Tod mit 35! Boss von Quiz-App leblos in Wohnung gefunden Neu Bahnverkehr lahmgelegt: Zug überfährt mehrere Wildschweine Neu MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.795 Anzeige Yagmur (3) starb an Misshandlung: Was hat sich seit ihrem Tod verändert? Neu
2.533

Nach Olympia-Gold: Wie sieht die Zukunft von Aljona und Bruno aus?

Nach Eiskunstlauf-Triumph in Pyeongchang geht es zur WM in Mailand

Bei Olympia liefen Aljona Savchenko und Bruno Massot die Kür ihres Lebens, zum Nachdenken über die Zukunft blieb da noch nicht viel Zeit.
Die Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot auf dem Podest.
Die Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot auf dem Podest.

Pyeongchang - Am Tag nach der Kür ihres Lebens wollten Aljona Savchenko und Bruno Massot noch nicht für die Zukunft planen. "Ich weiß es nicht. Die Nacht war so kurz, dass man zum Nachdenken noch keine Zeit gehabt hat", sagte Paarlauf-Olympiasiegerin Savchenko.

Partner Massot hatte ganz andere Sorgen und ging nach dem Aufwachen schnell an seine Tasche, um die Goldmedaille zu suchen - er hatte Angst, dass alles nur ein Traum gewesen war.

"Außerirdisch", "Chapeau", "Der blanke Wahnsinn!" - Savchenko und Massot zeigten sich von den Reaktionen auf ihren Olympiasieg in Südkorea tief berührt.

Die vielen Reaktionen aus dem Umfeld und den sozialen Netzwerken bewegten das Duo. "Ich freue mich so über diese Gefühle. Es ist das Schönste, denn Tränen können sonst nicht alle zeigen", sagte die 34 Jahre alte Savchenko.

Nach ihrer perfekten Vorstellung wollen die WM-Zweiten zunächst bis zur Gala am Schlusstag die Winterspiele genießen, danach touren sie zwei Wochen lang mit der lukrativen Eisshow "Art on Ice" durch die Schweiz. Erst nach der WM im März in Mailand, wo sie ihre Traumkür noch verbessern wollen, wird über die Zukunft entschieden.

Alles ist offen. Ein ganzer Olympia-Zyklus aber äußerst unwahrscheinlich.

Das Eiskunstlaufpaar bei seiner Gold-Kür in Pyeongchang.
Das Eiskunstlaufpaar bei seiner Gold-Kür in Pyeongchang.

Die Pläne wollen sie nach den Spielen schmieden. "Wir lassen uns überraschen, was alles auf uns zukommt", meinte die gebürtige Ukrainerin Savchenko, die mit ihrem ehemaligen Partner Robin Szolkowy bereits fünfmal Weltmeister wurde.

Der Chemnitzer, selbst inzwischen Coach der russischen Europameister, gratulierte per Facebook: "Was für eine atemberaubende Leistung von Aljona und Bruno!!! Sie waren auf den Punkt bereit und zeigten ihre mentale Stärke - das verdient Respekt". Ex-Coach Ingo Steuer postete aus dem Skiurlaub: "Glückwunsch an das deutsche Team, endlich Gold."

Und weil es mit Szolkowy unter der Regie von Steuer ein Jahrzehnt lang schwierig war, außer Preisgeldern überhaupt Einnahmen zu generieren, sollen jetzt neue Wege beschritten werden.

Die Deutsche Eislauf-Union will ihrem Vorzeige-Paar helfen. "Wenn wir es jetzt nicht schaffen sie zu vermarkten, wann dann?", sagte DEU-Vizepräsident Uwe Harnos. "Wenn man den ganzen Weg anguckt, dann muss es klappen. Und die beiden haben es sich verdient. Nun sollen sie erstmal genießen und sich ein bisschen Zeit nehmen", sagte Harnos.

Helfen würde es, wenn die Zwei noch eine oder zwei Saisons dranhängen würden, zumal die Prämien bei Wettkämpfen für die Topläufer inzwischen höher sind als Show-Einnahmen. Im April will sich Trainer Alexander König mit seinen "Kindern", wie er beide liebevoll nennt, in Ruhe zusammensetzen. Die Deutsche Eislauf-Union hat aber noch eine andere Zukunftsvision parat: Savchenko soll als Trainerin hinter die Bande wechseln. Die 34-Jährige hat eine Begabung dafür, programmatische Konzepte zu entwickeln und Choreographien zu kreieren.

"31 Jahre trainiert, um bei 5 Winterspielen mitzuwirken und 2 Bronze, 5 WM- und 4 EM-Titel zu gewinnen. Endlich hast du GOLD! Aljona Savchenko, du gibst nie auf, bist meine größte Inspiration und wirst es ewig sein! Worte können nicht beschreiben, wie stolz ich auf dich und Bruno bin", postete Savchenkos Ehemann Liam Cross bei Facebook.

Nach vielen Küssen im deutschen Haus und dieser Liebeserklärung musste der Brite zusammen mit Massots Verlobter Sophie Levaufre ganz schnell zum Flieger zurück nach Deutschland.

Fotos: DPA

Erschreckend: So viele Reichsbürger im Nordosten besitzen Waffen Neu Rührende Worte der "Sportler des Jahres" für Kristina Vogel Neu Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 8.777 Anzeige Autofahrer aufgepasst! Schneefall und Nässe sorgen für glatte Straßen Neu Schock im Wald: Spaziergänger finden menschliches Skelett Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.253 Anzeige Amazon-Streik mitten im Weihnachtsgeschäft! Mitarbeiter verlangen Tarifverhandlungen Neu Polizist erschießt Mann in Bochum, der Gegenstand gezogen hatte Neu Update Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 12.413 Anzeige Samuel Rösch aus Sachsen gewinnt "Voice of Germany"-Finale Neu Haschisch zum Frühstück: Schulen haben ein Drogenproblem Neu Menschen feiern ausgelassen vor einer Diskothek, als plötzlich eine Handgranate explodiert Neu Studie zeigt: Eltern geben viel zu viel Geld für Weihnachtsgeschenke aus Neu Yacht-Party bei "Die Geissens" gerät komplett aus den Fugen Neu Es wird ernst bei "Köln 50667": Freddy sinnt auf Rache! Neu Erste Konsequenzen nach G20: Vier Männern droht jetzt eine Millionen-Strafe! Neu
Micaela Schäfer über erstes Treffen mit Katja: "Durfte ihren Vibrator steuern!" Neu Es ist ein Mädchen! Doch Schwesta Ewa hat noch eine weitere Botschaft Neu
Fußball-Fans aufgelauert und verprügelt? AfD-Politiker vor Gericht Neu Ex-Butler von Lady Di warnt Meghan Markle: "Bleib in Harrys Nähe!" Neu Verkaufsschlager! Machen diese Hanf-Stollen high? Neu "Geldgrube"! Prinz Frédéric von Anhalt will nach Tod seiner Frau richtig durchstarten Neu Frau findet Spinne bei Wanderung: Alles ändert sich, als sie sich ihr nähert Neu Mann riecht täglich an seinen dreckigen Socken und muss ins Krankenhaus Neu Darum ist "Bumblebee" der bisher beste Film der "Transformers"-Reihe! Neu Fünftes Opfer nach Terroranschlag in Straßburg gestorben 1.414 Mann bei Kutsch-Unfall schwer verletzt: Das Pferd verendet! 8.032 Nazi-Skandal bei der Polizei wird immer größer: Unbekannte wollen Tochter von Anwältin "schlachten" 7.444 Gewalt-Aktionen nach Demo gegen Migrationspakt in Brüssel 3.120 Islamkonform: Diese beliebte Schokolade ist jetzt halal 3.368 Nach Unfällen bei ProSieben-Show: Das sagt der verletzte Jürgen Milski 6.168 Aufgeflogen! Dreiste Weihnachtsbaum-Diebe begehen diesen dummen Fehler 3.772 Horror-Sturz überschattet Weltcup-Abfahrt von Gröden! 7.088 Bewaffnet mit Armbrust und Pistole! SEK nimmt Mann auf Dach fest 278 "Allah wirft Jesus raus!" Muslime schnappen sich Kirche 6.866 Explosion in Restaurant! Dutzende Verletzte 6.498 Besitzer findet nur noch Stumpf: Fiese Christbaum-Diebe sägen Tanne in Garten ab 374 Ex-Priester erschleicht sich trotz Missbrauchs Stelle in Erzbistum 890 Tragödie an U-Bahnhof: 33-Jähriger stürzt ins Gleisbett und wird überrollt 6.062 Nach Palmers Berlin-Watsche: So legt Bürgermeister Müller nach 1.549 Jugendliche schleichen um Häuser: Polizisten machen fragwürdige Entdeckung 4.781 Ihre Schwester ist ein berühmtes Model: Wer zeigt sich denn hier so sexy oben ohne? 6.585 Schwerer Unfall auf Bundesstraße fordert drei Todesopfer! 12.030 Wegen Schnee und Glätte! Streufahrzeug gerät ins Rutschen und kracht in Shisha-Bar 3.261 Nach Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Attentäter vorerst nicht vernehmbar 503 Schlangenlinien über Autobahn: So besoffen war der Lkw-Fahrer 4.469 "In aller Freundschaft": Das sind die lustigsten Outtakes der jungen Ärzte 3.656 Nürnberger Messerstecher saß zwei Stunden vor Tat in Haft 6.431 Rassistische Gesänge, Banner mit SS-Symbol: Fan-Skandal bei diesem Top-Klub! 5.397 Beziehungsstreit eskaliert: Ehemann geht vor Supermarkt auf 39-Jährige los 1.062