Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

NEU

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

NEU

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

NEU

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
1.205

Verrückt! Hier soll es bald QR-Codes auf Grabsteinen geben

Neuer Trend? Neben großen Städten will jetzt auch Bad Oeynhausen QR-Codes auf Grabsteinen anbringen.
Bald soll es QR-Codes auch in Bad Oeynhausen auf Grabsteinen geben.
Bald soll es QR-Codes auch in Bad Oeynhausen auf Grabsteinen geben.

Bad Oeynhausen - Ein schwarz-weißes Muster in quadratischer Form ist mittlerweile eigentlich überall hierzulande bekannt: Der QR-Code ist aus dem alltäglichen Leben fast schon nicht mehr wegzudenken.

Einfach mit dem Smartphone abgescannt, bekommt man schnell weitere Infos zu Produkten, Dienstleistungen, Menschen oder man setzt ihn als Ticket-"Ersatz" ein. In zahlreichen Bereichen unseres Alltags treffen wir auf den Code.

Aber jetzt geht die Stadt Bad Oeynhausen noch einen Schritt weiter. QR-Codes auf Plakaten und Verpackungen scheinen den Verantwortlichen zu langweilig geworden zu sein. 

Denn in dem Staatsbad möchte man nun die gemusterten Kästchen auch auf Grabsteinen anbringen. Was in Großstädten bereits angekommen ist, soll jetzt auch in den kleineren Ortschaften und deren Friedhofskultur Einzug erhalten. 

Auf Grabsteinen soll die Grafik dann dazu dienen, personenbezogene Infos abzurufen oder auf die Homepage des Verstorbenen weitergeleitet zu werden. Wie die NW berichtet, gibt es laut Paul Rosenbaum, amtierender Friedhofsverwalter im Kreiskirchenamt, noch keine Anmeldungen vor Ort. 

Allerdings wappne man sich bereits für den neuen Trend: "Das ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, wann auch bei uns nachgefragt wird, denn bei den QR-Codes handelt es sich um eine Entwicklung, die nicht aufzuhalten ist."

In Japan sind die Codes auf Grabsteinen bereits seit längerer Zeit vertreten. Der Grund: Hier ist nur wenig Platz für Grabstätten und Not macht ja bekanntlich erfinderisch. Warum also nicht einfach das Pixelmuster auf den Grabstein machen? So spart man Platz und letztendlich kann man online viel mehr Infos über den Toten unterbringen.

Auch in Bad Oeynhausen will man mit der Zeit gehen. Neuen Trends steht man offen gegenüber. Verblasste Schilder, die bisher die Biografie der Verstorbenen in denkmalgeschützten Grabstätten erzählt haben, könnten durch QR-Codes ersetzt werden. 

Aber auch der Otto-Normalverbraucher könnte dann voll im Trend liegen - selbst wenn er davon im Tod dann auch schon nichts mehr mitbekommt. Zumindest Angehörige und insbesondere Neugierige, könnten dann mehr über denjenigen erfahren, der im Grab liegt.

Im Moment stehen Rosenbaum und sein Nachfolger Gerd Rathert allerdings noch vor einer Hürde. Denn zuerst muss das Evangelische Landeskirchenamt in Bielefeld entscheiden, ob die quadratischen Grafiken überhaupt auf dem Friedhof angebracht werden dürfen. 

Bisher habe man sich noch nicht entschieden, sagt Claudia Rott, die als Sachbearbeiterin im Landeskirchenamt arbeitet. Im Dezember wird man wohl mehr wissen. Denn dann soll die nächste Sitzung zum Thema stattfinden. 

Wir werden uns also wohl alle noch etwas gedulden müssen. Aber danach könnte es schon bald möglich sein, dass wir nicht wegen Pokémon Go mit unserem Smartphone auf den Bad Oeynhauser Friedhöfen rumlaufen, sondern um Infos über die Toten abzuscannen.

Fotos: DPA

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

NEU

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

NEU

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

NEU

Münchener Tagesmutter nach versuchtem Totschlag eines Säuglings in Haft

1.031

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

328

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

1.261

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

3.939

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

415

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

5.949

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

3.776

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

3.622
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

3.117

Diebe rauben Goldhändler aus! Fuhr Profiboxer-Schützling das Fluchtauto?

1.700

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

1.710

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

982

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

2.935

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

949

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

2.918

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

1.020

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

8.392

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

7.980

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

8.390

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

5.126

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

8.112

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

4.576

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

9.048

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

7.347
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

2.912

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

3.679

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

17.940

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

26.620

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

4.345

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.205

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

388

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

7.032

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

25.244

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

20.979

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

3.382

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

8.981

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

10.219

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

13.032