Irre Pyro-Show zum CFC-Geburtstag!

Zum Geburtstag ein paar Kerzen.
Zum Geburtstag ein paar Kerzen.

Chemnitz - Zum 50. Geburtstag zündet man schonmal ein paar Kerzen an. Das dachten sich auch die Fans des Chemnitzer FC und machten zum Vereinsjubiläum ein richtiges Fass auf.

Etwa 430 Fans zogen in der Nacht zum Sonnabend in die City und lieferten dort eine Pyro-Show. Der "Nischel" bekam einen himmelblauen Fanschal verpasst. Dann tauchten die Anhänger die Stadt in Rot.

Mit Bengalischen Fackel und Feuerwerk feierten sie den 50. ihres CFC. Sogar die Mitarbeiter des Asia-Restaurants "Goldene Krone" ließen sich von der Begeisterung anstecken. Sie packten kurzerhand ihre Silvesterreste aus und feierten mit.

Ganz neu ist die Aktion, eine Stadt in Pyro zu tauchen, nicht. Vorbild ist der 100. Geburtstag von Hadjuk Split. 2011 leuchtete nahezu die gesamte kroatische Stadt in flammenden roten Licht.

Und auch in Dresden wurde das 60. Vereinsjubiläum (2013) ähnlich gefeiert. Hunderte Dynamofans zündeten Bengalos entlang der Elbe und über zwei Elbbrücken.

50 Jahre Chemnitzer FC
50 Jahre Chemnitzer FC

So feierte Hadjuk Split

Geburtstags-Pyro für Dynamo Dresden

Fotos: Privat


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0