Aufregung bei Übertragung: Leute wollen von ARD wissen, was los ist

So oder ähnlich präsentierte sich das TV-Bild von ARD den Olympia-Fans.
So oder ähnlich präsentierte sich das TV-Bild von ARD den Olympia-Fans.  © Symbolbild

Pyeongchang - Snowboard, Ski Alpin, Curling oder Eisschnelllauf. Auch der vorletzte Tag der Olympischen Spiele hält noch einmal jede Menge Entscheidungen parat. Doch wer in den Mittagsstunden im Fernsehen auf ARD dem Olympia-Geschehen in Südkorea beiwohnen wollte, konnte dies gut 45 Minuten lang nicht.

Statt um Medaillen eifernde Athleten sahen Sport-Fans nämlich nur einen mattschwarzen TV-Bildschirm. Der Internet Stream der Öffentlich-Rechtlichen funktionierte zwar weiterhin. Doch im Fernsehen war nur Dunkelheit zu sehen.

Auf Twitter wurde eifrig über die Gründe spekuliert: "Dachte schon mein Fernseher hat soeben den Geist aufgegeben! Ich sehe nur schwarz. #ARD #PyeongChang2018", "Immer noch kein Fernsehbild bei @DasErste seit über 15 Minuten und keine #Olympics für mich. Vielleicht ist das ein Zeichen, dass ich tatsächlich einkaufen gehen soll. #DasErste #ARD", "#ARD und #ZDF sind nicht mehr da. Im Internet konnte ich das Finale der Frauen im Massenstart Eisschnelllauf aber sehen. Was los @ard ???" stellten sich Nutzer die Frage, was schiefgelaufen sei.

Der fromme Wunsch einer Sport-Interessentin: "Vielleicht könnte #ARD sich dazu mal äußern?" wurde bislang nicht erhört. Es gibt kein offizielles Statement des Senders. Gegen 14.20 Uhr kehrte das TV-Bild zurück. Mittlerweile läuft alles wieder glatt - bis zum nächsten Ausfall, warum auch immer.

Titelfoto: Symbolbild


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0