Serientäter unterwegs? Nächstes Mädchen brutal vergewaltigt

Erneut wurde ein Mädchen (14) in Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) vergewaltigt. Erst zehn Tage zuvor fiel eine 16-Jährige dem Täter zum Opfer. (Symbolbild)
Erneut wurde ein Mädchen (14) in Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) vergewaltigt. Erst zehn Tage zuvor fiel eine 16-Jährige dem Täter zum Opfer. (Symbolbild)  © DPA

Quedlinburg - Nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen am 3. Januar (TAG24 berichtete) wurde nur zehn Tage später ein weiteres Mädchen in Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) sexuell missbraucht. Hat es die Polizei mit einem Serientäter zu tun?

Das 14-jährige Opfer soll am Abend des 13. Januar im Bereich Am Dornberg/Holzbreite unterwegs gewesen sein. Nach ihren Angaben habe sie einen Schlag von hinten bekommen und sei danach zwischen 20 Uhr und 21.20 Uhr von dem männlichen Täter vergewaltigt worden.

Folgende Täterbeschreibung liegt vor:

  • zirka 1,90 Meter groß und schlank
  • schwarze Hose, schwarzer Kapuzenpullover

Weitere Angaben liegen der Polizeidirektion in Magdeburg nicht vor.

Nach dem sexuellen Missbrauch am 3. Januar in einer Parkanlage im Bereich Wordgarten wird ein Zusammenhang zwischen beiden Fällen geprüft.

Hinweise nimmt die Polizei Magdeburg unter der Rufnummer (0391) 546 5196 entgegen.