Schoßhündchen geklaut!

Sabine K. (43) und Carola H. (47) vor Gericht.
Sabine K. (43) und Carola H. (47) vor Gericht.

Von Eric Hofmann

Stolpen - Mit Schäferhunden hätten sie sich das wohl nicht getraut ... Ende Januar 2014 verschwanden die beiden Schoßhündchen von Egbert H. Am Montag standen nun die beiden Damen vor dem Amtsgericht Pirna, die sich die Fiffis ganz dreist gemopst hatten.

Plötzlich waren sie weg: Sabine K. (43) und Carola H. (47) schnappten sich einfach die Shih-Tzu Hündchen Bella und Lilli von der Wiese eines Bauernhofs. „Die sind mitten im Winter da rumgelaufen“, rechtfertigt sich die gelernte Wirtschaftsprüferin Sabine. „Wir dachten, die gehören keinem.“

Und so kamen die beiden Hündchen einfach nach Hause und blieben dort ein paar Monate - ohne, dass sich die Damen an Polizei oder Tierheim gewandt hätten. Carola: „Hätte einer einen Aushang gemacht, hätten wir es bestimmt gesagt.“ Die über Facebook und andere Portale kursierenden Suchmeldungen müssen den beiden Arbeitslosen wohl entgangen sein.

Zumindest Hundedame Bella brachte Sabine im April wieder zurück. Das andere Schoßhündchen ist bis heute nicht mehr auffindbar. Weil beide Damen nicht vorbestraft sind, kassierte Sabine 300 und die etwas einsichtigere Carola 200 Euro Strafe.

Vergeblich: Über Facebook suchten die Besitzer im Februar 2014 nach ihren Vierbeinern.
Vergeblich: Über Facebook suchten die Besitzer im Februar 2014 nach ihren Vierbeinern.

Fotos: Marko Förster


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0