thomas Gottschalk berichtet vom verheerenden Feuer in Kalifornien 649 Ohne Kretschmann: Diese Promis kamen zum Landespresseball 377 Mann auf Betriebsgelände von Lastwagen überrollt und getötet 1.246 Strand geschlossen! 24-Jähriger wird während Surf-Unterricht attackiert 950 Ski-Ass Neureuther gibt nach Daumenbruch erste Einschätzungen 483 Emotionen in der Sachsenklinik: Abschied von Dieter Bellmann 13.805 Premiere zum Jahreswechsel: Fähre steuert Helgoland an 56 Neuer Job: Dagi Bee und Frank Thelen werden Vertretungs-Lehrer 351 Schwerer Autounfall: Marianne Rosenberg sagt Schlagernacht-Auftritt ab 2.262 Jetzt, wo's kalt wird! BVG lässt Obdachlose nicht in wärmende Bahnhöfe 78 So erklärte Kanzlerin Merkel ihren späten Besuch in Chemnitz 2.438 Mann will Restaurant in die Luft jagen, dann redet er von Verwechslung 671 "Die Angst war immer da": Mutter will auf Schicksal von Frühchen aufmerksam machen 394 Große Anteilnahme am Tod von Rolf Hoppe 1.097 Verkauft FIFA-Präsident Infantino für 25 Milliarden die Seele des Fußballs? 922 Deutschland abgestiegen! Niederlande besiegen Frankreich 6.007 Eurojackpot macht Hamburger zu Multi-Millionär 2.991 Hollywood-Genie William Goldman ist tot 1.008 ICE lässt Kinder von Grünen-Chefin an Bahnhof stehen 6.605 Streit eskaliert: Mann schießt Kontrahent in den Bauch 1.569