Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

NEU

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

NEU

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

NEU

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

NEU

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

NEU
3.661

Putin ordnet Abzug seiner Soldaten aus Syrien an

Moskau - Kremlchef Wladimir Putin hat einen Abzug des größten Teils der russischen Soldaten aus Syrien von diesem Dienstag an befohlen.
Wladimir Putin (63).
Wladimir Putin (63).

Moskau - Kremlchef Wladimir Putin (63) hat einen Abzug des größten Teils der russischen Soldaten aus Syrien von diesem Dienstag an befohlen.

"Die Aufgabe, die dem Verteidigungsministerium und den Streitkräften gestellt war, ist im Großen und Ganzen erfüllt", sagte Putin der Agentur Interfax zufolge am Montag in Moskau.

Er hoffe, dass die Entscheidung für alle Seiten ein Signal sei und das Vertrauen für eine friedliche Lösung des Konflikts erhöhe, betonte er bei einem Treffen mit Außenminister Sergej Lawrow und Verteidigungsminister Sergej Schoigu.

Russland sei es mit seinem Einsatz in dem Bürgerkriegsland gelungen, einen Durchbruch im Kampf gegen den Terrorismus zu erzielen, meinte Putin.

"Der russische Stützpunkt und der Flugplatz in Hmeimim (bei Latakia) werden weiter funktionieren. Sie sollen zuverlässig geschützt werden."

Er habe Syriens Machthaber Baschar al-Assad über die Entscheidung informiert. Russland wolle jetzt eine größere Rolle im Friedensprozess einnehmen, um den Konflikt zu beenden. Moskau ist ein enger Partner des Regimes in Damaskus.

Skepsis bei syrischer Opposition

Update 20.40 Uhr: Vertreter der syrischen Opposition haben mit großer Skepsis auf den angekündigten Teilabzug russischer Soldaten aus dem Bürgerkriegsland reagiert. "Wir ‎müssen abwarten, wie umfassend der Abzug und was der zeitliche Rahmen ist", sagte Monzer Machus, Sprecher des Hohen Verhandlungskomitees (HNC) der Opposition, am Montag in Genf.

"Russische Bodentruppen sind nicht entscheidend, weil es die nicht wirklich in Syrien ‎gibt." Die Lage in Syrien würde sich aber von Grund auf ändern, wenn Russland seine Luftangriffe stoppen würde.

Das ist nach den Worten von Kremlsprecher Dmitri Peskow nicht geplant. Die Entscheidung von Russlands Präsidenten Wladimir Putin, den größten Teil der russischen Soldaten aus Syrien von diesem Dienstag an abzuziehen, bedeute nicht automatisch ein Ende der Luftangriffe.

Oppositionssprecher Salem al-Meslet kommentierte die russische Entscheidung: "Niemand weiß, was Putin im Kopf hat. Aber die Sache ist die, dass er von vornherein kein Recht hat, in unserem Land zu sein. Geh einfach."

Foto: imago

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

NEU

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

NEU

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

2.604

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.036

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

4.728

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

4.160

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

6.715

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

6.119

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.250

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.669

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.347

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.284

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.595

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

836

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

11.382

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

5.836

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

5.837

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

711

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.427

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

16.636

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.926

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.598

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

3.837

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.137

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

12.413

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

4.983

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

6.132

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.765

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

6.406

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

12.000

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.301

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

3.638

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.891

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

13.966

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

390

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

982

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

2.637

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

5.239

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

3.820

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.972

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

2.187

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

472

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

8.405