Erfundene Vergewaltigung kommt jetzt doch vor Gericht

TOP

Für bessere Luft: Deutsche sollen bis Ostern aufs Auto verzichten

TOP

Stoffwechsel-Erkrankung: So hässlich lästert das Netz über Mario Götze

NEU

Nach Oscar-Panne: Comedian James Corden parodiert La La Land

NEU
3.294

Prozess aktuell: Facebook soll Merkel-Selfie löschen

Muss Facebook das #Merkel-Selfie löschen? #Prozess
Anas M. (r.) im Landgericht Würzburg mit seinem Rechtsanwalt Chan-jo Jun. Der syrische Flüchtling Anas M. hat eine einstweilige Verfügung gegen das soziale Netzwerk Facebook beantragt.
Anas M. (r.) im Landgericht Würzburg mit seinem Rechtsanwalt Chan-jo Jun. Der syrische Flüchtling Anas M. hat eine einstweilige Verfügung gegen das soziale Netzwerk Facebook beantragt.

Würzburg - In welchem Ausmaß muss Facebook selbst tätig werden, um unzulässige Inhalte von seiner Plattform zu tilgen?

Diese Frage beschäftigt am Montag seit 15.00 Uhr eine Zivilkammer des Landgerichts Würzburg. Ein syrischer Flüchtling hat eine einstweilige Verfügung gegen das soziale Netzwerk beantragt, weil ein Selfie, das er mit Angela Merkel gemacht hatte, mehrfach neben Fahndungsfotos von Terroristen montiert wurde.

Damit wurde der Anschein erweckt, er sei ein gesuchter Terrorist - was eine klare Lüge war. Die Posts wurden hundertfach geteilt.

Die Tatsachen sind unstrittig, Facebook entfernte die Ausgangs-Beiträge. Der Flüchtling Anas M. will aber erreichen, dass Facebook von sich aus auch alle Posts, die den rechtswidrigen Inhalt teilen, finden und löschen muss. Die übliche Vorgehensweise des Online-Netzwerks wäre aber, nur konkret gemeldete Beiträge zu prüfen und zu löschen.

Strittig ist zudem, wie Inhalte, die Persönlichkeitsrechte verletzen, korrekt an Facebook gemeldet werden müssen. Die normale "Melden"-Funktion, deren Button neben jedem Beitrag zu sehen ist, genügt dafür nach Facebooks derzeitiger Praxis nämlich nicht. Stattdessen müssen Nutzer solche Beiträge über ein Formular im Hilfe-Bereich melden.

"Hier werden User an der Nase herumgeführt», kritisierte der Anwalt von Anas M., Chan-jo Jun, vor dem Prozess. «Melden muss melden heißen."

In dem Prozess geht es zunächst nur um eine einstweilige Lösung - ob Facebook von sich aus nach einmal gemeldeten rechtswidrigen Inhalten suchen und diese löschen muss oder nicht. Jun hat aber schon angekündigt, im Falle eines Erfolgs ein Hauptsacheverfahren für eine Richtigstellung und Schmerzensgeld anstrengen zu wollen.

Das Urteil in dem Prozess könnte zeigen, wozu Facebook nach derzeitiger Rechtslage schon verpflichtet werden kann - unabhängig von allen geplanten Gesetzesänderungen zum Thema Fake News.

"Es kann auch sein, dass wir nur demonstrieren, dass wir gegen Facebook nicht ankommen", sagte Jun vor dem Prozess - dann wären ihm zufolge Gesetzesänderungen notwendig.

Fotos: Imago

Das ist das neue Tasten-Smartphone von Blackberry

NEU

Schwerer Unfall beim Karneval: Wagen bricht zusammen

2.441

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.116
Anzeige

Mutter hilft ihrem Sohn, sich umzubringen

4.339

Polizei fasst den mutmaßlichen Stückelmörder von Leipzig

7.636
Update

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.498
Anzeige

Beendet Zlatan Ibrahimovic nach der Saison seine Karriere?

642

Shitstorm! Was macht diese Blondine auf der Couch im Weißen Haus?

4.377

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

11.970
Anzeige

Moschee-Verein Fussilet verboten. Großrazzia in Islamisten-Szene

2.662

Mann spritzt Frau auf offener Straße Säure ins Gesicht

5.737

Scharfe Kritik an U-Haft für Welt-Korrespondenten Yücel in der Türkei

381

Geköpftes Katzenbaby auf Spielplatz gefunden

3.416

Flugzeug stürzt auf Wohngebiet: MIndestens ein Toter

3.128

Illegale Autorennen: Drohen Rasern schon bald 10 Jahre Knast?

1.746

Zwei Tote! Mann und Frau in Mehrfamilienhaus erstochen

4.352

Killerkeime auf dem Vormarsch: Regierungen sollen endlich handeln!

6.241

Block von AKW in Bayern abgeschaltet

4.031

Hach! Heidi und Vito knutschen alle Trennungs-Gerüchte weg

1.685

Video zeigt: So feiert Sarah mit Michal und Alessio Karneval

7.823

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt": Merkel empört eigene Partei und AfD

8.986

Völlig entstellt! Ihr glaubt nie, wie diese Frau früher aussah

16.051

Was ist das denn für ein Seemonster?

7.694

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

26.573

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

5.476

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

2.443

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

5.992

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

13.152

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

1.897

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

21.014

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

2.687

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

6.698

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

2.935

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

1.503

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

7.682

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

4.370

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

5.897

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

6.255

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

10.687

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

4.348

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

26.402

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

9.256

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

14.542
Update