"Queen & Slim": Rassistischer Polizist von Afroamerikaner in Notwehr erschossen! 1.663
Dschungelcamp-Finale: Prince Damien holt die Krone! Top
Demontage! FC Bayern schießt Schalke ab und rückt RB Leipzig auf die Pelle Top
Hier bekommt Ihr heute Möbel so günstig, wie selten zuvor! 2.607 Anzeige
"Indymedia"-Demo randalierte durch Leipzig: Sechs Polizisten verletzt, eine Festnahme Top Update
1.663

"Queen & Slim": Rassistischer Polizist von Afroamerikaner in Notwehr erschossen!

Queen & Slim läuft am 9. Januar in den deutschen Kinos an

Heftige Ausgangslage! In Queen & Slim wird ein rassistischer Polizist von einem Afroamerikaner in Notwehr erschossen. Eine Hetzjagd durch die USA beginnt.

Von Stefan Bröhl

USA - Heftige Ausgangslage! In "Queen & Slim" (Kinostart am 9. Januar) steht der Alltagsrassismus in den Vereinigten Staaten von Amerika im Fokus.

Queen (l., Jodie Turner-Smith) und Slim (Daniel Kaluuya) haben ihr erstes Date in einem Diner.
Queen (l., Jodie Turner-Smith) und Slim (Daniel Kaluuya) haben ihr erstes Date in einem Diner.

Dabei ist der Beginn noch ganz ruhig: Queen (Jodie Turner-Smith) und Slim (Daniel Kaluuya) sitzen bei ihrem ersten Date in einem Diner.

Dass es ein zweites Treffen gibt, ist unwahrscheinlich, denn Queen suchte für den Abend nur Gesellschaft - und nicht wie Slim etwas mehr. Er wählte diesen Ort ganz bewusst aus, weil der Inhaber wie er ein Afroamerikaner ist.

Als Queen ihm nach dem Date im Auto das Handy abnimmt und er es sich wiederholt, dabei versehentlich eine Schlangenlinie fährt, nimmt das Unheil seinen Lauf.

Denn ein Polizist heftet sich an ihre Fersen und hält sie an. Officer Reed (Sturgill Simpson) entlarvt sich schnell selbst als Rassist, der nur einen Vorwand sucht, um gewalttätig zu werden.

Als Queen ihn anschreit und er auf sie schießt, greift Slim ein und bringt ihn zu Fall. Er bekommt die Pistole zu fassen, drückt ab - und erschießt Reed.

Die beiden wissen: Einen gerechten Prozess können sie nicht erwarten. Also fliehen sie quer durch die USA zu Queens Onkel Earl (Bokeem Woodbine) und dessen Freundinnen Goddess (Indya Moore) und Naomi (Melanie Halfkenny), die ihnen helfen.

Unterdessen macht ein Dashcam-Video des Vorfalls die Runde, weshalb sie über Nacht zu Berühmtheiten werden. Die einen sehen sie als Polizistenmörder, die anderen als heldenhafte Symbole ihrer Rasse, weshalb sich viele Afroamerikaner gegen Polizeigewalt und unschuldig getötete Schwarze auflehnen...

Musikvideo-Regisseurin Melina Matsoukas hat "Queen & Slim" durchwachsen umgesetzt

Die Unruhen und Proteste der Afroamerikaner gegen die Polizeigewalt nehmen nach dieser Tat zu.
Die Unruhen und Proteste der Afroamerikaner gegen die Polizeigewalt nehmen nach dieser Tat zu.

Diese hochinteressante und aktuelle Geschichte im Stile von "Bonny & Clide" hat Melina Matsoukas bei ihrem Langspielfilmdebüt durchwachsen umgesetzt.

Der größte Kritikpunkt, den sich die sonstige Musikvideo-Regisseurin (unter anderem für Rihanna, Beyoncé Knowles und Jennifer Lopez) gefallen lassen muss, ist die unausgewogene Charakterdarstellung und -entwicklung.

Das beste Beispiel ist die Szene, in der Slim Officer Reed erschießt. Queen wird zu Beginn als hochintelligente Anwältin eingeführt, verhält sich dann aber trotz ihrer Erfahrung mit Polizisten selten dämlich und schreit den erkennbar angespannten Cop mehrfach an, was in so einem Spielfilm natürlich dazu führt, dass er die Nerven verliert.

Auch auf der gemeinsamen Flucht gibt es mehrfach solche widersprüchlichen Momente. Die mangelnde Voraussicht für die Konsequenzen ihrer Handlungen steht dabei in krassem Kontrast zu ihrer eigentlichen Intelligenz, weshalb diese fehlende Balance mit der Zeit sogar nervt.

Deshalb reißt der 132 Minuten lange Film, der einige Durchhänger hat, emotional nie vollends mit. Doch ein Reinfall ist er trotz dieser Probleme glücklicherweise nicht geworden. Denn er hat auch einige große Stärken.

Jodie Turner-Smith und Daniel Kaluuya sind ein geniales Leinwandpaar in "Queen & Slim"

Zwischen Queen (r., Jodie Turner-Smith) und Slim (Daniel Kaluuya) sprühen die Funken.
Zwischen Queen (r., Jodie Turner-Smith) und Slim (Daniel Kaluuya) sprühen die Funken.

Vor allem die starken schauspielerischen Leistungen sind hier zu nennen. Das liegt am perfekten Casting der Hauptdarsteller.

Die Chemie zwischen Kaluuya ("Get Out", "Black Panther", "Sicario") und Neuentdeckung Turner-Smith ("The Neon Demon") stimmt nämlich erkennbar.

Sie schaffen es trotz der Schwächen, die Zuschauer bei der Stange zu halten und für ein intensives Kinoerlebnis zu sorgen. Zwischen ihnen sprühen die Funken - und diese elektrisierende Energie überträgt sich auch auf das Publikum.

Außerdem wird ersichtlich, dass Matsoukas ein großes cineastisches Auge hat. In Verbindung mit ihrem Kameramann Tat Radcliffe ("White Boy Rick") und den genial ausgesuchten Locations erschafft sie reihenweise Bilder voll poetischer Schönheit.

Auch die Kostüme, die eine eigene Filmfigur sind, begeistern. Letzteres gilt auch für den hypnotischen Score, der immer wieder große Momente heraufbeschwört.

Dennoch ist "Queen & Slim" ein mitunter problematisches Werk geworden. Denn einige Werte, die hier vertreten werden, müssen kritisch hinterfragt werden (Selbstjustiz wird beispielsweise zu positiv dargestellt).

"Queen & Slim" verschenkt mit einigen unglücklichen Entscheidungen zu viel Potenzial

Queens Onkel Earl (Bokeem Woodbine) und dessen Freundin Goddess (Indya Moore) helfen Slim und ihr.
Queens Onkel Earl (Bokeem Woodbine) und dessen Freundin Goddess (Indya Moore) helfen Slim und ihr.

Dazu ist auch das Drehbuch von schwankender Qualität. Schon durch den Titel und die Anspielungen ist nach wenigen Minuten klar, wie der Film ausgeht.

Die Regisseurin und ihre Autoren schaffen es im weiteren Verlauf dann leider nicht, zu überraschen.

Dafür fehlt ihnen unter anderem die Subtilität. Mit dem Dampfhammer lassen sie ihre Hauptfiguren durch das Leben treiben und es zelebrieren - an sich eine schöne und gute Idee, wenn sich die Protagonisten hierbei nicht immer wieder völlig realitätsfern verhalten würden.

So gehen sie zwischenzeitlich (auf der Flucht) feiern, obwohl ihre Gesichter überall im TV zu sehen sind. Für die Entwicklung zwischen ihnen beiden ist diese Szene essenziell, logisch oder glaubwürdig wirkt sie aber nicht.

Denn natürlich werden sie erkannt, doch die Leute sind alle auf ihrer Seite. So muss man festhalten, dass dem Skript und Schnitt erkennbar der Feinschliff fehlt.

Deshalb ist "Queen & Slim" ein durchwachsener Film geworden, der viel mehr Potenzial gehabt hätte. Dieses blitzt in vielen Einzelszenen immer wieder auf, doch emotional richtig mitgehen kann man leider nicht.

Fotos: PR/© 2019 Royalty Holdings LLC. All Rights Reserve

Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 2.206 Anzeige
SEK-Einsatz in Rot am See: Polizei nimmt Mann fest Top Update
Das Coronavirus hat Europa erreicht: Alle News rund um die mysteriöse Krankheit Top
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 9.489 Anzeige
Laura Müller und Michael Wendler bekommen 'ne eigene Show Top
Skandal-Auftritt in Kitzbühel: Sido spielt die Hitler-Karte und läuft Sturm gegen das Publikum Top
Torwart Markus Schubert leitet Schalke-Debakel in München mit Riesen-Patzer ein! 9.936
Ausgesetzte Hündin zieht verzweifelt Käfig mit Welpen mit 7.496
Madonna-Konzert kurzfristig abgesagt 1.821
RB Leipzigs Serie gerissen! Tabellenführer verliert bei Angstgegner Frankfurt 1.450
Klaus Gjasula stellt schmeichelhaften Bundesliga-Rekord ein 1.324
Angefrorene Kätzchen mit heißem Kaffee gerettet 32.863
Greenpeace nimmt mit Protestaktion billiges Fleisch ins Visier 633
Ross Antony bei Riverboat: "Ich habe stundenlang geweint!" 3.121
DSDS-Kandidatin strippt breitbeinig im TV und bekommt fette Quittung! 3.125
Energie Cottbus reagiert auf Moser-Abgang und holt Union-Legende Jan Glinker! 1.355
Helge Schneider lebte früher in Armut: "Ging im Schlafanzug zur Arbeit" 1.248
Frau warnt mit Horror-Fotos vor dem Fingernagel kauen 17.440
Frau lässt sich Burger liefern und wirft ihn gleich wieder weg 14.976
Frau rennt verwirrt umher: Polizei findet drei tote Kinder! 9.154
Lack und Leder bei DSDS: Zu viel für Dieter Bohlen! 2.490
Bauarbeiter blickt aus Gulli und wird von Auto getötet 4.930
FC Bayern: Nübel als echte Gefahr für Neuer? "Bester Torhüter, den die Welt je hatte" 842
Erling Haaland: Wer soll diesen BVB-Wunderstürmer noch stoppen? 1.004
Bombenalarm an Tankstelle: Als die Einsatzkräfte eintreffen, machen sie überraschenden Fund 2.580
Nach Trauerfeier für Jan Fedder (†64): So denkt Til Schweiger über seine Beerdigung 8.531
Nach Liebeserklärung auf Instagram: Cathy Hummels schickt digitale Umarmung an Markus Söder 1.740
Jetzt ist es amtlich: Dani Olmo wechselt zu RB Leipzig! 975
Hatte Penis-Protzer Ennesto eine Affäre mit Danni Büchner? Jetzt spricht er endlich Klartext! 38.840
Sohn bekommt schlechte Englisch-Note, da rastet dieser Vater aus 8.863
Dschungelcamp-König von 2011: Peer Kusmagk hat wichtige Botschaft 1.987
Deutsche Skifahrerin rutscht in Tirol aus Sessellift und fällt meterweit in die Tiefe 4.667
Darum haben wir Probleme mit stehenden Rolltreppen 1.496
Panda-Zwillinge im Zoo Berlin haben Spitznamen aus kuriosem Grund 672
Paar hat gerade Sex, als plötzlich ihr Ex-Freund im Zimmer steht 7.720
Schwer verletzter Vater rettet Frau und Tochter (6) aus brennender Wohnung 800
Fahrerin konnte nicht mehr stoppen: Junge (8) von Auto erfasst und schwer verletzt 310
Darum lachen alle über das Logo von Donald Trumps neuer Weltraum-Armee 3.065
Meerschweinchen bei Eiseskälte vor Altglascontainer entsorgt 4.394
Zwei Mustangs krachen wegen eines Streifenwagens ineinander 7.044
Billie Eilish hatte Selbstmordgedanken: "In Berlin dachte ich darüber nach!" 3.038
Nach Dschungelcamp-Aus: Warum Raúl Richter im RTL-Busch nicht zündete 2.496
DHL-Fahrer nannte ihn "Puffgänger", dann flogen die Fäuste 13.084
Rot am See: Haftbefehl wegen sechsfachen Mordes gegen 26-Jährigen erlassen 3.779 Update
Thomas Müller schwärmt vom Dortmunder Jadon Sancho 669
Warum Komiker Jürgen von der Lippe Probleme mit Selfies hat 1.488
Hund macht seit einem Jahr jeden Abend dasselbe, um an Futter zu kommen 14.655
Winter deutlich zu mild: Wissenschaftler befürchten Folgen für Insekten und Allergiker 2.750
Lucia lässt alle Hüllen fallen: Von Schamhaar keine Spur 14.116