Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

TOP

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

NEU

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

NEU

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.931
Anzeige
10.731

Achteinhalb Jahre Haft: Vater vergewaltigt eigene Kinder

Seine eigenen Kinder durchlebten jahrelang einen Albtraum: Misshandelt und vergewaltigt vom eigenen Vater. Jetzt wurde er verknackt.
Die kleine Tochter war zehn Jahre als sich der Vater das erste Mal an ihr verging. (Symbolbild)
Die kleine Tochter war zehn Jahre als sich der Vater das erste Mal an ihr verging. (Symbolbild)

Espelkamp - Ein 39-jähriger Mann wurde vom Bielefelder Landgericht zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt. Seine Kinder durchlebten einen wahren Albtraum: Vom eigenen Vater misshandelt und vergewaltigt.

Der Prozess wurde komplett unter Ausschluss der Öffentlichkeit geführt. Sogar die Anklage wurde hinter verschlossenen Türen vorgetragen, so das Westfalen-Blatt.

Der Angeklagte legte direkt ein umfangreiches Geständnis ab, um seinen Kindern detaillierte Aussagen zu ersparen. Doch ihr Leben war für fast drei Jahre eine absolute Qual.

Im Sommer 2013 begann die Leidenszeit seiner zwei Kinder. Zu der Zeit trennte der 39-Jährige sich aus seiner zweiten Ehe. Er verfiel seiner alten Drogensucht, die er laut seiner Aussage schon seitdem 14. Lebensjahr habe.

Die Misshandlungen und Vergewaltigung begann bei einer Autofahrt mit seiner damals zehnjährigen Tochter. Der gelernte KFZ-Mechaniker legte einen kurzen Stop ein. Da näherte er sich seiner eigenen Tochter sexuell.

Diese Fahrten soll der Mann immer häufiger aufgesucht haben, um seine Lust zu befriedigen, so die Auffassung des Richters. Ab Februar 2014 soll es dann auch in der Wohnung zu Übergriffen gekommen sein.

Später kam dann auch der damals 13-jährige Sohn dazu. (Symbolbild)
Später kam dann auch der damals 13-jährige Sohn dazu. (Symbolbild)

Ab April war dann auch der damals 13-jährige Sohn ein Opfer der Übergriffe. Beide Kinder sollen von dem eigenen Vater unter Drogen gesetzt worden sein, um sie "gefügiger" zu machen, sagte der Vorsitzende Richter Carsten Nabel laut der Tageszeitung.

Zudem soll er sogar Videomaterial über seine Kinder gesammelt haben. Jedoch konnten die Beamten nichts bei dem arbeitslosem Espelkamper sicherstellen.

Hinter verschlossenen Türen beschrieben die Kinder von einer starken Veränderung ihres Vaters während dieser Zeit. Sie waren jedoch stets in Sorge, dass ihr Vater dafür bestraft werden würde und schwiegen deswegen.

Bei der Misshandlung und Vergewaltigung kam es auch zu Verletzung, die der Angeklagte aber wohl missachtete - ebenso wie das Flehen seiner Kinder, dass er aufhören solle.

Nun hat ihn das Bielefelder Landgericht wegen zehnfachen schweren Missbrauchs von Schutzbefohlenen, vorsätzlicher Körperverletzung sowie dem vierfachen Missbrauch von Widerstandsunfähigen zu achteinhalb Jahren Haft verknackt. Ebenso die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt.

Fotos: 123RF

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

NEU

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.090
Anzeige

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

NEU

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.759
Anzeige

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

NEU

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

NEU

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

NEU

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

2.038

Leipziger Buchmesse: Raum für politischen Austausch und Diskussion

183

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

182

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

2.103

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

1.952

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

3.173

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.088

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

5.863

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

8.291

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

11.783

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

4.570

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

10.045

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

8.307

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

7.886

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.130

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.003

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

3.967

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

5.402

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

958

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

5.535

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

4.854

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

4.174

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

6.317

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.316

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

8.856

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.593

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

10.843

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.921

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.449

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

1.340

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

2.149

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.863

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

599