Pilot stirbt bei "Eurofighter"-Absturz: Wie konnte das passieren? Top Tödlicher "Eurofighter"-Absturz: Hier hängt der Pilot im Baum! Neu Brandstiftung? Mehrere Autos von BMW-Händler fackeln komplett ab Neu Mann total verzweifelt: Was machen 20.000 Bienen an seinem VW? Neu Diesen Neuwagen gibt's hier satte 10.175 Euro günstiger 11.564 Anzeige
777

Puigdemont aus JVA Neumünster entlassen

Katalanische Separatistenführer wurde am Freitagmittag aus dem Gefängnis entlassen

Das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein hatte den Hauptvorwurf der Rebellionen bereits für unzulässig erklärt. Nun ist Puigdemont wieder auf freiem Fuß.

Neumünster - Der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont ist frei. Der 55-Jährige wurde am Freitag aus der Justizvollzugsanstalt in Neumünster entlassen. Der Generalstaatsanwalt hatte zuvor die sofortige Freilassung angeordnet. Ausschlaggebend war eine Entscheidung des Oberlandesgerichtes Schleswig-Holstein.

Carles Puigdemont ist wieder auf freiem Fuß.
Carles Puigdemont ist wieder auf freiem Fuß.

Dieses hatte am Donnerstag zwar einen Auslieferungshaftbefehl erlassen, ihn aber unter Auflagen ausgesetzt.

"Ich möchte mich bei allen bedanken für Ihre Hilfe und Solidarität. Vielen Dank", sagte er auf Deutsch bei einer kurzen Ansprache vor dem Gefängnis. Eine politische Lösung der Katalonienkrise war jedoch weiter nicht in Sicht.

Zu den Auflagen gehörte unter anderem die Hinterlegung einer Kaution von 75 000 Euro. Die separatistische Organisation ANC (Katalanische Nationalversammlung) hat auf Twitter mitgeteit, dass die Kaution aus der sogenannten "Solidaritätskasse" der ANC und des Kulturvereins Omnium Cultural bezahlt wurde.

Außerdem darf Puigdemont Deutschland nicht verlassen, muss jeden Wechsel des Aufenthaltsorts mitteilen, sich einmal wöchentlich bei der Polizei in Neumünster melden und hat Ladungen der Justiz Folge zu leisten.

Das Oberlandesgericht hatte den Auslieferungshaftbefehl am Vortag überraschend allein wegen des Vorwurfs der Untreue erlassen - den von der spanischen Justiz vorgebrachten Hauptvorwurf der Rebellion verwarfen die Schleswiger Richter. Damit könnte Puigdemont in Spanien allenfalls noch wegen Untreue angeklagt werden, sollte er von Deutschland auf der Grundlage des Europäischen Haftbefehls tatsächlich ausgeliefert werden. Dies sehen die Vereinbarungen zwischen den EU-Mitgliedsländern über das vereinfachte europäische Auslieferungsverfahren vor

Puigdemont fordert Freilassung von Politikern

Carles Puigdemont gab nach seiner Entlassung eine kurze Pressekonferenz.
Carles Puigdemont gab nach seiner Entlassung eine kurze Pressekonferenz.

Puigdemont forderte erneut die Freilassung aller in Spanien inhaftierten Separatistenpolitiker, die er als politische Häftlinge bezeichnete.

"Die Stunde des Dialogs ist gekommen", sagte er im Hinblick auf die Zentralregierung in Madrid. Puigdemonts spanischer Anwalt Jaume Alonso-Cuevillas wertete die deutsche Gerichtsentscheidung als "großen Erfolg".

Für den Vorwurf der Rebellion würden dem Katalanen in Spanien bis zu 30 Jahre Haft drohen. Puigdemonts deutscher Anwalt Wolfgang Schomburg sagte: "Der Vorwurf der Rebellion ist endgültig vom Tisch."

Der Erste Senat des OLG vertrat die Ansicht, "dass sich hinsichtlich des Vorwurfs der "Rebellion" die Auslieferung als von vornherein unzulässig erweist". Der nach deutschem Recht in Betracht kommende Straftatbestand des Hochverrats sei nicht erfüllt, weil Puigdemont zuzurechnende Gewalttaten in Katalonien kein Ausmaß erreicht hätten, das den Willen der spanischen Verfassungsorgane hätte beugen können.

Etwas anderes gelte für den Vorwurf der "Korruption" in Form der Untreue. Insoweit erweise sich die Auslieferung "nicht als von vornherein unzulässig", erklärte das OLG. Für diesen Punkt seien aber weitere Informationen nötig. Die spanischen Behörden werfen Puigdemont als damaligem Regionalpräsidenten Kataloniens vor, das verbotene Unabhängigkeitsreferendum habe 1,6 Millionen Euro öffentliche Gelder gekostet.

Der ehemalige Regionalpräsident von Katalonien war am 25. März im Gefängnis von Neumünster in Gewahrsam gekommen, nachdem er auf der Rückfahrt von einer Skandinavienreise in Schleswig-Holstein gestoppt worden war. Grundlage war ein Europäischer Haftbefehl Spaniens. Die Generalstaatsanwaltschaft hatte das spanische Auslieferungsersuchen für zulässig erachtet und beim Oberlandesgericht einen Auslieferungshaftbefehl beantragt.

Hintergrund ist das von der Zentralregierung in Madrid untersagte und vom spanischen Verfassungsgericht für verfassungswidrig eingestufte Referendum vom 1. Oktober 2017 über die Unabhängigkeit Kataloniens sowie ein anschließender Abspaltungsbeschluss der Separatisten. Der Politiker war angesichts des anschließenden massiven Vorgehens der spanischen Behörden nach Belgien geflüchtet.

Fotos: DPA/Olivier Matthys, dpa/Axel Heimken

Sightseeing-Bus verliert Reifen und verletzt Fahrradfahrerin Neu Gefällt Dir dieser Look von Carmen Geiss? Die Frauen stehen drauf! Neu Von wegen Mittagshitze: Zu dieser Tageszeit ist es am heißesten! Neu Schlimmes Unglück: Baby von heißem Wasser übergossen Neu
Wollte Vater unheilbar kranke Tochter töten, um sie von ihrem Leiden zu befreien? Neu Junge Forscher aus 89 Ländern treffen Nobelpreisträger am Bodensee Neu
Irre Leistung: Schwimmer legt 195 Kilometer für den guten Zweck zurück Neu Erster Paar-Auftritt! Verliebte Blicke bei Sophia Thomalla und Loris Karius Neu Suche nach blutverschmiertem Täter, zwei Leichen in Wohnhaus: Das ist der aktuelle Stand Neu Gebrochene Rippe bohrte sich durchs Herz: Baby von eigenen Eltern missbraucht Neu "In aller Freundschaft": Junger Feuerwehrmann droht, an Sepsis zu sterben Neu Millionen Nutzer verwirrt: Steht hier eine beinlose Krähe auf ihren Flügeln? Neu Warum zeigen so viele Frauen gerade ihre Brüste auf Twitter? Neu Bald in der Bundesliga? Michael Ballack macht Trainer-Lehrgang! Neu Trauer um Dynamo-Legende: Jörg Stübner ist tot Neu "Tom steht total auf Heidi Klum": War er schon immer auf das Model scharf? Neu Teenager steckt Hand in Fleischmaschine, wird hineingezogen und getötet Neu Oh, là, là: Cathy Hummels postet sexy Bikini-Bild, ein Detail wirft fiese Frage auf Neu Welche Promi-Dame zeigt hier Mut zur Babykugel? Neu Auszeit gefällig? Norderney sucht einen Insel-Blogger! Neu Behörde warnt vor gefährlichen Raupen in Hamburg! Neu Mücken lieben die Hitzewelle: Droht uns jetzt eine Plage? Neu Trotz Stimmproblemen! Udo Lindenberg (73) verlängert seinen "Tourlaub" Neu Polizei in Alarm: Drei Pferde auf der Autobahn Neu "Mich ärgert diese Welt voller Oberflächlichkeit": Aische Pervers macht ihrem Ärger Luft Neu "Brüste zu sehen": Anne Wünsche schmust den Netz-Hass weg Neu Tödlicher Unfall: Zwei Autos und Motorrad krachen zusammen 4.060 Update Falsch geparktes Auto führt zu handfester Schlägerei 1.741 AfD-Politiker spottet über Eurofighter-Absturz, dann rudert er zurück 5.384 Schlager findet doch keine Liebe: Verschwindet RTL-Kuppelshow aus dem Programm? 2.319 Verrückt: Ein Haufen männlicher Loser kämpft bei dieser WM um eine Medaille! 719 Mordfall Lübcke: Verdächtiger Stephan E. doch nicht bei Neonazi-Treffen fotografiert? 3.212 Verbotene Symbole bei Neonazi-Festival gezeigt: Polizei bezieht Stellung 7.869 Frau litt jahrelang unter mysteriösen Bauchschmerzen: Ärzte machen ekelhafte Entdeckung 9.456 "Verdammt, bist du groß!" Mutiger Typ packt 8-Kilo-Reptil am Haken 1.301 Will ihn die Bundesliga nicht mehr? Kehrt Max Kruse Deutschland den Rücken? 947 Todesserie in Urlaubsparadies: Was haben die Minibars damit zu tun? 4.226 Blumen, Kerzen, Fotos: Fans von Michael Jackson erinnern an ihren "King of Pop" 157 "Kaputt, gereizt, will doch einfach nur schlafen!": Wirft Sara Kulka jetzt alles hin? 2.282 Geldregen auf der Autobahn 57: Was war da los? 3.274 Polizei macht schreckliche Entdeckung: Leiche aus Elde geborgen 591 Transfer ist fix! Hat der VfB seine neue Nummer 1 gefunden? 3.589 Teenagerin bindet Welpe wochenlang die Schnauze ab, bis die Haut einreißt 57.221 Schnittverletzungen im Genitalbereich! Pferd mehrfach misshandelt 3.845 Baby-Alarm bei Micaela Schäfer: Die Nacktschnecke träumt vom Mutter-Glück 1.993 Mann stirbt bei 125. Kieler Woche: Staatsanwaltschaft ermittelt! 1.984 Krasse Abrechnung: So lästert Harald Schmidt über Jan Böhmermann 3.003