Sie wollte nur ein Selfie machen: 14-Jährige von Baumstamm begraben - tot!

Neu

So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

Neu

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

Neu

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.199
Anzeige
8.851

Putschversuch in der Türkei offenbar gescheitert

Ankara - Dramatische Nacht in der Türkei: Nach einem Putschversuch von Teilen des Militärs scheint die Regierung die Lage am frühen Samstagmorgen wieder unter Kontrolle zu haben.
Ein Panzer in der Innenstadt von Istanbul war über PKWs gefahren und von Zivilisten gestoppt worden.
Ein Panzer in der Innenstadt von Istanbul war über PKWs gefahren und von Zivilisten gestoppt worden.

Ankara - Bei einem Putschversuch von Streitkräften in der Türkei gegen Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat es zahlreiche Tote und Verletzte gegeben.

"Die Situation ist weitgehend unter Kontrolle", sagte der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim am frühen Samstagmorgen. Mehr als 1500 Militärangehörige seien festgenommen worden und es kommt zu immer weiteren Verhaftungen.

Dennoch teilten die Putschisten mit, weiterkämpfen zu wollen und riefen die Bevölkerung auf, zu ihrer eigenen Sicherheit die Häuser nicht zu verlassen.

Es gab schwere Explosionen, darunter am Parlament in der Hauptstadt Ankara. Auch am Morgen war die Lage noch unübersichtlich. Im Morgengrauen noch waren in Istanbul Schüsse und Explosionen zu hören.

Erdogan sagte am Morgen in einer Ansprache, bei den Putschisten handele es sich um eine Minderheit in den Streitkräften. "Wir haben mit der Operation begonnen, das Militär vollständig zu säubern. Und wir werden diese Operation weiterführen."

Die Zahl der Toten ist nach Regierungsangaben auf insgesamt 265 gestiegen. Bei 161 handelt es sich laut Ministerpräsident Binali Yildirim um regierungstreue Sicherheitskräfte oder Zivilisten. Hinzu kommen 104 getötete Putschisten.

Etwa 1100 sollen verletzt worden sein. Die meisten von ihnen sollen Zivilisten sein.

Polizisten verhaften am Taksim-Platz aufständische Soldaten.
Polizisten verhaften am Taksim-Platz aufständische Soldaten.

Die Nachrichtenagentur DHA berichtete, in Istanbul seien sechs Zivilisten durch Schüsse getötet und fast hundert verletzt worden. Der Sender NTV berichtete, 13 Soldaten seien bei dem Versuch festgenommen worden, ins Präsidialbüro in Ankara einzudringen.

Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, bei einem Luftangriff der Putschisten auf das Hauptquartier der Spezialkräfte der Polizei in Ankara seien 17 Polizisten getötet worden. Außerdem sei ein Hubschrauber der Putschisten in Ankara von F-16-Kampfflugzeugen abgeschossen worden.

Am späten Freitagabend begannen türkische Streitkräfte mit einem Putschversuch gegen Erdogan, wie das Militär nach Angaben der privaten Nachrichtenagentur DHA mitteilte.

Damit sollten unter anderem die verfassungsmäßige Ordnung, die Demokratie und die Menschenrechte wiederhergestellt werden. Zunächst hieß es, die Streitkräfte hätten die Macht in der Türkei übernommen.

Aus dem Präsidialamt wurde dies bestritten. Erdogan sei nicht abgesetzt. Erdogan rief in einem live übertragenen Telefonanruf beim Sender CNN Türk das Volk zu öffentlichen Versammlungen gegen die Putschisten auf.

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan gab am Samstagmorgen eine Erklärung ab.
Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan gab am Samstagmorgen eine Erklärung ab.

Dem kam das türkische Volk auch nach.Tausende strömten zu Demonstrationen auf die Straßen und stellten sich dem Militär entgegen.

Ministerpräsident Yildirim wies das Militär nach Angaben aus dem Präsidialamt an, von den Putschisten gekaperte Flugzeuge abzuschießen.

Kampfflugzeuge mit einem entsprechenden Auftrag seien von der Luftwaffenbasis Eskisehir abgehoben.

Erdogan machte die Bewegung des im US-Exil lebenden Predigers Fethullah Gülen für den Putschversuch verantwortlich.

"Sie werden einen sehr hohen Preis für diesen Verrat zahlen", sagte Erdogan am Samstagmorgen am Atatürk-Flughafen in Istanbul. Gülen - bis 2013 Verbündeter von Erdogan - dementierte aber umgehend, etwas damit zu tun zu haben.

Immer wieder hatten sich Zivilisten Panzern der Putschisten in den Weg gestellt.
Immer wieder hatten sich Zivilisten Panzern der Putschisten in den Weg gestellt.

Eine Regierung müsse durch freie und faire Wahlen an die Macht kommen, nicht durch Gewalt, hieß es in einer Mitteilung.

Erdogan sagte, er sei vor seinem Flug nach Istanbul in Marmaris an der türkischen Ägäis-Küste gewesen. Unmittelbar nach seiner Abreise hätten die Putschisten "diesen Ort leider genauso bombardiert".

Nach einer zeitweisen Besetzung durch Putschisten nahm der Sender CNN Türk die Berichterstattung wieder auf. Soldaten waren in der Nacht zu Samstag in das Redaktionsgebäude in Istanbul eingedrungen und hatten die Mitarbeiter dazu gezwungen, den Sender zu verlassen.

Einem Medienbericht zufolge hatten Streitkräfte außerdem den Flugverkehr am Atatürk-Flughafen in Istanbul zwischenzeitlich gestoppt.

Soldaten hätten den Tower am größten Flughafen des Landes am Freitagabend unter ihre Kontrolle gebracht, hatte die Nachrichtenagentur DHA gemeldet. Nach Erdogans Aufruf drangen Demonstranten in das Flughafengelände ein. Das Militär sei daraufhin wieder abgezogen.

Panzer rollen durch Ankara

Ein verletzter Mann liegt auf der Straße.
Ein verletzter Mann liegt auf der Straße.

Zivilisten besetzen Panzer

Fotos: dpa

Echte Helden! Halbmarathon-Läufer helfen kollabierender Frau ins Ziel

Neu

Unister-Betrug: Fast 4 Jahre Knast für "rechte Hand" des Mafia-Phantoms

Neu

Panik! Macht Vanessa Mai sich damit den "Let's Dance"-Sieg kaputt?

Neu

Verschwendung von 400 Millionen Euro bei Deutschkursen

Neu

Unbekannte teeren und federn Radarfalle

2.382

17-Jährige stirbt nach Crash: Eltern sollen kaputte Leitplanke zahlen

2.825

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.853
Anzeige

Conchita Wurst muss doch nicht sterben

1.636

Wieder Ärger mit der Polizei! Rauschgift-Razzia bei Ex-Bayern-Star

1.539

In diesem Land gilt ab jetzt Burka-Verbot

2.251

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.054
Anzeige

Mutter gesteht Missbrauch des eigenen Sohnes

2.076

Eingeklemmt! Mann stirbt in Altkleidercontainer

2.058

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

10.387
Anzeige

Fataler Streich? Frau hebt Basketball auf, dann explodiert er

1.138

Fahrer rutscht von der Bremse: Auto rollt in Fluss

2.107

Dem Pilot wurde schwindelig, da half die Stewardess bei der Landung

3.108

Zschäpe-Pflichtverteidiger haben Entlassung beantragt

2.168

"Geile Kulisse"! So lief das Comeback von Marc Wachs bei Dynamo

2.249

Lorena lebt! Hacker erklären Marc Terenzis Ex für tot

2.703

Guckt Euch diese Horror-Hufe an! Tierschützer retten völlig verwahrlostes Pony

4.944

Alena Gerber zeigt uns ihr kleines Schwangerschafts-Bäuchlein

1.653

Amateurverein verliert zwei Spieler in 24 Stunden durch Herzattacken

3.630

Auto von Politikprofessor Patzelt abgefackelt

8.182

Günther Jauch verrät Kandidatin die Antwort

4.572

Verletzte am Skilift: Zwei Personen stürzen ab und lösen Kettenreaktion aus

3.648

Jetzt suchen Taucher nach dem vermissten Philipp (17) im Pieschener Hafenbecken

8.391

Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot

8.654

Account gehackt oder schlimme News? Terenzis Ex-Freundin soll sich umgebracht haben

18.233
Update

Passant entdeckt lebendig begrabenes Baby und rettet es

6.361

Ist diese junge Frau bald besser als Helene Fischer?

2.894

Panne bei "Hart aber fair": Ingo Zamperoni live beim Telefonieren erwischt

2.281

Trotz Warnsignalen: Mutter läuft mit zwei Kindern vor Rangierlok

5.233

Einbrecher bleibt auf Flucht kopfüber am Zaun hängen

3.750

Kein Scherz! Diese Beauty-Gurus tragen ihr Make-up mit einem gekochten Ei auf

755

Auf diesen Smartphones funktioniert der Facebook-Messenger bald nicht mehr

7.839

Berliner Kunstraub! Wo ist die 100 Kilo schwere Goldmünze?

1.540

Vierjährige verliert ihre Mutter auf der Flucht und schließt sie hier wieder in die Arme

2.615

Vater und Sohn (6) sterben bei Flugzeugabsturz

3.195

25.000 Menschen auf der Flucht: Wirbelsturm Debbie fegt über Australien

848

Spurlos verschwunden! Polizei sucht vermissten 17-Jährigen in Elbe

9.447

Kabel1 geht in Dresden auf Schnitzeljagd

2.747

Nach Razzia gegen Rechts in Bautzen: Wie ticken Sachsens Rocker-Clubs?

5.984

75.000 Euro weg! Transporter mit Spezialdrohnen geklaut

3.827

Dieser Feuerwehrmann fährt mit dem Mustang zum Einsatz

11.757

Höxter-Prozess: Sitzung vorzeitig beendet, weil Wilfried W. nicht aussagen will

906
Update

Champions League ist kein Muss für RB Leipzig-Trainer Hasenhüttl

473

Teenager gibt Mädchen Drogen und verhindert dann den Notruf

7.071

Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

4.828

Tödlicher Unfall: 80-Jährige Autofahrerin überfährt 94-jährigen Mann

7.463

Großbrand in Schloss! Bewohner schwebt in Lebensgefahr

6.942

Überraschung! Toten Hosen stehlen PEGIDA die Show

62.490
Update

Mutter droht Knast! Nathalie Volk macht Gericht zum Laufsteg

5.261

Sex dank Tinder? Das wollen die User wirklich

5.376