Gewitter im Anmarsch: Hier kann's heute richtig knallen Top Typ ballert auf Fuchs und hat tierische Ausrede Neu Mit Dämpfer: Nahles zur neuen SPD-Vorsitzenden gewählt Neu Auto überschlägt sich: 30-Jähriger stirbt an Genickbruch! Neu
1.165

Schlagabtausch zwischen Obama und Putin

New York - 250.000 Menschen starben im syrischen Bürgerkrieg. Zwölf Millionen weitere wurden vertrieben. Eine Lösung liegt in den Händen der USA und Russlands - aber eine Bedingung steht dabei im Wege.
Erklärte Syriens Herrscher Assad zum Tyrannen: US-Präsident Barack Obama (54).
Erklärte Syriens Herrscher Assad zum Tyrannen: US-Präsident Barack Obama (54).

New York - 250.000 Menschen starben im syrischen Bürgerkrieg. Zwölf Millionen weitere wurden vertrieben. Eine Lösung liegt in den Händen der USA und Russlands - aber eine Bedingung steht dabei im Wege.

Eine Bewältigung der Syrien- und Flüchtlingskrise droht weiter am Streit zwischen den USA und Russland zu scheitern. Dabei geht es vor allem um die politische Zukunft des syrischen Machthabers Baschar al-Assad (50).

US-Präsident Barack Obama (54) bot vor der UN-Vollversammlung Russland und dem Iran Gespräche an, um den Bürgerkrieg in Syrien beizulegen. Allerdings forderte er weiterhin, dass Assad nach einem Übergang durch einen anderen Führer ersetzt wird.

Eine Stunde nach Obama warnte Russlands Präsident Wladimir Putin (62), Assad nicht in eine Lösung einzubinden. Während seiner ersten Rede vor der Vollversammlung seit zehn Jahren schlug Putin erneut eine internationale Koalition im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vor.

Für ihn ist Assad ein tapferer - Anti-Terror- Kämpfer: Kremlchef Wladimir Putin (62) vor den Vereinten Nationen.
Für ihn ist Assad ein tapferer - Anti-Terror- Kämpfer: Kremlchef Wladimir Putin (62) vor den Vereinten Nationen.

Diese Koalition könne nach dem Modell der Anti-Hitler-Koalition im Zweiten Weltkrieg funktionieren, sagte Putin. Islamische Länder sollten eine Hauptrolle spielen.

„Es ist ein großer Fehler, die syrische Regierung und ihre Armee infrage zu stellen“, betonte Putin. „Sie kämpfen wahrhaft gegen die Bedrohung durch islamistische Terroristen.“

Unter Anspielung auf Libyen, Syrien und den Irak sagte Putin, staatliche Strukturen, die zerstört worden seien, müssten wieder hergestellt werden. Putin machte die USA und den Westen für das Chaos in diesen Ländern verantwortlich.

Obama warb für eine diplomatische Lösung der Syrien-Krise: „Obwohl militärische Kraft notwendig ist, ist sie nicht effizient.“

Der US-Präsident und der Kremlchef wollten sich gestern am Rande der Vollversammlung treffen - die erste Begegnung seit zehn Monaten und das erste offizielle Treffen seit zwei Jahren.

Iran für Austausch von Gefangenen

Macht den USA ein Angebot: Irans Präsident Hassan Ruhani (66).
Macht den USA ein Angebot: Irans Präsident Hassan Ruhani (66).

Der Iran, neben Russland der wichtigste Verbündete Syriens, geht auf die USA zu: Präsident Hassan Ruhani (66) hat einen Gefangenenaustausch mit Amerika vorgeschlagen. Sein Land würde es begrüßen, „wenn wir dazu beitragen könnten, dort festgehaltene Leute freizubekommen und die USA entsprechende Schritte unternehmen würden“.

Ruhani hält sich zur UN-Generalversammlung in New York auf. Teheran hält derzeit drei Amerikaner fest, darunter einen Korrespondenten der „Washington Post“, dem Spionage für die USA und Propaganda gegen das islamische Land vorgeworfen werden. Im Zusammenhang mit Verstößen gegen US-Sanktionen gegen Teheran im Atomstreit sind 19 Iraner in den USA in Haft.

Die Sanktionen sollen nach dem Atomdeal Irans mit den fünf UN-Vetomächten und Deutschland vom Juli bald gelockert werden.

Schaulaufen in New York

Kommentar von Friedrich Schwarz

Ihr Aufeinandertreffen war mit Spannung erwartet wurden. Putin und Obama auf der UN-Vollversammlung in New York: Das war Schlagabtausch, aber auch Schulterschluss - und vor allen Schaulaufen in Sachen Syrien-Krieg für geneigte Weltöffentlichkeit.

Obama nennt Assad einen Tyrannen. Für Putin dagegen ist Syriens Machthaber ein tapferer Anti-Terror Kämpfer. Altbekannte Positionen, die allerdings nichts daran ändern können, dass der US-Präsident und der Kremlchef im syrischen Bürgerkrieg kooperieren müssen - und dass auch Assad noch einmal Teil der Lösung des Konflikt sein darf.

Für Putin, so viel ist klar, ist der Auftritt vor den Vereinten Nationen ein Triumph. Moskau meldet sich zurück. Russlands Isolation ist aufgebrochen. Ohne Putin geht es nicht.

Fotos: imago

Aus und vorbei: Deutschlands Tennis-Damen scheitern an Tschechien Neu Nackter Mann tötet vier Menschen und haut ab Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 29.240 Anzeige Was macht der Waschbär auf der Straßenlampe? Neu Frau wacht nachts auf und stellt geschockt fest, dass sie blutüberströmt ist Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 10.483 Anzeige Junge Union mit Ohrenstöpsel-Provokation bei SPD-Parteitag Neu Vermisste Brüder (11, 13) Hunderte Kilometer von Zuhause gefunden Neu Dank "Let's Dance": Jimi Blue Ochsenknecht bald vergeben? Neu 21-Jähriger niedergestochen: Polizei bittet dringend um Hilfe Neu So will die Bundesregierung tausende Flüchtlinge zurück in den Irak locken Neu
Pornosüchtiger Mann (22) dreht durch und vergewaltigt seine Mutter (46) Neu Wechselt deutsches Basketball-Talent in die NBA? Neu Mit Vollgas durch die Innenstadt: Polizei schnappt irren Raser Neu Anwohner finden riesige Vogelspinne im Sperrmüll Neu Das Unmögliche möglich machen: HSV glaubt wieder an das Wunder Neu Ungeschicktes Einbrecher-Duo liefert Polizei wichtiges Beweisstück 621 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.676 Anzeige Zum ersten Mal: Pippa Middleton ist schwanger 1.101 Gänsehaut-Abschied von Avicii: Tausende Fans legen Stadt lahm 3.614 Türkische Hochzeit: Vor dem Autokorso fallen plötzlich Schüsse 258 Für Diskus-Olympiasieger Robert Harting platzt ein großer Traum 920 Badeunglück: 18-Jähriger stirbt im Baggersee 1.967 Betrunkener auf Dach löst SEK-Einsatz aus 1.027 Staatsschutz ermittelt: Flüchtling randaliert in Kirche 8.505 Sohn erschlägt Freund der Mutter mit einem Beil 248 Eklat bei Box-EM: Massenschlägerei im Ring 7.592 Ostritz: Polizei rüstet sich für Abreise der Neonazis 3.830 Schock beim Wandern: Frau entdeckt Männerleiche 3.389 Der "neue" Ballermann: Nacktschnecken gehen auf die Barrikaden 1.553 Heidi Klum gibt erstes offizielles Liebesstatement 6.865 TV-Duell "Klein gegen Groß": Anton (12) schlägt Olympiasieger 960 Frontalcrash zerfetzt zwei Autos: Fahrer stirbt 3.180 Marine-Ausbilder soll Kadetten geschlagen und getreten haben 888 Frankfurt löst Berlin als gefährlichste Stadt ab 923 Männer fliegen bei DSDS raus: Zuschauer sind einfach nur noch enttäuscht 14.521 Schockierend! Niedergestochene zwischen parkenden Autos entdeckt 3.401 Gas-Alarm in Klinik: Nach Entwarnung explodiert Krankenhaus 3.770 Tod während Abi-Feier: "Als der Leichenwagen vorbeifuhr, hatte das etwas Gespenstisches" 7.523 Die Toten Hosen bringen China zum Ausrasten 1.259 Langes Leben! Älteste Frau der Welt ist tot 6.260 Schwerer Arbeitsunfall: Jetzt ermittelt die Mordkommission 4.761 Junge (12) verschwindet tagelang: Seine Mutter kann nicht fassen, was am Ende geschah 7.621 Jetski-Fahrer treibt 20 Stunden hilflos auf Ostsee 2.760 Dacia fliegt aus Kurve und landet im Vorgarten: Fahrer verletzt 3.380 Mehr als nur 99 Luftballons: Nena spricht über ihr Tourneeleben 997 Polizeieinsatz eskaliert: Eine Tote - gab es einen Maulwurf? 1.202 Große Trauer! Mahnwache für "Killer-Hund" Chico 1.850 Unfall-Drama: Polo kracht gegen Baum, 19-jährige Beifahrerin stirbt 2.694 Robbe hat etwas Orangenes im Maul: Eine Karotte ist es jedoch nicht 2.024 Heute soll die Erneuerung der SPD beginnen: Mit altem Personal 326