So erlebte Herbert Grönemeyer den "Anschlag" auf ihn am Flughafen Köln/Bonn 3.521
Ehe-Aus bei Manuel Neuer: Deshalb ist es mit seiner Nina vorbei Top
Greta Thunberg kommt für immer nach Hamburg Top
Räumungsverkauf bei MEDIMAX Kiel: Technik bis zu 45% günstiger Anzeige
Monty-Python-Star ist tot: Terry Jones stirbt mit 77 Jahren Top
3.521

So erlebte Herbert Grönemeyer den "Anschlag" auf ihn am Flughafen Köln/Bonn

Prozess gegen Paparazzi mit Herbert Grönemeyer in Köln

Herbert Grönemeyer hat in Köln vor Gericht als Zeuge gegen zwei Fotografen ausgesagt. Die hatten ihm und seiner Familie am Flughafen Köln/Bonn aufgelauert.

Köln - "Morgen!" Herbert Grönemeyer (62) nickt und lächelt, als er am Mittwoch den Gerichtssaal betritt, fast so, als käme er in ein Studio. Es beginnt auch mit einer Mikrofonprobe, weil die Anlage im maroden Kölner Landgericht so ihre Tücken hat.

Herbert Grönemeyer (62) bei einem vorherigen Termin auf dem Weg als Zeuge ins Kölner Landgericht.
Herbert Grönemeyer (62) bei einem vorherigen Termin auf dem Weg als Zeuge ins Kölner Landgericht.

"Eins, zwei, drei", spricht Grönemeyer hinein. Ok, funktioniert. Die Anhörung des prominenten Zeugen im Strafprozess gegen zwei Promi-Fotografen kann losgehen.

Erstmal Angaben zur Person. Nachname: Grönemeyer, Vorname: Herbert. Soweit alles klar.

Aber jetzt fragt der Vorsitzende Richter Achim Hengstenberg nach dem Beruf. Was wird er da wohl sagen - Sänger, Schauspieler oder beides?

"Künstler" ist die Antwort. Und Wohnort? "Berlin." Damit wäre dann ganz nebenbei auch die Frage geklärt, ob Grönemeyer eher in London oder in Berlin zuhause ist.

Es geht um einen Dezembertag im Jahr 2014. "Ich bin zu meiner Mutter gefahren mit meinem Sohn und meiner damaligen Lebensgefährtin."

Heute ist das seine Frau, sie heißt Josefine Cox. Ein gemütlicher Adventsbesuch war geplant. Aber kurz nach der Ankunft auf dem Flughafen Köln/Bonn fühlte sich Grönemeyer von jemandem verfolgt.

Der Typ hatte eine große schwarze Tasche bei sich und holte da was raus. In dem Moment, erzählt Grönemeyer, habe er an einen Anschlag geglaubt. "Ich war wirklich extremst nervös."

Grönemeyer ging auf die Fotografen los, die seine Familie und ihn fotografierten

Die beiden Angeklagten (links und rechts verdeckt) am Montag in Köln.
Die beiden Angeklagten (links und rechts verdeckt) am Montag in Köln.

Zum Vorschein kam dann aber keine Waffe, sondern nur eine Kamera. Für den Sänger stand damit fest: Hier ging es darum, seine Familie abzulichten.

Er selbst sei ja immer für ein Foto oder ein Selfie zu haben, betont Grönemeyer. Mit der Einschränkung "Normale Fotografen fragen, ob sie mich fotografieren dürfen." Aber für seine Familie gelte ein rigoroses Fotoverbot.

Zahllose Menschen haben sich im Internet angeschaut, was dann geschah. Das Video, das einer der beiden Fotografen gemacht hat, zeigt, wie Grönemeyer auf ihn zuläuft und ruft: "Fuck off! Fuck off! (Hau ab!) Ich bin privat hier, du Affe!" Kurzzeitig sieht man nicht mehr viel, dafür hört man ein ziemliches Gerumpel.

Anschließend läuft Grönemeyer auf den anderen Fotografen zu und packt ihn - so wirkt es jedenfalls - im Nacken. Der Mann geht zu Boden. "Geh nach Hause!", ruft Grönemeyer.

Die Paparazzi haben ihn danach wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt. Von Prellungen, blauen Flecken, Rötungen, Schürfwunden und "Schmerzen in der Muskulatur" war die Rede.

Der eine Fotograf - heute Teilzeit-Bestatter - will sogar psychische Probleme zurückbehalten haben. Dabei sei er eigentlich "Fan von Herbert Grönemeyer", wie er erwähnt.

Dem anderen war angeblich noch lange danach schlecht. Frage von Richter Hengstenberg: "Haben Sie sich erbrochen?" Antwort: "Nicht so im Strahl."

"Es war wie ein Anschlag"

Der Sänger wurde auch vor dem Gericht von Journalisten erwartet.
Der Sänger wurde auch vor dem Gericht von Journalisten erwartet.

Das von den beiden angestrengte Verfahren gegen Grönemeyer ist mittlerweile eingestellt worden, ein Zivilverfahren hat er gewonnen.

Und nun sind die beiden Fotografen selbst angeklagt - wegen falscher Verdächtigung und uneidlicher Falschaussage.

Theoretisch können sie dafür sogar ins Gefängnis kommen. Beide bleiben jedoch bei ihrer Darstellung.

Grönemeyer beantwortet alle Fragen entschieden, aber ruhig. Er habe keinerlei Gewalt angewandt und die beiden natürlich auch nicht verletzt, sagt er.

"Ich werd' ja nicht übergriffig." Er selbst habe das Ganze wie ein Kesseltreiben empfunden. "Ich war schwerstens geschockt, es war wie ein Anschlag."

Sein Sohn sei so traumatisiert gewesen, dass er jahrelang nicht mehr mit ihm zusammen durch einen Flughafen gelaufen sei.

Mehrmals schaut er die beiden Fotografen direkt an, manchmal schüttelt er den Kopf. Erst als die Verteidigerinnen immer weiter durchfragen, ist eine gewisse Irritation bei ihm spürbar. "Normalerweise hebt man Füße, um zu gehen", sagt er einmal.

Nach drei Stunden - davon eine Stunde Pause - wird er aus dem Zeugenstand entlassen. Im Foyer des Gerichts drängen sich Fotografen und Kameraleute um ihn herum. "Geht es Ihnen um den Schutz vor Paparazzi?", ruft jemand. Seine Antwort: "Es geht um meine Familie."

Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 21.390 Anzeige
"Tatort"-Star Miroslav Nemec: Zuwanderung? Nur so kann Integration auch wirklich gelingen Top
McDonald's ändert Verpackungen radikal: So sieht der McFlurry-Becher nicht mehr aus! Neu
Habt Ihr schon von der Schlafzimmermesse gehört? Wir klären, was das ist (und wo) 2.188 Anzeige
"Mangel an Bildung": Findet Prinz Harry keinen Job in Kanada? Neu
Mega-Talent: Ex-RB-Spieler Kühn wechselt von Ajax zum FC Bayern! Neu
Pop-Star Jim Reeves (†47) im Hostel missbraucht: Urteil rechtskräftig! Neu
Dani Olmo zu RB Leipzig? Wie der BVB den Bullen den Deal noch vermiesen könnte Neu
Wilde Verfolgungsjagd! Mann flüchtet vor Polizei und rast in Streifenwagen Neu
Ex-Pornostar wird plötzlich von Erdbeben überrascht! Neu
Ohne Lappen unterwegs: Flucht vor Polizei endet für Biker tödlich Neu
Danone-Schock! Konzern macht Werk in Deutschland komplett dicht Neu
Restauriert und im Original: Der Pumuckl ist wieder da! Neu
Sie verschwand vor Monaten aus Klinik: Wo ist die 14-jährige Joline? Neu
Til Schweiger ist frisch verliebt und küsste 'ne Andere Neu
Dieses dreijährige Wunderkind ist schlauer als 99,7 Prozent der Welt! Neu
Schüler im syrischen Bürgerkrieg erschossen: Wurde er in den Tod geschickt? Neu
Wie Putin für Chaos bei PK von "Die fantastische Reise des Dr. Dolittle" sorgte Neu
Sturmtief "Gloria" tobt schon seit Tagen: Mindestens neun Menschen tot Neu
Frau von Lkw erfasst und tödlich verletzt Neu Update
Tod von Joseph Hannesschläger: Trauerfeier für "Rosenheim-Cop" Neu
Tesla kracht in Baumarkt: Kundin stirbt unter den Trümmern Neu
Leguane fallen zuhauf von Bäumen: Wetterdienst warnt! Neu
Motiv Mordlust! Lebenslang für Kopfschuss-Killer Neu
Beamte machen traurige Entdeckung hinter dieser Autotür Neu
Polizei zieht Lkw auf der A45 aus dem Verkehr: Der Grund macht fassungslos Neu
ICE steht nach Oberleitungs-Riss auf freier Strecke: 150 Menschen stecken fest Neu
Seit Tagen vermisst: Julie (14) verschwand spurlos aus Jugendeinrichtung Neu
Kleiner Junge (†3) im Fluss ertrunken? Nun steht fest, woran das Kind starb 2.436 Update
1. FC Köln: Kommt Höwedes, ein anderer oder gar keiner? 197
Schwerer Unfall: Schwangere geht bei Rot über die Ampel, Auto kann nicht mehr bremsen 8.154
Was ist in diesem Schlafzimmer passiert? 3.984
Erschreckender Fund in Bach: Frau entdeckt männliche Leiche 1.913
Nach tragischem Tod von Kleinkind (3): Zaun am Spielplatz wird verstärkt 1.744
Baby-Ziege wird mit menschlichem Gesicht geboren 6.496
Früher Landesvater Baden-Württembergs: Das ist der neue Job von Stefan Mappus 148
YouTube-Test: Was taugt die Sex-Puppe von Katja Krasavice? 3.761
Lkw kracht in Stauende und wird völlig zerstört 5.440
Nach mehreren anonymen Hinweisen: Razzia im Tierheim Süderstraße 2.584
Traurige Gewissheit: Vermisster tot im Wald aufgefunden 6.522
Kölner Gericht verbietet Tina-Turner-Plakat: Das ist der Grund 1.507
Mann bettelt Kinder an, dann packt er eines am Arm... 424
GZSZ: Folgen des Balkon-Sturzes? Was ist denn mit deiner Hand passiert, Felix van Deventer? 12.310
BVB vor Rekord-Coup? Dortmund wirbt wohl um dieses Mega-Talent (17)! 2.650
Zum Dahinschmelzen! Diese Nachricht verzückt die Fans von Daniela Katzenberger 1.714
Fix! FC Bayern leiht Álvaro Odriozola bis Saisonende aus 810 Update
Aus und vorbei: Darum kommt Kaufland nicht nach Australien 1.511
RB Leipzig holt sich Torwart-Talent aus Spanien 917
Stromausfall und zerstörte Autos: Suff-Fahrerin hinterlässt Bild der Verwüstung 570 Update