Mitten auf Golfplatz: Python verschlingt Känguru

30 Minuten brauchte die Schlange, um das Wallaby zu erlegen. (Symbolbild)
30 Minuten brauchte die Schlange, um das Wallaby zu erlegen. (Symbolbild)

Queensland - Igitt, was ist denn da los? Golfer staunten in Queensland (Australien) nicht schlecht, als direkt vor ihren Augen eine Python ihr "Mittagessen" verspeiste.

Wie die Daily Mail berichtet, hatte sich das vier Meter lange Tier ein Känguru geschnappt und es in einem 30-minütigen Kampf getötet und dann gefressen.

Das Wallaby, wie die Känguruart genannt wird, hatte keine Chance, nachdem die Riesenschlange seinen Kopf erwischt hatte. Sie würgte ihr Opfer herunter.

Danach, so der Golfer Robert Willemse, der Zeuge des Todeskampfes wurde, verzog sich die Schlange wieder in einen Busch, um ihr Festmahl zu verdauen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0