Feuer-Unfall beim Show-Dreh: Starkoch Tim Mälzer verletzt Top Er ist gefasst: Entflohener Sex-Täter festgenommen! Top "Mir doch egal!" Was will uns Melania Trump mit dieser Jacke sagen? Top Nach zu viel Stress mit Frauen: Nino de Angelo macht einen radikalen Schnitt Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 34.895 Anzeige
2.546

Microsoft sagt "Rachepornos" den Kampf an!

Berlin/New York – Im Internet sind "Rachepornos" ein echtes Problem. Also Sexvideos, die z.B. verlassene Liebhaber von ins Netz stellen. Jetzt sagt Microsoft diesen Filmchen den Kampf an. Auch Twitter und Google wollen nachziehen.
Rache-Pornos sind ein Problem, das sich zunehmend im Internet verbreitet.
Rache-Pornos sind ein Problem, das sich zunehmend im Internet verbreitet.

Berlin/New York – Erst kürzlich wurde der US-Rapper 50 Cent wegen eines „Rachepornos“ von Lastonia Leviston (36) verklagt. Fünf Millionen Dollar Schadensersatz muss er zahlen, weil er ein Sexvideo von Leviston ohne ihr Einwilligung ins Netz stellte.

Sogenannte „Rachepornos“ tauchen immer häufiger im Internet auf und das Netz bietet zahlreiche Möglichkeiten, solche persönlichen Rachefeldzüge anonym auszuüben.

Nun hat der Computerkonzern Microsoft diesen Filmchen den Kampf angesagt. Und zwar mit einer eigens eingerichteten Website, auf der sich Opfer melden können. Der Konzern möchte so die Links zu den anzüglichen Bildern oder Videos schneller aus dem Netz tilgen.

Google und Twitter haben bereits ähnliche Initiativen angekündigt.

Opfer können sich direkt bei Microsoft melden. (Symbolbild)
Opfer können sich direkt bei Microsoft melden. (Symbolbild)

"Leider sind Rachepornos rund um die Welt auf dem Vormarsch", schreibt die Microsoft-Managerin Jacqueline Beauchere im Firmenblog.

Die Folgen können für die Betroffenen "wahrhaft zerstörerisch" sein und reichen von beruflichen Problemen bis zum Suizid.

In Kalifornien ist bereits 2013 ein sogenanntes „Anti-Racheporno-Gesetz“ in Kraft. Das Veröffentlichen von Nacktaufnahmen einer Person ohne dessen ausdrückliche Genehmigung ist damit strafbar.

Zuvor hatte sich die Amerikanische Bürgerrechtsunion (ACLU) gegen das Gesetz gestellt, da sie das Recht auf freie Meinungsäußerung gefährdet sah.

Ähnliche Bedenken hatten auch die US-Staaten Florida und Missouri und dort ein entsprechendes Gesetz verhindert.

18 Jahre Haft für Mr. „Racheporno“

Wurde im April in den USA verurteilt:  Kevin B. (28).
Wurde im April in den USA verurteilt: Kevin B. (28).

Erst Anfang dieses Jahres wurde in den USA erstmalig jemand wegen eines derartigen Deliktes strafrechtlich verfolgt. Der US-Bürger Kevin B. (28) ist für 18 Jahre hinter Gitter, weil er tausendfach pornografische Fotos auf seiner „Racheporno“-Website veröffentlichte.

B. hatte zwei Websites betrieben. Auf ugotposted.com veröffentlichte er intime Fotos von Männern und Frauen, die deren frühere Partner bereitstellten – und das samt Name, Wohnort, Alter und Link zum Facebook-Profil.

Und als wäre das nicht perfide genug, bot B. den Opfern unter changemyreputation.com gegen 350 Dollar an, ihre Fotos von der Website zu löschen. So soll er rund 30.000 Dollar verdient haben.

Eine Betroffene sagte, ihr falle es schwer, den Website-Betreiber als "menschliches Wesen" zu betrachten. Er habe ihr Leben zerstört.

Auch in England und Wales wurden im Frühjahr 2015 Gesetze gegen „Rachepornos“ erlassen. Bis zu zwei Jahre Haft drohen hier.

Zwar gibt es in Deutschland kein vergleichbares Gesetz, das explizit den Straftatbestand „Rachepornos“ auflistet.

Allerdings finden hier andere Gesetze Anwendung: So wird in Deutschland die Veröffentlichung von „Rachpornos“ als schwere Verletzung des Persönlichkeitsrechts angesehen, aus der sich ein Unterlassungs- und Schadensersatzanspruch ableitet.

Die Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches wird hier mit bis zu zwei Jahren geahndet.

Fotos: dpa, imago

Youngster bei Ferrari? Vettel bekommt wohl neuen Kollegen Neu Kind (1) wird von Mähroboter überrollt, weil Mutter einen Moment nicht aufpasst Neu
Sieht aus wie eine Taschenlampe, ist aber eine Waffe! Neu Igitt! Zoll stoppt Gammelfleisch-Transport aus Lettland Neu
Ansgar Brinkmann spricht über Sex im Trainingslager Neu Verdächtiger Mann mit Transporter: Kölner Dom evakuiert! Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.357 Anzeige Unglaublich! Schotte überlebt 15 Herzinfarkte in drei Stunden Neu Asylstreit schadet Kanzlerin: Jeder zweite Deutsche fordert Merkel-Rücktritt Neu Sperrung auf der A7: Hier wird die Autobahn jetzt eingepackt Neu Für jedes Deutschland-Tor gibt's bei REWE was geschenkt! 17.430 Anzeige Was machen tausende Vogelhäuser mitten in der Stadt? Neu Mann findet beim Gassigehen Leiche nahe Offenbacher Hafeninsel Neu Stellvertretender Bürgermeister stirbt bei Unwetter Neu Leichtes Erdbeben bringt Rheinland-Pfalz zum Wackeln Neu Frau entdeckt Knötchen im Gesicht: Was der Arzt feststellt, ist der absolute Horror Neu Hatte er Schulden? Freund von Georgia May Jagger in Halle verprügelt Neu Nur drei Tage nach Morden: Schon wieder Mann in Schweden erschossen Neu Minderjährige Flüchtlinge begrapschen 13-Jährige, bis sie fliehen kann Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 8.643 Anzeige Mutter findet herzzerreißende Nachricht auf dem Nintendo ihrer Tochter (10) Neu Demo vor Abschiebegefängnis: Dutzende Festnahmen! Neu Chris von den Ehrlich Brothers verletzt sich mit Cutter an Hand Neu Mann muss Polizei vor dem Sex um Erlaubnis bitten Neu AfD-Frau von Storch mit TV-Interview des Jahres: Erst wird gekuschelt, dann ausgerastet Neu "Ich dachte ich träume": "Let's Dance"-Star Oana kann's kaum glauben! Neu Startschuss in Scheeßel: Fällt das "Hurricane" wieder ins Wasser? Neu Fiese Krankheit lähmt Palluca-Tänzerin (18): Doch sie tanzt weiter Neu Dreist! So oft wird das Nachtflugverbot am Flughafen ignoriert Neu Autsch! Darum war Smudo vom Viva-Aus überrascht Neu Von wegen friedlich: Feiernde Kroaten verletzten Polizisten! Neu Flirtattacke nach Trennung! Sie will "Bachelor" Sebastian Pannek daten Neu Bis zu 65.000 Besucher: Heute startet das "Southside"! Neu Eiskalter Mord oder Panik-Tat? Mann erwürgt Prostituierte Neu Aktionsplan: So will die Bahn sturmsicherer werden 65 Darf der zurückgeholte Afghane bleiben? Heute fällt die Entscheidung 968 Dramatischer Unfall am Abgrund: Auto durchbricht Absicherung 2.476 Zwei Schulklassen prügeln sich: Rettungshubschrauber, sieben Verletzte 517 Update Neue Leitlinie: Bei ADHS sollen künftig mehr Medikamente zum Einsatz kommen 677 Mutter enthüllt: Darum stille ich meinen Sohn (7) immer noch 4.883 War sie ein Zufallsopfer? Popsängerin vor Nachtclub erschossen 1.958 Fahrt zum "Hurricane" endet im Krankenhaus: Wohnmobil kracht gegen Baum! 3.080 Plädoyers beendet: Fällt im NSU-Prozess schon im Juli das Urteil? 627 SEK rückt an: Mann mit Messer verschanzt sich in Wohngebäude 2.368 Alarmstufe 3! Vulkan stößt kilometerhohe Aschesäule aus 2.173 BTN-Stars Jenefer und Matze zeigen endlich ihr Baby, aber ein Detail besorgt die Fans 6.733 Explosion in Wohnung: Polizist flieht übers Fenster 6.559 Bleibt Alen Halilovic doch beim HSV? 2.201 "Wo sind wir denn?" Seehofer warnt Merkel vor Entlassung 3.166 Rätselhafter Tod: Love-Island-Star stirbt mit 32 Jahren 2.697