Prozess gegen Trickbetrüger: Demenzkranker übergab ihnen etliche Goldbarren! 239
Coronavirus: Werden jetzt auch in Deutschland ganze Städte abgeriegelt? Top
Coronavirus-Verdacht in Hamburg: Rom-Rückkehrer isoliert Neu
Apache 207 feiert TV-Debüt mit neuem Song, doch die Fans bewegt etwas anderes Neu
Ganze Straße gesperrt, weil sie von afrikanischen Killerbienen heimgesucht wird Neu
239

Prozess gegen Trickbetrüger: Demenzkranker übergab ihnen etliche Goldbarren!

Senior übergibt Goldbarren an falsche Polizisten - Prozess beginnt

Falsche Polizisten betrogen einen demenzkranken Mann um Goldbarren im Wert von mehreren hunderttausend Euro. Jetzt steht einer der Täter vor Gericht.

Norderstedt - In einem Prozess vor dem Amtsgericht Norderstedt (Kreis Segeberg) geht es am Donnerstagvormittag um falsche Polizisten, die einen demenzkranken alten Mann um Goldbarren im Wert von mehreren hunderttausend Euro betrügen wollten.

Senior am Telefon (Symbolbild)
Senior am Telefon (Symbolbild)

In Anrufen von einem Call-Center in der Türkei aus sollen sich die Täter als Kriminalbeamte ausgegeben haben und dem 88-Jährigen weisgemacht haben, sein Vermögen sei in Gefahr.

Der Senior habe daraufhin im September 2017 für 400.000 Euro Goldbarren gekauft und sie einem falschen Polizisten übergeben, teilte ein Gerichtssprecher mit.

Als die Anrufer den 88-Jährigen zum Kauf von weiteren Barren für 200.000 Euro überredeten, griff die echte Polizei ein. Sie nahm am 4. Oktober 2017 einen 38-Jährigen fest, der sich als "Herr Müller von der Kriminalpolizei" ausgegeben hatte und laut Anklage das Gold abholen wollte.

Der Deutsche ist nun wegen Betrugs angeklagt. Die Polizei ermittelte auch einen 24-Jährigen, der als sogenannter Logistiker, also als Bindeglied zwischen den Anrufern und dem Abholer, tätig gewesen sein soll. Gegen diesen Deutschen lautet die Anklage auf gewerbsmäßigen Bandenbetrug.

In dem Prozess sollen zwei Polizeibeamte und ein Sohn des Betrugsopfers als Zeugen gehört werden. Der Senior selbst sei inzwischen gestorben, sagte der Gerichtssprecher. Ob es eine Verbindung zu einem ähnlichen Prozess gibt, der zurzeit am Landgericht Kiel läuft, ist unklar.

Update, 12.20 Uhr:

In dem Prozess am Donnerstagvormittag beteuerten die beiden Angeklagten ihre Ahnungslosigkeit. Er habe am 4. Oktober nur ein Paket bei dem 88-Jährigen in der Stadt bei Hamburg abholen sollen, erklärte ein 38-Jähriger. Für den Hilfsdienst habe ihm ein Gast seiner Shisha-Bar in Berlin 1000 Euro versprochen.

Laut Anklage hatten sich Anrufer aus einem Call-Center in der Türkei als Polizisten ausgegeben und dem demenzkranken alten Mann weisgemacht, sein Vermögen sei in Gefahr. Sie überredeten ihn, Goldbarren im Wert über 433.000 Euro zu kaufen.

Als der Senior das Gold im September 2017 an einen vermeintlichen Polizisten übergeben hatte, bekam er sogleich weitere Anrufe. Er bestellte erneut Goldbarren für mehr als 212.000 Euro. Inzwischen ermittelte jedoch die echte Polizei.

Kurz vor der Ankunft in Norderstedt habe er von einem Anrufer die Anweisung bekommen, sich an der Tür des Senioren als "Herr Müller von der Kriminalpolizei" vorzustellen, sagte der 38-jährige Berliner. Als er das tat, sei er sogleich festgenommen worden.

Sein 24 Jahre alter Mitangeklagter, ebenfalls aus Berlin, erklärte über seinen Verteidiger, er habe zwar mehrfach mit dem 38-Jährigen gechattet, aber nicht gewusst, warum dieser nach Norderstedt fuhr.

Goldbarren (Symboldbild)
Goldbarren (Symboldbild)

Update, 17.20 Uhr:

Im Prozess um den Rentner, der Goldbarren im Wert mehrerer hunderttausend Euro an falsche Polizisten übergab, hat das Amtsgericht Norderstedt die Angeklagten zu Bewährungsstrafen verurteilt.

Ein 38-Jähriger erhielt am Donnerstag ein Jahr und vier Monate Haft, sein 24 Jahre alter Mitangeklagter bekam ein Jahr und zehn Monate. Die beiden Männer aus Berlin hätten sich des versuchten Betrugs schuldig gemacht, erklärte Richter Matthias Lohmann.

Der 38-Jährige hatte nach einer Einigung aller Prozessbeteiligter auf einen milden Strafrahmen zugegeben, Anfang Oktober 2017 nach Norderstedt (Kreis Segeberg) gefahren zu sein, um bei einem 88-Jährigen ein Paket abzuholen. Er habe sich an der Tür des demenzkranken Rentners als "Herr Müller von der Kriminalpolizei" ausgegeben.

In dem Moment war er von echten Polizisten festgenommen worden. Zuvor hatten Anrufer aus einem Call-Center in der Türkei dem alten Mann weisgemacht, sie seien Kriminalbeamte und wollten sein gefährdetes Vermögen in Sicherheit bringen. Der 24-Jährige gab zu, seinen Komplizen per Handy dirigiert zu haben.

Ein Bankmitarbeiter war misstrauisch geworden, als der Senior kurz nach dem Kauf von zwölf Kilo Gold für 433 000 Euro erneut sechs Kilo für knapp 213 000 Euro kaufen wollte. Er schaltete die Polizei ein, die ein Scheingeschäft in die Wege leitete, um die Betrüger zu fassen. Die größere Goldmenge war im September bei dem 88-Jährigen abgeholt worden, von wem, konnte nicht aufgeklärt werden.

Fotos: DPA

Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 22.060 Anzeige
Bezüge zu Adolf Hitler? Karnevalsverein gerät in die Kritik Neu
Virus seit Jahren in unseren Tieren: Können Hunde und Katzen Corona übertragen? Neu
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 1.583 Anzeige
Neue Art von Rechtsterrorismus? Bremer Behörden rüsten auf Neu
Spahn verzichtet: Laschet kandidiert für CDU-Vorsitz! Neu
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 2.270 Anzeige
Niko Kovac bricht sein Schweigen: Das hat der Ex-Bayern-Trainer nun vor Neu
Coronavirus im Ticker: Jetzt auch Tom Cruise betroffen! Neu Update
Nach Wahl-Eklat in Thüringen: FDP-Chef Lindner gibt Fehler zu Neu
Mann seit zwei Wochen tot in seiner Wohnung: Teenager unter Mordverdacht Neu
Rosenmontags-Anschlag in Volkmarsen: Warum hat der Mann das getan? Neu Update
Melanie Müller sechs Tage nach Kaiserschnitt wieder auf der Bühne: "Hatte Schmerzen!" Neu
Vom Teenie-Schwarm zum Rockstar: Das hätte Gil Ofarim gerne früher gewusst Neu
Nach Wahl-Debakel: FDP-Chef Christian Lindner erntet Kritik für dieses Foto mit Freundin! Neu
"Sieht versaut aus": Lena Gercke zeigt sexy Babykugel, Fans entdecken etwas anderes Neu
Eklat an Grundschule: Schüler wegen Karnevalskostüm suspendiert! Neu
Nanu? "Magic-Mike"-Star geht erneut vor Toni Garrn auf die Knie Neu
Linken-Kandidat Tom Radtke scheitert bei Hamburg-Wahl und pöbelt gleich weiter Neu
Dieses Katzenrätsel macht Leute wahnsinnig! Wer knackt es? Neu
"Russland von oben": Geniale Aufnahmen des größten Landes der Welt! Neu
Mann will bei Saturn einkaufen, beim Betreten erlebt er einen Schock! 3.632
Läufer bricht sich Bein und kriecht knapp elf Stunden durch eisige Wildnis 763
GZSZ-Liebling Anne Menden macht traurige Beichte! Doch sie ist tapfer 4.319
Kurz nach Guinness Buch Eintrag: Ältester Mann der Welt mit 112 Jahren gestorben 895
Schau mir in die Augen?! Model zieht sich für Instagram aus 1.596
Der Grund, warum sich dieser Typ ein Flugticket kaufte, ist wirklich schräg 589
Aus Angst vor dem Coronavirus: Passagier zwingt Flugzeug zur Rückkehr 1.116
Nach Unfalltod von Kobe Bryant: Witwe verklagt Flug-Unternehmen 979
Mädchen (11) vom eigenen Bruder (17) vergewaltigt: Baby in Badewanne geboren 3.608
FC Bayern München: Flick will gegen FC Chelsea "ein Zeichen setzen" 250
Trump blamiert sich bei Rede in Indien, Zuschauer flüchten aus dem Stadion 5.596
Lebensmüde: LKW fährt verkehrt auf Autobahn und startet irres Manöver 2.728
Horoskop heute: Dein kostenloses Tageshoroskop für den 25.02.2020 1.937
"In aller Freundschaft": Kann sich Dr. Heilmann als Babysitter behaupten? 507
Gutgläubiger Rentner hinterhältig abgezockt: "Total verarscht und ausgenommen!" 1.711
Will US-Anwalt WikiLeaks-Gründer Assange fertigmachen? 164
Sorgerechts-Zoff? Anne Wünsche mit rätselhaftem Statement: "Wenn ihr wüsstet, ..." 866
Schlimme Patzer im Montagsspiel: Union Berlin siegt bei Eintracht Frankfurt 3.096
Autofahrer rast absichtlich in Rosenmontagszug: Zweite Festnahme! 65.269 Update
Hamburg-Wahl: FDP und Weinberg fliegen aus Bürgerschaft 2.332 Update
"Nicht aufgeben": FC-Bayern-Spieler Kimmich ruft zum Kampf gegen Rassismus 691
Hallescher FC zieht die Reißleine: Trainer Torsten Ziegner entlassen! 3.576
Die Lösung des Katzenrätsels: So viele Beine gibt es! 1.386
Mutter tötet Kinder und sich selbst: Obduktion ist abgeschlossen 918
Verrohung, Eskalation, Orientierungslosigkeit: Peter Maffay mit schlimmen Befürchtungen 10.967
Spektakuläre Flucht: Häftling entkommt auf dem Weg zu Beerdigung 3.700
Hillary Clinton kommt zur Berlinale, doch die Lager sind gespalten 577
Häftling bekommt für Karneval Ausgang und begeht eine Straftat nach der anderen 6.364
Harvey Weinstein wegen Sex-Verbrechen schuldig gesprochen 1.758