Lößnitzgrundbahn-Dackel dampft wieder durch Bibers Revier

Dresden - Im Duell Biber gegen Dackel steht es 1:1!

Bagger auf Schienen reparierten das unterspülte Gelände bei Berbisdorf.
Bagger auf Schienen reparierten das unterspülte Gelände bei Berbisdorf.  © creatyp/Arvid Müller

Früher als geplant konnte die Lößnitzgrundbahn nach Reparatur der Strecke schon am Donnerstag Nachmittag wieder über die volle Strecke dampfen.

"Wir hatten zwei Bagger im Einsatz. Zuerst wurde der bestehende Biber-Damm zurückgebaut, danach das unterspülte Gelände mit Wasserbausteinen und Mineralgestein aufgetragen und verdichtet", so Eisenbahnbetriebsleiter Mirko Froß (51).

Nun dampft der Dackel wieder wie gewohnt von Radebeul über Moritzburg bis nach Radeburg (TAG24 berichtete).

Ein Comeback des Bibers ist jedoch möglich:

"Entlang der Strecke gibt es frische Nagerspuren, auch wenn den Biber noch keiner gesehen hat", sagt Froß. "Wir werden die Lage beobachten ..."

So sah es am 5. Januar aus...
So sah es am 5. Januar aus...  © DPA

Titelfoto: creatyp/Arvid Müller


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0