Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

TOP

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

TOP

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

1.902

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

5.555

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
8.845

Putschversuch in der Türkei offenbar gescheitert

Ankara - Dramatische Nacht in der Türkei: Nach einem Putschversuch von Teilen des Militärs scheint die Regierung die Lage am frühen Samstagmorgen wieder unter Kontrolle zu haben.
Ein Panzer in der Innenstadt von Istanbul war über PKWs gefahren und von Zivilisten gestoppt worden.
Ein Panzer in der Innenstadt von Istanbul war über PKWs gefahren und von Zivilisten gestoppt worden.

Ankara - Bei einem Putschversuch von Streitkräften in der Türkei gegen Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat es zahlreiche Tote und Verletzte gegeben.

"Die Situation ist weitgehend unter Kontrolle", sagte der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim am frühen Samstagmorgen. Mehr als 1500 Militärangehörige seien festgenommen worden und es kommt zu immer weiteren Verhaftungen.

Dennoch teilten die Putschisten mit, weiterkämpfen zu wollen und riefen die Bevölkerung auf, zu ihrer eigenen Sicherheit die Häuser nicht zu verlassen.

Es gab schwere Explosionen, darunter am Parlament in der Hauptstadt Ankara. Auch am Morgen war die Lage noch unübersichtlich. Im Morgengrauen noch waren in Istanbul Schüsse und Explosionen zu hören.

Erdogan sagte am Morgen in einer Ansprache, bei den Putschisten handele es sich um eine Minderheit in den Streitkräften. "Wir haben mit der Operation begonnen, das Militär vollständig zu säubern. Und wir werden diese Operation weiterführen."

Die Zahl der Toten ist nach Regierungsangaben auf insgesamt 265 gestiegen. Bei 161 handelt es sich laut Ministerpräsident Binali Yildirim um regierungstreue Sicherheitskräfte oder Zivilisten. Hinzu kommen 104 getötete Putschisten.

Etwa 1100 sollen verletzt worden sein. Die meisten von ihnen sollen Zivilisten sein.

Polizisten verhaften am Taksim-Platz aufständische Soldaten.
Polizisten verhaften am Taksim-Platz aufständische Soldaten.

Die Nachrichtenagentur DHA berichtete, in Istanbul seien sechs Zivilisten durch Schüsse getötet und fast hundert verletzt worden. Der Sender NTV berichtete, 13 Soldaten seien bei dem Versuch festgenommen worden, ins Präsidialbüro in Ankara einzudringen.

Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, bei einem Luftangriff der Putschisten auf das Hauptquartier der Spezialkräfte der Polizei in Ankara seien 17 Polizisten getötet worden. Außerdem sei ein Hubschrauber der Putschisten in Ankara von F-16-Kampfflugzeugen abgeschossen worden.

Am späten Freitagabend begannen türkische Streitkräfte mit einem Putschversuch gegen Erdogan, wie das Militär nach Angaben der privaten Nachrichtenagentur DHA mitteilte.

Damit sollten unter anderem die verfassungsmäßige Ordnung, die Demokratie und die Menschenrechte wiederhergestellt werden. Zunächst hieß es, die Streitkräfte hätten die Macht in der Türkei übernommen.

Aus dem Präsidialamt wurde dies bestritten. Erdogan sei nicht abgesetzt. Erdogan rief in einem live übertragenen Telefonanruf beim Sender CNN Türk das Volk zu öffentlichen Versammlungen gegen die Putschisten auf.

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan gab am Samstagmorgen eine Erklärung ab.
Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan gab am Samstagmorgen eine Erklärung ab.

Dem kam das türkische Volk auch nach.Tausende strömten zu Demonstrationen auf die Straßen und stellten sich dem Militär entgegen.

Ministerpräsident Yildirim wies das Militär nach Angaben aus dem Präsidialamt an, von den Putschisten gekaperte Flugzeuge abzuschießen.

Kampfflugzeuge mit einem entsprechenden Auftrag seien von der Luftwaffenbasis Eskisehir abgehoben.

Erdogan machte die Bewegung des im US-Exil lebenden Predigers Fethullah Gülen für den Putschversuch verantwortlich.

"Sie werden einen sehr hohen Preis für diesen Verrat zahlen", sagte Erdogan am Samstagmorgen am Atatürk-Flughafen in Istanbul. Gülen - bis 2013 Verbündeter von Erdogan - dementierte aber umgehend, etwas damit zu tun zu haben.

Immer wieder hatten sich Zivilisten Panzern der Putschisten in den Weg gestellt.
Immer wieder hatten sich Zivilisten Panzern der Putschisten in den Weg gestellt.

Eine Regierung müsse durch freie und faire Wahlen an die Macht kommen, nicht durch Gewalt, hieß es in einer Mitteilung.

Erdogan sagte, er sei vor seinem Flug nach Istanbul in Marmaris an der türkischen Ägäis-Küste gewesen. Unmittelbar nach seiner Abreise hätten die Putschisten "diesen Ort leider genauso bombardiert".

Nach einer zeitweisen Besetzung durch Putschisten nahm der Sender CNN Türk die Berichterstattung wieder auf. Soldaten waren in der Nacht zu Samstag in das Redaktionsgebäude in Istanbul eingedrungen und hatten die Mitarbeiter dazu gezwungen, den Sender zu verlassen.

Einem Medienbericht zufolge hatten Streitkräfte außerdem den Flugverkehr am Atatürk-Flughafen in Istanbul zwischenzeitlich gestoppt.

Soldaten hätten den Tower am größten Flughafen des Landes am Freitagabend unter ihre Kontrolle gebracht, hatte die Nachrichtenagentur DHA gemeldet. Nach Erdogans Aufruf drangen Demonstranten in das Flughafengelände ein. Das Militär sei daraufhin wieder abgezogen.

Panzer rollen durch Ankara

Ein verletzter Mann liegt auf der Straße.
Ein verletzter Mann liegt auf der Straße.

Zivilisten besetzen Panzer

Fotos: dpa

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

8.109

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

3.697

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

2.875

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

788

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

1.976

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

5.388

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

5.615

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

5.506

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

2.090

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.500

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

1.959

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.601

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.229

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

8.063

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

8.816

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

5.293

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

969

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

3.890

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.324

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

5.045

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.640

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.291

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.742

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

4.904

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.893
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

9.465

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.664

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.692

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.468

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

13.479

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.238

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.951

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

34.354

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.462

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.491

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.522

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

860

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.670

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.476

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.809

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.360

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.929