Prozess gegen Trickbetrüger: Demenzkranker übergab ihnen etliche Goldbarren! 236
Dein Horoskop: Darauf musst du jetzt besonders achten Top
Sofia stach ihren Mann nieder: Deshalb wurde sie trotzdem freigesprochen! Neu
Am Freitag bei Euronics: Apple AirPods zum mega Preis! 2.903 Anzeige
Lehrerin hat gut 100 Mal Sex mit Freund ihres Sohnes Neu
236

Prozess gegen Trickbetrüger: Demenzkranker übergab ihnen etliche Goldbarren!

Senior übergibt Goldbarren an falsche Polizisten - Prozess beginnt

Falsche Polizisten betrogen einen demenzkranken Mann um Goldbarren im Wert von mehreren hunderttausend Euro. Jetzt steht einer der Täter vor Gericht.

Norderstedt - In einem Prozess vor dem Amtsgericht Norderstedt (Kreis Segeberg) geht es am Donnerstagvormittag um falsche Polizisten, die einen demenzkranken alten Mann um Goldbarren im Wert von mehreren hunderttausend Euro betrügen wollten.

Senior am Telefon (Symbolbild)
Senior am Telefon (Symbolbild)

In Anrufen von einem Call-Center in der Türkei aus sollen sich die Täter als Kriminalbeamte ausgegeben haben und dem 88-Jährigen weisgemacht haben, sein Vermögen sei in Gefahr.

Der Senior habe daraufhin im September 2017 für 400.000 Euro Goldbarren gekauft und sie einem falschen Polizisten übergeben, teilte ein Gerichtssprecher mit.

Als die Anrufer den 88-Jährigen zum Kauf von weiteren Barren für 200.000 Euro überredeten, griff die echte Polizei ein. Sie nahm am 4. Oktober 2017 einen 38-Jährigen fest, der sich als "Herr Müller von der Kriminalpolizei" ausgegeben hatte und laut Anklage das Gold abholen wollte.

Der Deutsche ist nun wegen Betrugs angeklagt. Die Polizei ermittelte auch einen 24-Jährigen, der als sogenannter Logistiker, also als Bindeglied zwischen den Anrufern und dem Abholer, tätig gewesen sein soll. Gegen diesen Deutschen lautet die Anklage auf gewerbsmäßigen Bandenbetrug.

In dem Prozess sollen zwei Polizeibeamte und ein Sohn des Betrugsopfers als Zeugen gehört werden. Der Senior selbst sei inzwischen gestorben, sagte der Gerichtssprecher. Ob es eine Verbindung zu einem ähnlichen Prozess gibt, der zurzeit am Landgericht Kiel läuft, ist unklar.

Update, 12.20 Uhr:

In dem Prozess am Donnerstagvormittag beteuerten die beiden Angeklagten ihre Ahnungslosigkeit. Er habe am 4. Oktober nur ein Paket bei dem 88-Jährigen in der Stadt bei Hamburg abholen sollen, erklärte ein 38-Jähriger. Für den Hilfsdienst habe ihm ein Gast seiner Shisha-Bar in Berlin 1000 Euro versprochen.

Laut Anklage hatten sich Anrufer aus einem Call-Center in der Türkei als Polizisten ausgegeben und dem demenzkranken alten Mann weisgemacht, sein Vermögen sei in Gefahr. Sie überredeten ihn, Goldbarren im Wert über 433.000 Euro zu kaufen.

Als der Senior das Gold im September 2017 an einen vermeintlichen Polizisten übergeben hatte, bekam er sogleich weitere Anrufe. Er bestellte erneut Goldbarren für mehr als 212.000 Euro. Inzwischen ermittelte jedoch die echte Polizei.

Kurz vor der Ankunft in Norderstedt habe er von einem Anrufer die Anweisung bekommen, sich an der Tür des Senioren als "Herr Müller von der Kriminalpolizei" vorzustellen, sagte der 38-jährige Berliner. Als er das tat, sei er sogleich festgenommen worden.

Sein 24 Jahre alter Mitangeklagter, ebenfalls aus Berlin, erklärte über seinen Verteidiger, er habe zwar mehrfach mit dem 38-Jährigen gechattet, aber nicht gewusst, warum dieser nach Norderstedt fuhr.

Goldbarren (Symboldbild)
Goldbarren (Symboldbild)

Update, 17.20 Uhr:

Im Prozess um den Rentner, der Goldbarren im Wert mehrerer hunderttausend Euro an falsche Polizisten übergab, hat das Amtsgericht Norderstedt die Angeklagten zu Bewährungsstrafen verurteilt.

Ein 38-Jähriger erhielt am Donnerstag ein Jahr und vier Monate Haft, sein 24 Jahre alter Mitangeklagter bekam ein Jahr und zehn Monate. Die beiden Männer aus Berlin hätten sich des versuchten Betrugs schuldig gemacht, erklärte Richter Matthias Lohmann.

Der 38-Jährige hatte nach einer Einigung aller Prozessbeteiligter auf einen milden Strafrahmen zugegeben, Anfang Oktober 2017 nach Norderstedt (Kreis Segeberg) gefahren zu sein, um bei einem 88-Jährigen ein Paket abzuholen. Er habe sich an der Tür des demenzkranken Rentners als "Herr Müller von der Kriminalpolizei" ausgegeben.

In dem Moment war er von echten Polizisten festgenommen worden. Zuvor hatten Anrufer aus einem Call-Center in der Türkei dem alten Mann weisgemacht, sie seien Kriminalbeamte und wollten sein gefährdetes Vermögen in Sicherheit bringen. Der 24-Jährige gab zu, seinen Komplizen per Handy dirigiert zu haben.

Ein Bankmitarbeiter war misstrauisch geworden, als der Senior kurz nach dem Kauf von zwölf Kilo Gold für 433 000 Euro erneut sechs Kilo für knapp 213 000 Euro kaufen wollte. Er schaltete die Polizei ein, die ein Scheingeschäft in die Wege leitete, um die Betrüger zu fassen. Die größere Goldmenge war im September bei dem 88-Jährigen abgeholt worden, von wem, konnte nicht aufgeklärt werden.

Fotos: DPA

Mit so einem Los könnt Ihr Millionen gewinnen 8.377 Anzeige
Von wegen Erzgebirge! Hier kommen Pyramide und Bergmann wirklich her Neu
Warum sieht dieser Hund so traurig aus? Die Realität ist bitter! Neu
Geniale Technik bis zu 42% günstiger! Diese Produkte gibt's bis Samstag in Hildesheim 5.070 Anzeige
DFB-Pokal-Halbfinale an einem Wochenende: Das steckt dahinter 787
FC Everton schmeißt Trainer Marco Silva raus 339
Dieses Hotel im Spreewald ist ein Geheimtipp für Kurzentschlossene 17.401 Anzeige
So war das Geheimkonzert von Robbie Williams in Hamburg 645
Porno-Star klärt auf: Damit verdient sie noch viel mehr Geld! 3.609
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.237 Anzeige
FC Bayern erteilt Pochettino Absage! Das sind die Gründe 2.557
Er muss künftig Kassen-Bons immer ausdrucken: Tankstellen-Besitzer platzt der Kragen! 4.639
Muss 66-jährige Kirchensteuer zahlen, weil sie als Baby getauft wurde? 3.936
Farmer Gerald: "Ich bin erschüttert!! Mann kann es nicht glauben, dass dies unsere Realität ist" 5.838
Pannenflughafen BER: Bund stoppt Regierungsterminal 1.575
Schottersteine und Graffiti: Angriff auf Polizeirevier 1.388
Drehstart für neuen Hamburger "Tatort": Informant auf Insel erschlagen 371
Mutter geht mit ihren Zwillingen schlafen, wenig später sind sie tot 16.337
Video-Überprüfung auf Anfrage: Kommt jetzt die "Trainer-Challenge" in die Bundesliga? 815
Frau bleicht Haare selbst: Jetzt drohen ihr Hauttransplantationen 2.243
Ergreifende Worte nach Unfall-Tod von Sohn Charly: Kaffee-Gräfin feiert erstes Weihnachten ohne ihren Sohn 4.632
Nach brutaler Attacke: Amateurkicker fliegt aus Fußball-Verband! 1.019
Nach Pannenserie geht "AidaMira" nur mit Handwerkern auf erste Kreuzfahrt 1.076
Bonnie Strange feiert wilde Party: "Auch Mütter dürfen betrunken sein" 1.392
Mädchen aus Deutschland stirbt in Hotelpool: Bauleiter wandert ins Gefängnis 3.557
Horror im Krankenhaus: Frau klaut Baby und verkauft es 3.119
Einbrecher wird auf frischer Tat ertappt und beißt Mann Ohr ab! 1.242
Iris Klein trauert um ihren Hund Josy: "Komm' gut über die Regenbogen-Brücke" 695
Autobahn dicht, weil Elefanten spazieren gehen! 1.743
Frau wird nach Gruppenvergewaltigung bei lebendigem Leib angezündet 7.299
"Video nicht verfügbar": YouTube geht gegen Bushido mit Sperren vor 1.315
Mann begeht fatalen Fehler: Jetzt fällt Weihnachten für ihn aus 807
Hund verbringt Nacht auf dem Polizeirevier, doch was hat er verbrochen? 1.921
Frecher Auto-Dieb (15) will Audi im Anzug verkaufen 1.744
Gute Zeiten bei Anne Menden: GZSZ-Emily zeigt ihren Freund 2.973
Tampons und Binden: Lidl senkt Preise ab heute! 1.617
Unzertrennlich: Dieser Hund hat einen süßen besten Freund 2.748
Bratwürste auf Weihnachtsmärkten: So billig sind sie im Einkauf! 5.126
Polizei stößt zufällig auf ganzes Waffen-Arsenal 4.000
Vorsicht vor dieser Facebook-Betrugsmasche! 1.106
Flüchtlinge von Schleusern in Sachsen einfach ausgesetzt 12.592
Daimler-Kündigung wegen Rassismus-Vorwurf: Rangeleien vor Gerichtsgebäude 3.156 Update
Kann nicht mehr geradeaus fahren: Polizei stoppt Porno-Fahrer 5.750
Frau kauft Geschenk für Baby-Party, dann muss die Polizei einschreiten 1.680
Bereut "Pizza-Boy" den "Doggy"-Dreh mit Katja Krasavice? 15.889
Instagram-Schönheit in "Schattenmoor" verschwunden: TV und Web suchen Ann-Sophie 1.396
Glyphosat: Bayer-Tochter Monsanto finanzierte deutsche Studien 123
Wie süß! Berliner Mini-Pandas feiern Nikolaus 702
Lukas Podolski vor Rückkehr zum 1. FC Köln? Effzeh-Fans träumen vom kölsche Jung 778