Alle Jahre wieder... Steife weiße Pracht in Radeberg

Hans im Glück
Hans im Glück

Radeberg - Es ist in Radeberg langsam eine Tradition, den ersten Schnee mit nicht jugendfreien Skulpturen zu feiern. So auch in diesem Jahr.

Nachdem sich in den vergangenen zwei Jahren riesige Penisse aus dem Schnee erhoben und es Schneemänner und -Frauen miteinander trieben, setzen die Künstler in diesem Jahr auf einen Solo-Akt.

Ein mehr als gut bestückter Schneemann lehnt am NETTO an der Pillnitzer Straße. Sein Name: "Hans im Glück".

Als am Freitag der erste richtige Schneefall einsetzte schrieben die "Radeberger Schneekünstler" auf ihrer Facebookseite: "20 cm Schnee❄ Sind wir hibbelig. Nun kann es losgehen." Gesagt, getan. Innerhalb von zweieinhalb Stunden stand der "Hans im Glück".

Und wie die Künstler ankündigten, soll es in diesem Winter nicht der letzte Schneeakt gewesen sein.

Bei Schneefall kommt's in Radeberg regelmäßig zum Sündenfall.
Bei Schneefall kommt's in Radeberg regelmäßig zum Sündenfall.

Fotos: Rico Löb


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0