Vier junge Männer rasten aus: Opfer mit Besen krankenhausreif geprügelt

Tuttlingen - Heftige Prügelei! In Tuttlingen schlugen am Sonntagmorgen vier junge Männer zwischen 19 und 22 Jahren auf eine Menschengruppe ein und verletzten ein Opfer schwer.

Die Polizei nahm die vier jungen Männer fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm die vier jungen Männer fest. (Symbolbild)  © DPA

Gegen 6 Uhr morgens gerieten zwei Gruppen an einer Bushaltestelle in der Ludwigstaler Straße in Streit.

Dabei rasteten vier junge Männer komplett aus und gingen mit einem abgebrochenen Besenstiel auf einen 28-jährigen Mann los.

Sie prügelten brutal auf das Opfer ein.

Selbst als dieses auf dem Boden lag, traten sie ihn noch.

Der 28-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Die vier mutmaßlichen Täter flüchteten zunächst, wurden aber in der Nendinger Allee von der Polizei festgenommen.

Wie diese mitteilte, haben die Männer mit "gravierenden strafrechtlichen Folgen zu rechnen."

Sie werden von der Staatsanwaltschaft wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

Das Opfer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Das Opfer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0