Pyrotechnik gerät im Stadion während Einlauf-Zeremonie in Brand

Nashville (USA) - Beim Footballspiel der Tennessee Titans gegen die Indianapolis Colts ist am gestrigen Sonntag ein Container mit Pyrotechnik in Brand geraten und umgekippt.

Pyrotechnik hat sich entzündet und ein Feuer auf dem Spielfeld verursacht.
Pyrotechnik hat sich entzündet und ein Feuer auf dem Spielfeld verursacht.  © James Kenney/FR171271 AP/dpa

Das Feuer entzündete sich etwa zehn Minuten vor dem Anpfiff des Footballspiels während der Einlaufzeremonie der Gastgeber-Mannschaft. Die Spieler sollen zu dem Zeitpunkt jedoch bereits komplett eingelaufen sein.

Während der Spielvorbereitungen fiel der Behälter aus bislang ungeklärter Ursache in Richtung des Publikums um und loderte einige Momente vor sich hin, wie FOX News berichtet.

Das Publikum musste sich demnach einige Meter in Sicherheit bringen und die ersten Reihen auf der Tribüne räumen.

Der Container soll wie ein Klumpen liegen geblieben sein, nachdem das Feuer gelöscht wurde. Sicherheitskräfte bedeckten den Haufen Asche anschließend mit Sand bedeckt, um eine weitere Entzündung zu verhindern.

Die Mannschaft teilte dem Nachrichtensender FOX News mit, dass man von einem technischen Versagen ausgehe. Verletzt wurde bei dem Unglück niemand.

Der Staat Tennessee hat eine Inspektion des kaputten Gerätes und aller anderen eingesetzten Pyrotechnik angeordnet.

Mehr zum Thema Sport Diverses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0