Asylblockade: Hat der LKA-Mann seine Beamtenpflicht verletzt?

Am Donnerstag blockierte LKA-Mann Frank Oertel (43) mit Ex-Partnerin Kathrin Oertel (37) und einem Mitstreiter eine Asylunterkunft in Radebeul.
Am Donnerstag blockierte LKA-Mann Frank Oertel (43) mit Ex-Partnerin Kathrin Oertel (37) und einem Mitstreiter eine Asylunterkunft in Radebeul.

Von Hermann Tydecks

Radebeul - Nach der kurzzeitigen Blockade des Zugangs einer Asylunterkunft in Radebeul ist jetzt das Landeskriminalamt Sachsen (LKA) aktiv geworden. Denn einer der drei Protestler, Frank Oertel (43), arbeitet selbst beim LKA!

„Unabhängig eines etwaigen Verstoßes gegen bestehende Gesetze prüfen wir natürlich auch die Verletzung besonderer Beamtenpflichten – wie zum Beispiel die Wohlverhaltenspflicht oder die Zurückhaltung bei der politischen Betätigung“, sagt LKA-Sprecher Tom Bernhardt (45).

„Die notwendige rechtliche und disziplinarrechtliche Betrachtung ist bereits veranlasst.“

Zwölf Pakistaner wurden in der Asylunterkunft einquartiert.

Diese liegt in einem Gebäudekomplex, in dem sich auch eine Schule und zwei Horte befinden - was die Protestler kritisieren.

Foto: Thomas Türpe


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0